• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Informieren und buchen: Online-Quellen sind für Kurzurlauber die erste Wahl

Informieren und buchen: Online-Quellen sind für Kurzurlauber die erste Wahl

Mobile Reisewelt: Bereits 64 Prozent der Kurzurlauber buchen ihren Urlaub online. Die Benutzung von Apps steigt dabei rasant.
Mobile Reisewelt: Bereits 64 Prozent der Kurzurlauber buchen ihren Urlaub online. Die Benutzung von Apps steigt dabei rasant.
© djd/www.kurzurlaub.de

(djd). Ob Sightseeing in Hamburg, Wellness im Schwarzwald oder Strandfeeling an der Ostsee: Ein Kurzurlaub vom Alltag ist immer eine gute Idee - und attraktive Ziele gibt es in Hülle und Fülle. Passende Reiseangebote werden heute oft ganz selbstverständlich im Internet gesucht. Wie die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) bestätigt, buchen bereits 64 Prozent der Kurzurlauber ihren Urlaub online. Die Benutzung von Apps steigt dabei rasant. Schnell auf aktuelle Schnäppchen reagieren, in Reiseblogs Erfahrungsberichte von anderen Reisenden lesen, sofort sehen, was zum Wunschtermin frei ist oder sich einfach Inspirationen für die nächste Urlaubsreise holen: Die Online-Suche bietet viele Vorteile.

Für jeden das passende Angebot

"Wenn der Wunsch auf eine kurze Auszeit vom Alltag besteht, kann diese schnell realisiert werden. Ob am PC, mit dem Tablet oder einer App: Ein Urlaub ist rasch gebucht. In vielen Fällen, etwa bei Wochenendtrips, muss nicht einmal Urlaub genommen werden", so Henry Leitmann, Gründer der Reise-Plattform Kurzurlaub.de. Wie wäre es 2019 beispielsweise mit einem Kulturwochenende in Dresden? Zwei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Radisson Blu Park Hotel inklusive Tagesticket für den öffentlichen Nahverkehr sowie eine Stadtrundfahrt enthält beispielsweise das Arrangement "Dresden entdecken" für 110 Euro pro Person. Wer lieber bei einem Wellnessurlaub neue Energie tankt, findet unter www.kurzurlaub.de ebenso zahlreiche Angebote für ganz Deutschland. Zum Beispiel im Lakeside Burghotel zu Strausberg. Drei Tage mit Frühstück, einmal Abendessen, Wohlfühl-Rückenmassage, Nutzung von Saunalandschaft und Pool sowie weiteren Extras kosten ab 154 Euro pro Person. Mit einer praktischen neuen App lassen sich die Auszeiten auch mit dem Smartphone und Tablet bequem von unterwegs aus buchen. So kann man zum Beispiel sonntags im Café nach den schönsten Reisezielen stöbern und das passende Angebot direkt buchen.

Bequem buchen mit neuer Kurzurlaub.de-App

Nach dem Starten der App kann der Nutzer in den Top-Angeboten des Reiseportals stöbern, ohne ein genaueres Urlaubsziel im Hinterkopf zu haben. Wer möchte, kann sich aber ebenso gezielt nach Orten, Reisethemen und Verfügbarkeiten umschauen. Darüber hinaus gibt es für den App-Nutzer die Möglichkeit, über ein Kundenkonto die eigenen Reisedaten im Auge zu behalten. Mit diesem Service erspart man sich zum Beispiel das Ausdrucken der entsprechenden Reiseunterlagen. Die App kann in den App Stores von Apple und Android kostenlos heruntergeladen werden.

Sichere Reiseportale

(djd). Wer Online-Reiseangebote sucht, findet eine Vielzahl an Reiseportalen. Bei der Auswahl sollte man darauf achten:

  • Trägt die Website ein unabhängiges Gütesiegel wie die TÜV Süd S@fer-Shopping Zertifizierung?
  • Der Anbieter sollte über eine Service-Hotline oder eine andere Kontaktmöglichkeit erreichbar sein.
  • Die AGBs des Anbieters sollten leicht einzusehen sein. Daraus geht beispielsweise hervor, wer genau der jeweilige Vertragspartner ist. Hilfreich sind auch die sogenannten FAQs (Frequently Asked Questions) - also häufig gestellte Kundenfragen.
  • Im Impressum sollten genaue Angaben zur Firma und Rechtsform stehen.
  • Der Buchungsbereich, in dem der Kunde seine Daten eingibt, sollte über die sogenannte SSL-Verschlüsselung verfügen.

 


Das könnte Sie auch interessieren

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

Mit mehr als 300 Athlet:innen ab 16 Jahren, über 1.400 gewaschenen Handtüchern und vielen neuen Hindernissen im Parcours hat RTL Studios 11 neue Folgen der 7. Staffel von "Ninja Warrior Germany" produziert. Diese werden ab heute, den 30.9.2022, jeweils freitags um 20.15 Uhr, bei RTL ausgestrahlt. In der 7. Staffel "Ninja Warrior Germany" gibt es 5... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

In der heutigen fünften Folge der 12. Staffel "Die Höhle der Löwen" bekommt das Löwenrudel mit Influencerin und Unternehmerin Diana zur Löwen (26) Zuwachs. Die Gast-Löwin ist nicht nur Content Creatorin mit 1 Million Followern auf Instagram - sie hat bereits mehrere Unternehmen erfolgreich in Sachen Social-Media-Marketing beraten, ist Speakerin und... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen