Infekte effektiv bekämpfen: Gerade in Zeiten von Corona sollte man Erkältungskrankheiten keine Chance bieten

Mit Entspannung, Kräutertees und Naturmitteln lassen sich Erkältungskrankheiten meist gut in den Griff bekommen.
Mit Entspannung, Kräutertees und Naturmitteln lassen sich Erkältungskrankheiten meist gut in den Griff bekommen.
© djd/metavirulent

(djd). Die Wintermonate sind in Nordeuropa klassische Erkältungssaison. Doch dieses Jahr kommt bei jedem Husten, Halsweh oder Fieber sofort die Frage auf: Ist das wirklich ein normaler Infekt, oder steckt vielleicht nicht doch das Coronavirus dahinter? Um sich nicht ständig Sorgen zu machen und im Falle einer ernsten Erkrankung ein fittes und leistungsstarkes Immunsystem zu haben, sollten Schnupfen und grippale Infekte schnell und effektiv behandelt werden. Das geht auf sanfte Weise mit bewährten Haus- und Naturheilmitteln. Manchmal lässt sich die aufkommende Erkrankung damit sogar noch im Keim ersticken.

Viel Ruhe, trinken und Naturkraft

Sobald Abgeschlagenheit, Frösteln oder Halskratzen eine Erkältung ankündigen, sollte man unbedingt "runterschalten" und sich möglichst viel Ruhe und Entspannung gönnen. Mit derartigen Symptomen zur Arbeit zu gehen ist wegen der Covid-19-Gefahr ohnehin tabu. Damit die Schleimhäute schön feucht bleiben, braucht der Körper jetzt viel Flüssigkeit. Besonders wohltuend sind Tees mit Kräutern wie Spitzwegerich oder Thymian für strapazierte Bronchien oder heiße Zitrone mit Honig, die Halsschmerzen lindern kann. Wissenschaftlich erwiesen ist auch der entzündungshemmende Effekt von selbst gekochter Hühnerbrühe. Eine Kombination aus acht Wirkstoffen zur Linderung von Erkältungsbeschwerden enthält das Naturheilmittel metavirulent. Es geht unter anderem mit Blauem Eisenhut gegen Fieber, mit Schwammgurke gegen Schnupfen und mit Gelbem Jasmin gegen Kopf- und Gliederschmerzen vor. Gleichzeitig soll es mit der Influencinum-Nosode das Immunsystem präzise stimulieren. Diese enthält unschädlich gemachte Grippeerreger, die nach homöopathischer Lehre ihre Informationen an die Abwehr weitergeben und so als "Frühwarnsystem" wirken. Bei den ersten Erkältungsanzeichen eingesetzt, kann das Kombinationspräparat Symptome mildern oder den Ausbruch ganz unterdrücken.

Vorbeugen ist besser

Um die Viren gar nicht erst an sich heranzulassen, helfen Hygiene, frische Luft und Humor – mehr Tipps zur Vorbeugung und einen Erkältungsratgeber gibt es unter www.metavirulent.de. So verhindert regelmäßiges Händewaschen und Abstand zu Erkrankten die Übertragung. Ein täglicher Spaziergang regt die Durchblutung der Atemwege an, stärkt die Abwehr und sorgt durch das Tageslicht für die vermehrte Bildung von immunstärkendem Vitamin D. Nicht zuletzt macht Bewegung an frischer Luft gute Laune. Und wer etwas zu lachen hat, lebt gesünder - weil Lachen Stress abbaut, den Blutdruck senkt, Immunzellen aktiviert und ganz einfach die beste Medizin ist.


Das könnte Sie auch interessieren

Tom Walker gelingt mit dem Stimmungsmacher "Serotonin" ein beeindruckendes Comeback - der erste Geschmack auf neue Musik seines heiß erwarteten zweiten Albums. Seine einzigartige Stimme kommt auf dem klanglich verzaubernden Track herrlich zur Geltung. "Serotonin" wurde von Tom gemeinsam mit Gez O´Connell - aus dessen Feder unter anderem Dua Lipas "Hotter... weiterlesen

(djd). Der Luftkurort Nesselwang liegt wie auf einer Aussichtsterrasse im Herzen des Allgäus - mit Blick auf die Gipfel der Bayerischen und Tiroler Alpen. Auf Familien warten hier naturnahe Abenteuer zwischen Bergen und Seen, erlebnisreiche Ausflüge und ein Kinderferienprogramm. Gipfelstürmer auf der Alpspitze Die grandiose Aussicht von... weiterlesen

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod... ... weiterlesen

(djd). Marita Witt ist 44 Jahre alt und leidet seit ein paar Wochen unter Schweißausbrüchen - womöglich Wechseljahresbeschwerden? Ihr Hausarzt hat vor ein paar Tagen einen erhöhten Blutdruck festgestellt und ihr eine medikamentöse Behandlung vorgeschlagen. Doch Frau Witt möchte zunächst mehr zum Thema Gesundheitsförderung erfahren – und nutzt... weiterlesen

Heute, am 16.05.2022, läuft die siebte Folge der 11. Staffel "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Darum geht´s: Raus aus den High Heels, rein in die Nagelschuhe! In Folge 7 will es Judith Williams wissen und testet die Nagelschuh-Clogs NIVILLI von Gründer Wilhelm Frank (39). Diese sollen Handwerkern beim Spachteln und Nivellieren von Böden helfen. Kann sich die... weiterlesen

(djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen