Karriere im Main-Tauber-Kreis: Für Fachkräfte spielt das Thema Lebensqualität eine immer größere Rolle

  • Die Ansmann AG aus Assamstadt zählt zu den Weltmarktführern aus dem Main-Tauber-Kreis: Hier werden beispielsweise Antriebstechnik und Akkus für Elektrofahrräder hergestellt.
    Die Ansmann AG aus Assamstadt zählt zu den Weltmarktführern aus dem Main-Tauber-Kreis: Hier werden beispielsweise Antriebstechnik und Akkus für Elektrofahrräder hergestellt.
    © djd/Peter Frischmuth/Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis
  • (djd). Die sogenannte Work-Life-Balance wird gerade für Fachkräfte in Deutschland immer bedeutsamer. Musste früher ein herausfordernder Job vor allem gut bezahlt sein, so will man heute in einem angenehmen Arbeitsklima tätig sein und vor allem auch nach Feierabend einen gesunden und guten Ausgleich zum Berufsleben haben. In Zeiten des Fachkräftemangels stehen die Unternehmen in Deutschland deshalb vor der Aufgabe, gut ausgebildeten Mitarbeitern ein attraktives "Gesamtpaket" zu präsentieren, in dem die Lebensqualität eine wichtige Rolle spielt. Punkten kann dabei vor allem der deutsche Mittelstand, der oftmals fern der großen Städte und Ballungsräume angesiedelt ist.

    Karriere und Familie in Einklang bringen

    Fachkräfte können im Mittelstand in Anbetracht flacher Hierarchien häufig rasch Verantwortung übernehmen und das Unternehmen mit eigenen Ideen und Konzepten aktiv mitgestalten. In großen Konzernen sind die Beschäftigten dagegen oftmals nur ein Rädchen im Getriebe. Auch die Gefahr der Spezialisierung in einer Nische ist im Mittelstand weniger groß: Hier wird man im Regelfall mit vielen verschiedenen Aufgaben konfrontiert und muss sich auf mehreren Feldern beweisen. Ein Beispiel für eine Region mit einem außergewöhnlich erfolgreichen Mittelstand und hoher Lebensqualität ist der Main-Tauber-Kreis im nördlichen Baden-Württemberg mit seinen insgesamt 18 Städten und Gemeinden. Hier finden Familien noch bezahlbare Eigenheime mit großen Grundstücken - und es gibt deutlich mehr Einrichtungen für die Kleinkindbetreuung als in Ballungsräumen. "Die Region bietet eine sehr gute Infrastruktur, ist familienfreundlich und liegt inmitten der Ferienlandschaft Liebliches Taubertal, in der andere Urlaub machen", betont der Landrat des Kreises, Reinhard Frank. Der Wirtschaftsraum besitze bundesweit die fünfthöchste Dichte an Weltmarktführern und biete attraktive Arbeitsplätze.

    Auf Großstadtfeeling muss niemand verzichten

    Auf Großstadtfeeling mit den entsprechenden Freizeit- und Shoppingmöglichkeiten muss trotzdem niemand verzichten: In etwa einer Stunde sind die Metropolregionen Stuttgart, FrankfurtRheinMain oder Nürnberg zu erreichen, nur einen Katzensprung entfernt liegen die Großstädte Heilbronn und Würzburg. Eine kostenlose, 16-seitige Broschüre steht unter dem Titel "Zukunft Main-Tauber" auf www.main-tauber-kreis.de/publikationen zum Download bereit oder kann in gedruckter Form angefordert werden. Den Schwerpunkt bilden Statements von Menschen, die hierher gezogen sind und denen die Region zur neuen Heimat geworden ist.

    Karrieremöglichkeiten für Nachwuchskräfte

    (djd). Nicht nur Fachkräfte, sondern auch Nachwuchskräfte wie Schüler und Studenten können im Main-Tauber-Kreis auf ein breit gefächertes Angebot zurückgreifen. Neben den Karriereoptionen bei Weltmarktführern und anderen innovativen Firmen sind auch die Berufschancen im Handwerk, im Finanzsektor, im Gesundheitswesen sowie Kultur- und Tourismusbereich vielversprechend. Alle Informationen zu den entsprechenden Optionen gibt es unter www.main-tauber-kreis.de.


    Das könnte Sie auch interessieren

    Seit 35 Jahren begeistert eine der größten Film-Trilogien das Publikum weltweit: "Zurück in die Zukunft". Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert Universal Pictures die Zeitreisen von Marty McFly und Doc Brown den Fans erstmals als 4K Ultra HD. Und damit nicht genug: Am 22. Oktober 2020 erscheint die "Zurück in die Zukunft Trilogie" als streng limitierte... weiterlesen

    (djd). Ob Fenster ihre besten Zeiten gesehen haben und langsam marode werden, spielt in der warmen Jahreszeit keine große Rolle. Im Herbst und Winter dafür umso mehr: Unsanierte Fenster verschwenden unnötig Heizenergie und damit auch viel Geld. Um dies zu vermeiden, sollte man rechtzeitig an den Austausch undichter Fenster denken. Für die Umrüstung oder den Tausch... weiterlesen

    Die drei Kindheitsfreundinnen Julie (Kathryn Newton), Kayla (Geraldine Viswanathan) und Sam (Gideon Adlon) schließen in der Free-TV-Premiere "Der Sex Pakt", die RTL am 19.09.2020 zeigt, einen Pakt: In der Nacht des Abschlussballs wollen sie ihre Jungfräulichkeit verlieren. Wer damit allerdings ein großes Problem hat? Das übervorsichtige... weiterlesen

    Das Erste und ARTE zeigen anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Wiedervereinigung den mehrfach preisgekrönten Film "Gundermann" von Andreas Dresen über den legendären Liedermacher Gerhard "Gundi" Gundermann als TV-Premiere. Am Mittwoch, 23. September, wird der Film um 20.15 Uhr auf ARTE ausgestrahlt. Am 30. September um 20.15 Uhr ist "Gundermann" als... weiterlesen

    (djd). Endlich wieder raus in die Natur, durchatmen, lauschen und den Blick in die Ferne schweifen lassen. Danach sehnen sich nicht wenige. Somit gehört Wandern im Sommer und Herbst zu den besonders angesagten Urlaubsaktivitäten. Vor allem die österreichischen Alpen sind ein attraktives Ziel für gehfreudige Reisende. Denn hier gibt es Regionen, die aufgrund ihrer... weiterlesen

    Die erste Staffel "Pure" ist ab 25.09.2020 auf DVD und Blu-ray erhältlich.
    © justbridge entertainment (Rough Trade Distribution)

    Erste Staffel "Pure" ab 25.09.2020 auf DVD und Blu-ray erhältlich

    Ab 25.09.2020 gibt es die kanadische Crime-Serie über mennonitischen Drogenschmuggel auf Blu-ray und DVD: Noah Funk (Ryan Robbins) wird zum neuen mennonitischen Pastor gewählt. Um seine Gemeinschaft von Drogenhändlern zu befreien, verrät er einen Glaubensbruder an die Polizei. Doch sein Handeln verschärft die Situation noch. Mafiaboss Eli Voss (Peter... weiterlesen

    Die Rentnercops sind Kult: Die humorvollen Geschichten und die grandiosen Darsteller der beliebten Vorabendserie begeistern von Jahr zu Jahr mehr Zuschauer. In Staffel 4 wird Kommissar Günter Hoffmann erstmals von Peter Lerchbaumer verkörpert. Dem neuen Hauptdarsteller gelingt es beeindruckend, den Platz des Ende 2019 verstorbenen Wolfgang Winkler auszufüllen. ... weiterlesen