• Ratgeberbox
  • Essen & Trinken
  • Immer ausreichend trinken: Der Flüssigkeitsverlust im Sommer kann auf vielerlei Weise ausgeglichen werden

Immer ausreichend trinken: Der Flüssigkeitsverlust im Sommer kann auf vielerlei Weise ausgeglichen werden

Das Erfrischungsgetränk in der 0,33-Liter-Dose ist vegan, gluten- und laktosefrei und enthält kein Taurin.
Das Erfrischungsgetränk in der 0,33-Liter-Dose ist vegan, gluten- und laktosefrei und enthält kein Taurin.
© djd/liwo-drink.de

(djd). Nach der weitgehenden Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen im Zuge der Coronakrise erfreuen sich die Bundesbürger wieder an Bewegung an der frischen Luft. Sie joggen, radeln, gehen wandern und spazieren. Doch wer aktiv ist, kommt bei sommerlichen Temperaturen schnell ins Schwitzen, verliert also Flüssigkeit und damit auch Nährstoffe. Erwachsene sollten zur Erhaltung ihrer Leistungsfähigkeit jeden Tag rund 1,5 Liter Flüssigkeit trinken - so lautet die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). In einigen Situationen, erklären die Experten, benötige der Körper besonders viel Flüssigkeit, etwa bei großer Hitze.

Durstlöscher: Erfrischungsgetränke der neuen Generation

Der Flüssigkeitsverlust des Körpers kann mit Getränken aller Art ausgeglichen werden: Mineralwasser, Leitungswasser, Gemüse- und Fruchtsäfte, Kaffee und Tee - aber auch mit modernen Erfrischungsgetränken, die mit ausgewogenen und natürlichen Inhaltsstoffen überzeugen. Von der Wuppertaler Liwonaden Manufaktur etwa gibt es vom Erfrischungsgetränk Liwo die neue Sorte Kribbelwater, sie schmeckt nach Guave und Kirsch. Daneben bietet der Anbieter aus dem Bergischen Land die Sorte Pfirsich Passionsfrucht an. Durch die Rezeptur aus Isomaltulose, Fruchtsaft, Vitaminen und Grüntee-Extrakt bleibt der Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht.

Liefert langsamer, aber nachhaltig Energie

Der in Erfrischungsgetränken sonst übliche Haushaltszucker wird mit Isomaltulose gemischt, durch diesen raffinierten Mix wird dem Körper langsamer, aber nachhaltig Energie zugeführt. Das Getränk enthält zudem Kohlenhydrate aus mehreren Früchten, die eine Vielzahl positiver Wirkungen auf das Immunsystem, die Darmflora und die allgemeine Stoffwechselregulation haben können. Mehr Infos gibt es unter www.liwo-drink.de. Der Hersteller, dessen Firma nun auch in Ostfriesland tätig ist, arbeitet nur mit natürlichen Zutaten. Das Erfrischungsgetränk in der 0,33-Liter-Dose ist vegan, gluten- und laktosefrei und enthält kein Taurin.


Das könnte Sie auch interessieren

Am letzten Dienstag hat Joko Winterscheidt die dritte Ausgabe seiner Quizshow "Wer stiehlt mir die Show?" verloren. Bastian Pastewka hat damit Joko die Show gestohlen. Show-Erfinder Joko Winterscheidt wird damit heute (03.08.2021) in seiner eigenen Show zum Kandidaten. Deshalb heißt es heute Abend auf ProSieben: "Wer stiehlt Bastian Pastewka die Show?". Bastian Pastewka wird heute von... weiterlesen

(djd). Weißer Sand und glitzernde Wellen. Blauer Himmel und mildes Klima. Bunte Hafenstädte und der Duft von exotischen Gewürzen. Eine Kreuzfahrt in die Karibik ist viel mehr als nur die beste Gelegenheit, dem durchwachsenen deutschen Klima zu entfliehen. Oder wie wäre es mit einer Transatlantik-Passage nach New York? Immer wieder magisch: der beeindruckende Anblick der... weiterlesen

Montagabend lädt Günther Jauch auf RTL wieder zu "Wer wird Millionär?" ein. Heute (02.08.2021) läuft ab 20:15 Uhr eine ganz normale Ausgabe der Quizshow, also kein Special oder dergleichen. Richtig und schnell muss zunächst die Auswahlfrage bei "Wer wird Millionär?" beantwortet werden, damit ein Kandidat auf dem Ratestuhl platz nehmen kann. Dann folgt die... weiterlesen

Als "Fernsehfilm der Woche" strahlt das ZDF heute (02.08.2021) den Thriller "Ein verhängnisvoller Plan" aus. In der Hauptrolle ist Benjamin Sadler als Kriminalhauptkommissar Jan Brenner zu sehen. Als der Verheiratete Jan Brenner seine Geliebte erdrosselt im Wohnzimmer findet, beginnt ein Spiel um "Schein und Sein" mit ungewöhnlichen Wendungen. "Ein verhängnisvoller Plan" ist... weiterlesen

reisep(djd). Das Reisejahr 2021 ist geprägt von Nachrichten über sich immer wieder verändernde Bestimmungen sowie Corona-Auflagen in beliebten Urlaubsländern wie Spanien, Frankreich oder den Niederlanden. Für Nicht-Geimpfte oder Genesene führt an regelmäßigen Tests kein Weg vorbei. Dass Deutschland in Sachen Teststationen sehr gut aufgestellt ist,... weiterlesen