• Ratgeberbox
  • Reisen
  • In Frankens Saalestück kann man sich mit allen Sinnen verwöhnen lassen

In Frankens Saalestück kann man sich mit allen Sinnen verwöhnen lassen

Donnerstag, 24.03.2016 |
  • Frankens Saalestück ist ein ideales Ziel für Gäste, die mit allen Sinnen genießen wollen.
    Frankens Saalestück ist ein ideales Ziel für Gäste, die mit allen Sinnen genießen wollen.
    © djd/Tourismus GmbH Bayerische Rhön
  • (djd). Bodenständig statt abgehoben, genussvoll statt stressig: Frankens faszinierend vielfältiges Saalestück ist ein ideales Ziel für naturverbundene Gäste, die mit allen Sinnen genießen wollen. Hier hetzt man nicht von Event zu Event, sondern erkundet die unverbaute Natur, eine spannende Kulturlandschaft und nicht zuletzt die traditionsreiche Küche. Zahlreiche Betriebe setzen auf die Verwendung und Herstellung hochwertiger regionaler Produkte.

     

    Hochwertige Weinkultur

    Als nördlichste Weinbauregion Frankens ist das Saalestück von zahlreichen Winzerbetrieben geprägt. Viele Flächen werden biologisch bewirtschaftet, die Öko-Winzer genießen einen hervorragenden Ruf. Ein frischer Wind weht zudem durch das Fränkische Saaletal, denn viele Jungwinzer treten gerade den Generationenwechsel in ihren Betrieben an und setzen auf neue Ideen und neue Herangehensweisen. Die Welt der Weine kann man an Frankens Saalestück vor allem in der warmen Jahreszeit hautnah erleben: Nicht nur bei den zahlreichen Wein- und Hofschoppenfesten, in den urigen Heckenwirtschaften und Weinrestaurants, sondern auch auf professionell geführten Weinbergswanderungen. Alle Informationen dazu gibt es unter www.frankens-saalestueck.de.

    Schatzkammer voller Genüsse

    Frankens Saalestück ist eine Schatzkammer voller Genüsse. Egal ob man es deftig mag oder raffiniert, ob man vegan lebt oder Wild und Fisch genießt, ob man die bodenständige Küche bevorzugt oder eine Sterneküche wie in Laudensacks Gourmet-Restaurant in Bad Kissingen bewundert - in dieser Region kommt jeder Feinschmecker auf seine Kosten. Direkterzeugung und Selbstvermarktung sind gelebte Tradition, viele Bauernhöfe bieten Landbrot, Wurst und Käse, Honig und Konfitüren, Obst und Gemüse direkt ab Hof an. In Wartmannsroth, der Gemeinde mit der wohl größten Brennereidichte Deutschlands - es gibt 82 Brennereien bei gerade einmal 2.300 Einwohnern - wird Ende April der sogenannte Brennerweg eröffnet, fünf vernetzte Themenwege bringen die hochprozentige Welt heimischer Brände und Whiskys nahe.

    Mein Stück vom Glück

    (djd). Eine Auszeit mit Weingenuss und Wellness ist in Frankens Saalestück, der Genussregion entlang der fränkischen Saale, bei diversen Gastgebern buchbar. Die Pauschale "Ihr Stück vom Glück" enthält:

    • 2 Übernachtungen im DZ mit Frühstück
    • 3 Stunden Eintritt in die KissSalis Therme Bad Kissingen
    • pro Erwachsenen einen Wein-Genuss-Gutschein für eine 3er-Weinverkostung
    • 1 Flasche Saaletalwein (0,75 Liter) auf dem Zimmer
    • 1 Infopaket auf dem Zimmer.

    Mehr Informationen zu den Gastgebern und aktuellen Angeboten gibt es unter www.frankens-saalestueck.de/angebote.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Weihnachten ist nicht nur das Fest der Familie, sondern auch der kulinarischen Verlockungen. In gemeinsamer fröhlicher Runde munden feine Speisen und Getränke noch mal so gut. Ebenso beliebt sind genussvolle Präsente. Damit lassen sich gerade Eltern, Großeltern und Freunde auf besondere Weise überraschen. Denn für jeden Geschmack gibt es etwas Passendes,... weiterlesen

    Genüsslich entspannen und die Seele baumeln lassen. Wellness-Tees von English Tea Shop enthalten Bio-Superfoods und Trendzutaten, die auf ganz natürliche Weise Erholung und Kraft schenken. Gleichzeitig sorgt Tee für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr am Tag. Was ist eigentlich das Geheimnis gesunder Ernährung? Wie schafft... weiterlesen

    In der Todeszone Nord-Mexikos begibt sich eine entschlossene Mutter auf Spurensuche. Das bildgewaltige, emotionale und gesellschaftlich relevante Drama "Was geschah mit Bus 670?" ist ein Glücksfall für das gegenwärtige Kino. Zentral-Mexiko: Zusammen mit einem Freund begibt sich der Teenager Jesús mit dem Bus 670 in Richtung der... weiterlesen

    (djd). Alle reden vom Klimawandel. Oft voller Sorge, dass die Rettung des Klimas eine zu gewaltige Aufgabe sei für einzelne Menschen. Unsere Klimaschulden werden sofort persönlich, sobald man sie als eigene CO2-Bilanz versteht. Jetzt gibt es ein kürzlich neu erschienenes Buch dazu: Erstmals wird die private CO2-Bilanz für die Errichtung und für die Nutzung vor allem... weiterlesen

    (djd). Für Menschen in Deutschland ist einwandfreies Leitungswasser selbstverständlich. Immerhin gehört Trinkwasser hierzulande zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln. Seine Qualität unterliegt den strengen gesetzlichen Regelungen der Trinkwasserverordnung und wird von den Wasserversorgern und Gesundheitsämtern regelmäßig überwacht, betont der... weiterlesen

    Weihnachten - die Zeit der Familie, des gemütlichen Beisammenseins mit seinen Liebsten, der Ruhe und der Besinnung auf die wirklich wichtigen Werte im Leben. Eine Zeit der Gemeinschaft und des Zusammenhalts, die besonders in diesem turbulenten Jahr noch kostbarer ist. Auf ihrem brandneuen Album fangen Angelo Kelly & Family den Zauber der Weihnacht ein und legen mit "Coming Home For... weiterlesen

    (djd). Schon wieder Pralinen, ein Buch oder ein Paar Socken verschenken? Passende Geschenke zum Weihnachtsfest zu finden, ist nicht immer einfach. Und nicht selten landet das Geschenk unbeachtet in der Ecke oder ist nach ein paar Wochen schon wieder vergessen. Das lässt sich vermeiden - mit besonderen Erlebnis- oder Abenteuergeschenken, weit weg vom Alltag und der täglichen... weiterlesen

    (djd). Die bekannte Wendung "zu Hause ist es doch am schönsten" erlebte 2020 ein unerwartetes Revival. Wegen der Coronakrise haben viele Menschen in den eigenen vier Wänden gearbeitet, die Kinder unterrichtet und gemeinsam mit der Familie oder den Mitbewohnern gekocht. Damit verbunden hat auch ein Umdenken hinsichtlich des Lebensmitteleinkaufs und dessen Aufbewahrung stattgefunden.... weiterlesen

    (djd). Die Corona-Pandemie hat den Bundesbürgern schlagartig bewusst gemacht, wie wichtig im Alltag eine ausreichende Hygiene ist. Die neue Sensibilität betrifft nicht nur den direkten Kontakt zwischen Menschen, sondern auch die sorgfältige Reinigung von Oberflächen. Schließlich besteht bei ihnen ein Restrisiko der Ansteckung mit dem Virus. Leistungsfähige... weiterlesen