Im Urlaub sind die Augen oftmals aggressiver Sonnenstrahlung ausgesetzt

Dienstag, 17.05.2016 |
  • Immer der Sonne entgegen - aber mit gut geschützten Augen.
    Immer der Sonne entgegen - aber mit gut geschützten Augen.
    © djd/A. Schweizer
  • (djd). Sommerzeit ist Reisezeit - von Juni bis September zieht es die Deutschen wieder in die Ferne. Egal ob im sonnigen Süden, im Hochgebirge oder am Meer: Fast überall ist die Sonneneinstrahlung deutlich stärker, als Mitteleuropäer es von zu Hause gewöhnt sind. Noch dazu verbringen wir im Urlaub viel mehr Zeit im Freien als in einer durchschnittlichen Bürowoche. Das ist nicht nur für die Haut eine Herausforderung, sondern auch für die Augen, die deshalb gut geschützt werden sollten.

     

    UV- und Blaulicht können die Netzhaut schädigen

    Sowohl die im Sonnenlicht enthaltenen UV-Strahlen als auch der kurzwellige, blaue Anteil des sichtbaren Lichts können die Netzhaut angreifen und langfristig Augenerkrankungen wie etwa die Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) begünstigen. Gezielten Schutz dagegen bieten Brillen, die nicht nur wie übliche Sonnengläser über einen UV-Filter, sondern zusätzlich über einen Blaulichtfilter verfügen. Die genaue Funktion solcher Filter erklärt das Verbraucherportal Ratgeberzentrale unter www.rgz24.de/Blaulichtfilter. 

    Aus trendigen Modellen besteht beispielsweise die Serie "LifeLine" von Schweizer Optik, hier kann man zwischen sogenannten Kanten- und Comfortfiltern wählen. Kantenfilter blocken das blaue Licht unterhalb einer bestimmten Wellenlänge komplett ab, Comfortfilter lassen gerade so viel blaue Strahlung durch, dass ein natürlicher Farbeindruck bleibt. Für Sicherheit rundum schützen die Gestelle auch vor seitlichem Lichteinfall. 

    Besseres Kontrastsehen, weniger Blendung

    Eine Blaulichtfilterbrille bewahrt die Augen nicht nur vor aggressiven Strahlen, sie trägt auch zu mehr Sehkomfort und einem schärferen Blick bei. Denn der blaue Anteil des Lichtes wird im Auge am stärksten gestreut, sorgt so für Blendung und verschlechtert das Kontrastsehen. Besonders Senioren und Menschen mit eingeschränkter Sehkraft leiden darunter, spezielle Informationen für sie gibt es unter www.sehbehindertenspezialist.de. Aber auch Freizeitsportler, Wanderer, Segler und andere Aktive profitieren vom passenden Filter - nicht nur auf Reisen.

    So findet man die richtige Lichtschutzbrille

    (djd). Sollte es ein Kantenfilter mit einer Kante bei 400, 450 oder 511 Nanometern sein? Oder doch lieber ein Comfortfilter, vielleicht mit einem zusätzlichen Polarisationsfilter? Die Auswahl bei Lichtschutzbrillen ist groß, und nicht jedes Modell ist für jeden Verwendungszweck und jedes Sehproblem gleich gut geeignet. Man sollte sich deshalb bei einem kompetenten Optiker beraten lassen. Adressen von zertifizierten LowVision-Optikern beispielsweise gibt es unter www.sehbehindertenspezialist.de.


    Das könnte Sie auch interessieren

    Geigenbauer Sebastian Oberlin und Musiker Adrian Rennertz haben ein Gedächtnisspiel, bei dem Karten aufgedeckt und Paare gefunden werden müssen, umgedacht und zu einem hörbaren Erlebnis gemacht. "Klang2" sind kleine Holzquadrate, die über ein Handy Sounds abspielen, wie z.B. Klassische Musik oder Tiergeräusche. Um noch mehr Klangspiele anbieten zu können, suchen... weiterlesen

    (djd). In vielen Berufen gehört es zum Alltag, über Stunden am Schreibtisch zu sitzen. Wer im Homeoffice arbeiten muss, kommt erst gar nicht vor die Tür. Andere fahren häufig mit dem Auto ins Büro und machen es sich am Abend auf der Couch vor dem Fernseher, am Laptop oder Handy bequem. Bewegung? Fehlanzeige. Wie eine Statista-Umfrage 2018 ergab, bewegen sich zwei... weiterlesen

    "Jeder, der mich nicht kennt, fragt: ´Wieso muss er übertreiben, statt einfach nur beim Film zu bleiben? Schuster bleib bei deinen Leisten!´ / Bin mein Leben lang was nachgejagt / aber glücklich hat´s mich nicht gemacht / frag` die Menschen, die mich lieben und mir nah sind / die wissen das"“, spricht eine leise, brüchige Stimme zu behutsam gespielten... weiterlesen

    Seit 35 Jahren begeistert eine der größten Film-Trilogien das Publikum weltweit: "Zurück in die Zukunft". Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert Universal Pictures die Zeitreisen von Marty McFly und Doc Brown den Fans erstmals als 4K Ultra HD. Und damit nicht genug: Am 22. Oktober 2020 erscheint die "Zurück in die Zukunft Trilogie" als streng limitierte... weiterlesen

    (djd). Ob Fenster ihre besten Zeiten gesehen haben und langsam marode werden, spielt in der warmen Jahreszeit keine große Rolle. Im Herbst und Winter dafür umso mehr: Unsanierte Fenster verschwenden unnötig Heizenergie und damit auch viel Geld. Um dies zu vermeiden, sollte man rechtzeitig an den Austausch undichter Fenster denken. Für die Umrüstung oder den Tausch... weiterlesen

    Die drei Kindheitsfreundinnen Julie (Kathryn Newton), Kayla (Geraldine Viswanathan) und Sam (Gideon Adlon) schließen in der Free-TV-Premiere "Der Sex Pakt", die RTL am 19.09.2020 zeigt, einen Pakt: In der Nacht des Abschlussballs wollen sie ihre Jungfräulichkeit verlieren. Wer damit allerdings ein großes Problem hat? Das übervorsichtige... weiterlesen

    Das Erste und ARTE zeigen anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Wiedervereinigung den mehrfach preisgekrönten Film "Gundermann" von Andreas Dresen über den legendären Liedermacher Gerhard "Gundi" Gundermann als TV-Premiere. Am Mittwoch, 23. September, wird der Film um 20.15 Uhr auf ARTE ausgestrahlt. Am 30. September um 20.15 Uhr ist "Gundermann" als... weiterlesen

    (djd). Endlich wieder raus in die Natur, durchatmen, lauschen und den Blick in die Ferne schweifen lassen. Danach sehnen sich nicht wenige. Somit gehört Wandern im Sommer und Herbst zu den besonders angesagten Urlaubsaktivitäten. Vor allem die österreichischen Alpen sind ein attraktives Ziel für gehfreudige Reisende. Denn hier gibt es Regionen, die aufgrund ihrer... weiterlesen