Hyundai blickt auf zahlreiche Neuheiten

Mittwoch, 29.10.2014 | Tags: Automodelle, Hyundai
Der Hyundai i20 kommt im November zu den Händlern.
Der Hyundai i20 kommt im November zu den Händlern.
© Hyundai/dpp-AutoReporter

Mit der Einführung des neuen Hyundai i20, der ab Dezember im deutschen Handel erhältlich ist, bereitet sich Hyundai auf ein Jahr mit zahlreichen Neuheiten vor. Insgesamt neun neue Produkte und Modellderivate wird die Marke im Jahr 2015 einführen. Per Ende 2015 hat Hyundai in Deutschland dann innerhalb von zwei Jahren die gesamte Modellpalette erneuert. Innerhalb von fünf Jahren sollen 22 neue Modelle und Derivate in den Markt eingeführt werden.

"Die neue Generation des i20 unterstreicht die Innovationskraft unserer Marke. Unsere Designer und Ingenieure in Rüsselsheim haben ein Fahrzeug entworfen, das genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden in Deutschland und Europa zugeschnitten ist und deutlich zeigt, wie progressiv unsere Designsprache ist. Im für uns enorm wichtigen B-Segment können wir uns so deutlich besser positionieren", kommentiert Markus Schrick, Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland.

Dass Hyundai neue Wege geht, beweist das Unternehmen zudem mit dem Eintritt in ein völlig neues Segment, der 3,5 Tonnenklasse: Der auf der IAA Nutzfahrzeuge präsentierte Transporter H350 wurde speziell für den europäischen Markt entwickelt. So fährt der H350 als wirtschaftlicher Transporter mit umfangreicher Sicherheitsausstattung und markentypischem Design vor und soll ab Mitte 2015 bei rund 40 Händlern im Verkauf verfügbar sein. Insgesamt sind auch rund 60 Servicepunkte geplant. Im ersten vollen Verkaufsjahr 2016 erwartet Hyundai einen vierstelligen Absatz.

Das gestiegene Interesse an Hyundai und den Produkten bestätigt auch die aktuelle Erhebung "Best Global Brand" des Beratungsunternehmens Interbrand. Weltweit gehört Hyundai erstmals mit einem Markenwert von 10,4 Milliarden Dollar (rund 8,23 Milliarden Euro) zu den 40 wertvollsten Marken. Das entspricht einer Steigerung von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Ranking der Automobilmarken liegt Hyundai wie 2013 auf Platz sieben. (dpp-AutoReporter/hhg)


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Marita Witt ist 44 Jahre alt und leidet seit ein paar Wochen unter Schweißausbrüchen - womöglich Wechseljahresbeschwerden? Ihr Hausarzt hat vor ein paar Tagen einen erhöhten Blutdruck festgestellt und ihr eine medikamentöse Behandlung vorgeschlagen. Doch Frau Witt möchte zunächst mehr zum Thema Gesundheitsförderung erfahren – und nutzt... weiterlesen

Heute, am 16.05.2022, läuft die siebte Folge der 11. Staffel "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Darum geht´s: Raus aus den High Heels, rein in die Nagelschuhe! In Folge 7 will es Judith Williams wissen und testet die Nagelschuh-Clogs NIVILLI von Gründer Wilhelm Frank (39). Diese sollen Handwerkern beim Spachteln und Nivellieren von Böden helfen. Kann sich die... weiterlesen

(djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen

(djd). Kryptowerte sind eine neue Art von Vermögensanlagen, die mit üblichen Möglichkeiten wie Aktien oder Anleihen nicht zu vergleichen ist. Vielen Privatanlegern sind Bitcoin und Co. zu spekulativ und unbeständig. Doch als kleine Beimischung können Digitalwährungen nach Meinung von Finanzexperten sogar für mehr Stabilität im Portfolio sorgen.... weiterlesen