• Ratgeberbox
  • Reisen
  • HeilbronnerLand: Im Weinländle heißen die traditionellen Gaststuben "Besen"

HeilbronnerLand: Im Weinländle heißen die traditionellen Gaststuben "Besen"

Ob auf Tagestouren entlang des Württemberger Weinradwegs und des Württembergischen Weinwanderwegs oder bei anderen Streifzügen: Die Besen sind an fast jedem Rad- und Wanderweg im HeilbronnerLand zu finden.
Ob auf Tagestouren entlang des Württemberger Weinradwegs und des Württembergischen Weinwanderwegs oder bei anderen Streifzügen: Die Besen sind an fast jedem Rad- und Wanderweg im HeilbronnerLand zu finden.
© djd/Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand

(djd). Straußenwirtschaft, Besen, Kranzwirtschaft oder Hecken: Die Namen variieren je nach Region, doch gemeint ist immer das Gleiche. Ein saisonal geöffneter Gastbetrieb, in dem Weine aus eigener Erzeugung und einfache Speisen angeboten werden. Der Name geht auf einen Erlass Karls des Großen zurück. Dieser erlaubte den Bauern, selbst angebauten Wein im eigenen Haus auszuschenken. Zur Kennzeichnung sollten die Wengerter einen Kranz aus Tannenreisig oder Stroh am Haus befestigen. Die Tradition ist bis heute geblieben, allerdings wurde aus dem Kranz der Besen. Besonders bekannt für ihre Besenvielfalt ist das Schwabenländle. So kann man sich etwa im HeilbronnerLand auf eine weinselige Reise machen, die schöne Landschaft auf Ausflügen entdecken und in den Besenwirtschaften gemütlich ein Viertele schlozen. Mehr Informationen gibt es unter www.HeilbronnerLand.de/Wein

Von urig bis modern

Ob auf Tagestouren entlang des Württemberger Weinradwegs und des Württembergischen Weinwanderwegs oder auf anderen Streifzügen: Die Besen sind eigentlich an jedem Rad- und Wanderweg im HeilbronnerLand zu finden, von traditionell urig - etwa in einer Scheune oder einem ehemaligen Kuhstall - bis modern interpretiert mit Designerarchitektur, viel Glas und Ausblicken auf die Weinberge. Doch immer unter dem Motto "Fremde werden schnell zu Freunden". Zum Speiseangebot gehören regionale Spezialitäten wie die schwäbischen Maultaschen, dabei handelt es sich um gefüllte Nudelteigtaschen. Entstanden sein soll das Gericht einer Legende nach bei den Zisterziensermönchen des Klosters Maulbronn, um in der Fastenzeit das Fleisch vor dem lieben Herrgott zu verstecken. So bekam die Spezialität auch ihren Beinamen "Herrgottsbescheisserle".

Wengerter-Feeling im Schlaffass

Wer möchte, kann nach dem Weingenuss bei Winzern übernachten, das Angebot an Gästebetten oder auch Wohnmobilstellplätzen ist groß. Echtes Wengerter-Feeling kommt beim Übernachten im Holzfass auf. Die gemütlichen Schlaffässer stehen zum Teil direkt in den Weinbergen, unter anderem sind sie auf dem Fünf-Sterne-Campingplatz am Breitenauer See zu finden.

Spannende Weinerlebnisführungen

(djd). Ein guter Weg, die Wein- und Kulturlandschaft im HeilbronnerLand kennenzulernen, ist eine Rad- oder Wandertour mit einem sogenannten WeinErlebnisFührer. Die Wein- und Genussbotschafter wissen manch spannende Geschichte zu erzählen. Viele Tipps und Routenvorschläge für den genussvollen Aktivurlaub halten auch die Themenhefte "Weinwandern" und "Weinradeln" bereit, die unter www.HeilbronnerLand.de/Wein bestellt werden können. Dort sind auch alle Rad- und Wandertouren digital mit interaktiver Übersichtskarte und zum GPS-Download verfügbar.


Das könnte Sie auch interessieren

Sind Sie bereit für ein neues Weltraumabenteuer? Mit "Star Trek Prodigy: Supernova" erschien im Oktober ein brandneues Videospiel. Im Game können junge Spieler und Spielerinnen der Starfleet beitreten, in die Rollen von Dal R´El und Gwyndala schlüpfen und ein spannendes Action-Abenteuer erleben: Nachdem die Protostar seltsame Signale von einem... weiterlesen

Mehr als ein modernes Märchen - Oscar©-Preisträger George Miller webt als Drehbuchautor, Regisseur und Produzent mit "Three Thousand Years of Longing" die fantastische Geschichte eines Dschinns, vom Hof der legendären Königin von Saba bis in die Neuzeit, wo er von einer Literaturwissenschaftlerin erneut aus seiner Flasche befreit wird und seine Dienste anbietet. ... weiterlesen

Herzlich willkommen zum diesjährigen Adventskalender Gewinnspiel von Advents-Shopping.de. Zum 15. Mal präsentieren wir im Dezember hinter 24. Türchen tolle Produkte und verlosen diese unter allen GewinnspielteilnehmerInnen. Weber-Stephen, Erfinder des Kugelgrills, bietet seit 1952 mit erstklassigem Know-how, einer einzigartigen Produktvielfalt und... weiterlesen

"Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt" läuft ab 01.12.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Wild Bunch Germany

Ab 01.12.2022 im Kino: "Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt"

Aimée, eine junge aufstrebende Fotografin, kehrt nach jahrelanger Abwesenheit in der Vorweihnachtszeit in ihre Heimatstadt zurück. Dort trifft sie auf ihren Ex-Verlobten, einen gutaussehenden Cowboy, was ihre Pläne einer internationalen Karriere ins Wanken geraten lässt. Aimée ist eigentlich gerade dabei als Assistentin eines... weiterlesen

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen