• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Karlsruhe lohnt sich: Fünf Tipps für einen herbstlichen Kurzurlaub in der badischen Fächerstadt

Karlsruhe lohnt sich: Fünf Tipps für einen herbstlichen Kurzurlaub in der badischen Fächerstadt

Das Karlsruher Schloss ist eines von vielen Highlights in der badischen Fächerstadt.
Das Karlsruher Schloss ist eines von vielen Highlights in der badischen Fächerstadt.
© djd/KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

(djd). Durch Museen schlendern, Kulinarisches genießen, Radausfahrten unternehmen und nach Herzenslust shoppen. Wer im Herbst ein lohnenswertes Ziel für einen Städtetrip sucht, sollte sich Karlsruhe vormerken. Die badische Fächerstadt bietet viele Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten - Tipps gibt es unter www.karlsruhe-erleben.de. Vielfältige Eindrücke versprechen etwa diese Unternehmungen:

Tipp 1: Entspannen in der Therme Vierordtbad

Seit September 2021 dürfen Besucher in der Wellnessoase wieder entspannen und Kraft tanken. Dabei erwarten sie einige Neuheiten wie drei weitere Außenbecken und die originell gestaltete Markgrafen-Sauna - eine Großraumsauna mit Eventtechnik, die beim Schwitzen für außergewöhnliche Licht- und Musikstimmungen sorgt. Das historische Bad wurde nach dem Umbau von „Wellness Stars Deutschland“ mit fünf Sternen ausgezeichnet.

Tipp 2: Radausflug entlang des Radrundwegs Pamina-Rheinpark Nord

An schönen Herbsttagen können Aktivurlauber auf dem Radweg von Karlsruhe aus in eine der größten zusammenhängenden Auenlandschaften Mitteleuropas radeln. Die Route verbindet grenzübergreifend die Regionen Baden, Südpfalz und Nord-Elsass miteinander und bietet unterwegs viele Highlights – beeindruckende Naturlandschaften, sehenswerte Museen wie das Terra Sigillata Museum in Rheinzabern oder schmucke Städte wie das französische Lauterbourg.

Tipp 3: Kulinarischer Stadtrundgang durch die Karlsruher Weststadt

Auf der neuen Feinschmeckertour „Eat the World" durch das lebhaftes Multi-Kulti-Viertel mit wunderschönen Gebäuden aus der Jugendstil- und Gründerzeit wird an verschiedenen kulinarischen Stationen halt gemacht. Daneben erfahren Teilnehmer auf dem Rundgang Interessantes über den Stadtteil und seine Bewohner.

Tipp 4: Besuch im Staatlichen Museum für Naturkunde

Das Naturkundemuseum ist mit seinen einheimischen und exotischen Tieren und Pflanzen in lebensnaher Darstellung ein Besuchermagnet. Vom 17. November 2021 bis zum 11. September 2022 findet dort die Große Landesaustellung "Neobiota - Natur im Wandel" statt - mit beeindruckenden Exponaten, Mitmachstationen, anschaulichen Informationstafeln und vielem mehr.

Tipp 5: Nachhaltig Shoppen

Shoppingfans, die Wert auf Nachhaltigkeit legen, finden in Karlsruhe zahlreiche Angebote. FaireWare in der Herrenstraße etwa bietet neben nachhaltiger Mode eine große Auswahl an Spielen, Geschirr und Taschen. Bei UNiKAT nahe des Marktplatzes liegt der Fokus auf Kleidungsstücken, die aus fairem Handel stammen sowie auf traditioneller Handwerkskunst. Am Gutenbergplatz bietet „Unser Onkel“ eine Mischung handverlesener Wohnaccessoires, Mode, Kosmetik, Feinkost und Papeterie an.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

In der heutigen fünften Folge der 12. Staffel "Die Höhle der Löwen" bekommt das Löwenrudel mit Influencerin und Unternehmerin Diana zur Löwen (26) Zuwachs. Die Gast-Löwin ist nicht nur Content Creatorin mit 1 Million Followern auf Instagram - sie hat bereits mehrere Unternehmen erfolgreich in Sachen Social-Media-Marketing beraten, ist Speakerin und... weiterlesen

2022 - die Schlagerbranche erwacht endlich aus ihrem tiefen Corona-Schlaf. Dank Aufhebung der meisten Schutzmaßnahmen, stehen in diesem Jahr wieder viele Künstler:innen auf der Bühne. Die Dokumentation begleitet zehn Schlagerstars, wie Mia Julia, Maite Kelly, Ben Zucker oder Andreas Gabalier auf ihrem Weg zurück in die Normalität und bietet exklusive Einblicke in... weiterlesen

Sommer, Sonne und Schlager! Das ist die perfekte Mischung für eine gelungene Party ob im Urlaub oder in den heimischen vier Wänden, ob bei Jung oder Alt: ohne Schlager wäre eine Party nur halb so schön. Oliver Geissen lässt in dieser Chart-Show-Ausgabe die Party bei RTL steigen. Zusammen mit seinen musikalischen Gästen feiert er die erfolgreichsten... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen