Kinderspaß mit Hexenbesen: Aufgepasst beim tierischen Spielspaß für pfiffige Kids

Die Wahrnehmung schulen und Spaß dabei haben - so begeistern sich Eltern und Kinder für neue Spielideen.
Die Wahrnehmung schulen und Spaß dabei haben - so begeistern sich Eltern und Kinder für neue Spielideen.
© djd/Amigo Spiele

(djd). 24 Hexenkarten, zwei Tierwürfel und eine tolle Spielidee - mehr braucht man nicht für tierisch verhexten Spielspaß: Beim Ausritt auf dem Hexenbesen hat mal wieder jemand gebummelt und den Abflug verpasst. Wer ist es dieses Mal? Das finden zwei bis vier aufmerksame Spielanfänger ab vier Jahren beim Wahrnehmungsspiel "Hexe, Tier ... wer fehlt denn hier?" ganz schnell heraus. Die Regeln sind kinderleicht: Die Spieler verteilen alle 24 Karten gleichmäßig und legen sie mit der Vorderseite nach oben vor sich hin.

Wer hat als letztes ein Tier gestreichelt?

Dann muss natürlich festgelegt werden, wer anfängt. Bei diesem Spiel ist es das Kind, das als letztes ein Tier gestreichelt hat. Diese hübsche Idee stammt von Spieleautor Haim Shafir, der auch schon das bekannte Aktionsspiel Halli Galli erfunden hat. Beide Spiele stammen aus dem Hause Amigo. Nun wird der Reihe nach mit zwei Tierwürfeln gewürfelt und dann nach Karten gesucht, die beide gewürfelten Tiere zeigen. Wird zum Beispiel ein Frosch und eine Spinne gewürfelt, sucht jeder unter seinen Karten in aller Ruhe genau solche mit diesen beiden Tieren. Wer sie findet, darf sie umdrehen.

Sieg nach drei Runden

Wer alle seine Karten umgedreht hat, beendet die Runde und bekommt als Belohnung alle Karten der Mitspieler, die noch nicht umgedreht wurden. In der nächsten Runde spielt jeder mit den Karten, die er nun hat. Ab der zweiten Runde haben die Spieler daher unterschiedlich viele Karten. Wer am Ende der dritten Runde die meisten Karten hat, gewinnt. Weitere Informationen gibt es auf www.amigo-spiele.de. Erwerben kann man das Spiel sowohl online als auch im stationären Fachhandel.

Genau hinschauen!

(djd). Das Kinderspiel "Hexe, Tier … wer fehlt denn hier?" ist liebevoll illustriert und schult die Wahrnehmung junger Nachwuchshexen. Die Regeln sind ganz leicht zu lernen, sodass die Kids sich voll darauf konzentrieren können, ihre Augen zu schulen. Dabei geht es nicht um die Wette, sondern um Genauigkeit: Jeder nimmt sich die Zeit, die er braucht, um die beiden gewürfelten Tiere auf seinen Karten zu entdecken. Das kurzweilige Vergnügen dauert nur zehn Minuten und lässt sich deshalb entweder zwischendurch spielen oder mehrmals wiederholen. Mehr Infos hält www.amigo-spiele.de bereit.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Ninjas zurück bei RTL! Heute Abend (11.04.2021) läuft ab 20:15 Uhr die zweite Vorrunde der "Ninja Warrior Germany - Allstars". Die nächsten 32 bekannte Gesichter aus der Ninja-Szene treten in der heutigen Vorrunde an und ermitteln in spannenden Duell-Runden die "Ninjas" für das Finale. Das neue Ninja-Format wird moderiert von Jan Köppen, Laura Wontorra und Frank... weiterlesen

Heute Abend (11.04.2021) läuft bei SAT.1 ab 20:15 Uhr der Spielfilm "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (1)". Damit ist das "Harry Potter"-Chaos perfekt, denn in den Programmzeitschriften war für heute eigentlich "Harry Potter und der Halbblutprinz" angekündigt. Nachdem die Dating-Show "Claudias House of Love" am Dienstag abgesetzt wurde, lief dieser Teil aber... weiterlesen

Sonntagabend ist Tatort-Zeit im ERSTEN. Heute (11.04.2021) läuft ein neuer Tatort aus Ludwigshafen. Die ARD zeigt heute ab 20:15 Uhr den Krimi "Der böse König". Mit Ulrike Folkerts ermittelt Lena Odenthal als dienstälteste Tatort-Kommissarin bereits zum 74. Mal. Unterstützt wird sie von Lisa Bitter als Hauptkommissarin Johanna Stern. Das Ludwigshafener Tatort-team... weiterlesen

(djd). Dauerhaft mindestens 25 Grad Celsius, permanent Sonnenschein und den Blick auf unzählige aktive Vulkane und den höchsten Berg der Welt direkt um die Ecke. Ja, der Gipfel des Chimborazo ist, vom Meeresgrund aus gesehen, tatsächlich der am weitesten entfernte Punkt auf der Erde. So studiert Ralf Biebeler aus Heidelberg den IST-Bachelor-Studiengang Kommunikation und... weiterlesen

(djd). So ist das laut Murphys Gesetz: Missgeschicke und Defekte passieren meist genau dann, wenn man sie gar nicht gebrauchen kann. Wenn die Heizung am Wochenende oder an einem Feiertag ausfällt, bedeutet dies kalte Räume und kein warmes Wasser mehr. Die erste Herausforderung lautet, zunächst den Heizungsnotdienst zu erreichen. Der Handwerker kommt ins Haus, um den Schaden zu... weiterlesen