• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Kultur und Natur pur für die ganze Familie: Sechs Freizeittipps für einen erlebnisreichen Familienurlaub in Karlsruhe

Kultur und Natur pur für die ganze Familie: Sechs Freizeittipps für einen erlebnisreichen Familienurlaub in Karlsruhe

Mittwoch, 25.05.2022 |
Im Sommer kann man zur Abkühlung das direkt am Rheinufer gelegene Rheinstrandbad besuchen.
Im Sommer kann man zur Abkühlung das direkt am Rheinufer gelegene Rheinstrandbad besuchen.
© djd/KTG Karlsruhe Tourismus

(djd). Ein Städtetrip mit Kindern wird dann zum besonderen Erlebnis, wenn das Reiseziel vielfältige Freizeitmöglichkeiten bietet - wie zum Beispiel Karlsruhe. Mit ihrem breiten Kulturangebot für Familien sowie den weitläufigen Grünflächen und Naturräumen ist die badische Metropole eine Stadt der perfekten Gegensätze - Tipps gibt es unter www.karlsruhe-erleben.de/familien. Auf dem Urlaubsprogramm könnten zum Beispiel diese Unternehmungen stehen:

1. Naturentdeckungen im Museum

Mit der Landesausstellung "Neobiota – Natur im Wandel" erwartet Familien im Naturkundemuseum noch bis zum 11. September ein echtes Highlight. Dort erfahren sie etwa, was es mit „invasiven Arten“ und „tierischen und pflanzlichen Neubürgern“ wie dem Kalikokrebs auf sich hat. Mit der App des Naturkundemuseums können kleine Entdecker spannende Infos, Kurzfilme, Animationen, Audiotexte und vieles mehr zu den Exponaten abrufen.

2. Rätsel-Rallye durch die Fächerstadt

Kurzweiligen Familienspaß verspricht eine City & Quest-Entdeckungstour durch Karlsruhe. Bei diesem interaktiven Stadt-Rätselspiel sind Kreativität und Einfallsreichtum gefragt. An der Tourist-Information im Schaufenster Karlsruhe können die City & Quest-Taschen mit allem nötigen Equipment zum Lösen der Rätsel ausgeliehen werden.

3. Kunsterlebnis für die Kleinsten

Ein Besuch in der Städtischen Galerie lohnt immer. Das Museum macht mit seinen Aktionen zu den verschiedenen Sonderausstellungen Kunst auch für die Kleinen begreifbar. Das Angebot umfasst Schnitzeljagden mit Bilderrätseln sowie Aktionstische, an denen sich Kids kreativ ausleben können. Außerhalb der Sommerferien lädt die Kinderwerkstatt dazu ein, nach einer kurzen Führung durch die jeweilige Ausstellung eigene Kunstwerke zu gestalten.

4. Ausflug in den Tierpark Oberwald

Auf tierische Begegnungen können sich Groß und Klein nicht nur im Zoologischen Garten freuen, sondern auch im Tierpark Oberwald. Der weitläufige Park mit tollem Abenteuerspielplatz ist gratis zugänglich und beherbergt eine Vielzahl verschiedener Tierarten wie Gämsen, Esel, Gazellen und Pferde.

5. Radtour ins Grüne

Mit der NaturRadTour lassen sich zahlreiche Naturräume und Schutzgebiete rund um Karlsruhe erkunden. Die herrliche Tour führt Familien unter anderem durch den Hardtwald, den Oberwald und entlang des Rheins. Unterwegs finden sich zahlreiche Spielplätze und Einkehrmöglichkeiten.

6. Naturausflug nach Rappenwört

Ein richtiges Natur- und Familienparadies ist die Altrheininsel Rappenwört. Dort kann man spazieren gehen und Rad fahren, Vögel beobachten, im Naturschutzzentrum Workshops und Sonderausstellungen besuchen, am Wasser picknicken oder im Rheinstrandbad abtauchen.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen