Hannover tanzt - Tangonächte, Ballettabende und Festivals locken in die Niedersachsen-Metropole

Freitag, 11.03.2016 |
Gastspiel REVOLTE! von Landerer & Company in der Orangerie der Herrenhäuser Gärten.
Gastspiel REVOLTE! von Landerer & Company in der Orangerie der Herrenhäuser Gärten.
© djd/Hannover Marketing und Tourismus/Marcel Wogram

(djd). An einem lauen Sommerabend erklingt mitten in Hannovers Altstadt leidenschaftliche Tangomusik, bunte Lampions tauchen die Fachwerkfassaden in ein stimmungsvolles Licht. Und die halbe Nacht lang drehen sich hier Paare aller Altersklassen im Wiegeschritt: Beim "Tango am Ballhof" kann man mitten in der niedersächsischen Landeshauptstadt südamerikanisches Flair genießen und sich aktiv daran beteiligen. Auch auf dem beliebten Maschseefest dürfen die Besucher das Tanzbein schwingen: Es gibt Salsa-Schnupperkurse, Standardtanz unter dem Motto "Hannover tanzt am See" und Dancefloor-Beats von den besten DJs der Metropole an der Leine. Auf den Bühnen der Stadt können Tanzfreunde zudem hochkarätige Ballettaufführungen und internationale Tanzfestivals erleben. "Im bundesweit ausgerufenen Tanzjahr 2016 ist Hannover eine Reise wert", meint auch Beate Fuchs, Reiseexpertin beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Ballett und zeitgenössischer Tanz

Der Reigen beginnt mit den Oster-Tanz-Tagen in der Oper, die hochkarätige Ballett-Gastspiele und ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie bieten. Bereits zum 30. Mal geht im Juni der Internationale Wettbewerb für Choreographie über die Bühne, bei dem schon so manch erfolgreicher Tanzkompanie-Chef seine Karriere gestartet hat: Ein Wochenende lang präsentieren Newcomer aus aller Welt ihre Tanzstücke, neben der Jury können auch die Besucher einen Publikumspreis vergeben. Erstmals findet in Hannover in diesem Jahr der renommierte "Tanzkongress" statt, eine internationale Veranstaltung der Kulturstiftung des Bundes für den zeitgenössischen Tanz. Dazu gehört auch ein vielfältiges Tanzprogramm, das in die ganze Stadt ausstrahlt. Unter www.hannover.de gibt es Informationen zu allen Veranstaltungen.

Umjubelte Tanztruppe aus Kuba

Ein besonderes Gastspiel ist im Hochsommer in der Staatsoper zu erleben: Mit "Ballet Revolución" kommt ein weltweit umjubeltes Tanzstück aus Kuba nach Hannover. Zu internationalen Hits von Beyoncé, David Guetta oder Rihanna entfesseln 19 Tänzer mit einer Live-Band einen Feuerball an Energie, mischen Ballett mit Streetdance und afro-kubanischen Tanztraditionen. Und schließlich lädt Hannover im September wieder zum Tanztheater International ein, eines der wichtigsten Festivals für moderne Tanzkunst überhaupt: Hier zeigen alljährlich Tanzkompanien von Weltrang ihre neuesten Werke.

Das Tanzjahr in Hannover

(djd). Die wichtigsten Tanzveranstaltungen und -Festivals:

  • 21. bis 28. März: Oster-Tanz-Tage in der Staatsoper
  • 1. bis 2. April: Gastspiel von Landerer & Company in Herrenhausen
  • 29. April: Move your Town: 24h Tanz! Ein Fest des Tanzes zum Mitmachen und Genießen in der ganzen Stadt
  • 11. und 12. Juni: Internationaler Wettbewerb für Choreographie im Theater am Aegi
  • 16. bis 19. Juni: Tanzkongress in der Staatsoper
  • 28. Juni bis 10. Juli: Gastspiel "Ballet Revolución" in der Staatsoper
  • 27. Juli bis 14. August: "Hannover tanzt am See" auf dem Maschseefest am Maschseeufer
  • 20. August: Tango am Ballhof in der Altstadt
  • 1. bis 10. September: Festival Tanztheater International, verschiedene Bühnen

Mehr Informationen gibt es unter www.hannover.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Das TV-Angebot am Sonntagabend (24. Januar 2021) hält zur Primetime um 20.15 Uhr für jeden Geschmaxck etwas bereit. In der ARD läuft ein neuer Tatort mit Wotan Wilke Möhrung. Das ZDF strahlt den neuen Herzkino-Film "Ein Sommer auf Elba" aus. Auf RTL läuft "Central Intelligence - Zwei Buddies gegen die CIA" mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart in den... weiterlesen

Leslie Clio hat es geschafft. Sie hat das vergehende Jahr exzellent genutzt. Und zwar, um aus sich selbst aufzuerstehen. "Mein innerer Kompass ist ausgerichtet und stark geworden", sagt die Sängerin, die uns in den nächsten Wochen ihre Richtung in mehreren neuen Singles vorstellen wird. Die Songs der Sängerin klingen weniger dunkel, viel mehr erhaben,... weiterlesen

(djd). Trainieren ist derzeit für die meisten Menschen nur eingeschränkt möglich. Wer aktiv werden will, geht in der Regel allein oder zu zweit laufen, walken und Ähnliches – oder absolviert beispielsweise Online-Workouts vor dem Computer. Eines ist jedenfalls klar: Durch die Folgen der Corona-Krise werden Breiten- und Spitzensport seit Monaten extrem ausgebremst.... weiterlesen

(djd). Sattgrün, dicht und kräftig: So stellt sich jeder Gartenbesitzer die heimische Rasenfläche vor. Die Realität sieht oft anders aus. Moos und Filz rauben dem Gras buchstäblich die Luft zum Atmen, braune oder kahle Stellen verunstalten den grünen Teppich. Die Lage des Grundstücks, beispielsweise mit zu viel Schatten oder Nässe, kann bei diesen... weiterlesen

Eigentlich war für heute Abend (23.01.2021) ein Krimi-Duell zwischen ARD und ZDF geplant. DASERSTE zeigt um 20:15 Uhr den hochkarätig besetzten Kriminalfilm "Unschuldig". Nach rund 3 Stunden Krimikost und den anschließenden Tagesthemen komplettiert ab 23:35 Uhr ein Fall aus der "Donna Leon"-Reihe mit Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) das Abendprogramm. Das ZDF wollte... weiterlesen

Es ist Samstag (23. Januar 2021) und damit wird es heute Abend wieder Zeit für eine neue Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar". RTL strahlt die 6. Castingshow ab 20.15 Uhr aus. Die Kandidaten unterziehen sich auf dem DSDS Rheinschiff den kritischen Blicken der Jury mit Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer. Neben den Auftritten der DSDS Bewerber sorgt heute Abend die... weiterlesen

Das Label Folgenreich, das seit 2008 bereits bestehende und neue Jugend- und Erwachsenen-Hörspielserien aus dem Haus Universal Music unter einem Dach vereint, hat sich zu einem der erfolgreichsten im Hörspielbereich entwickelt. Diverse Auszeichnungen, vor allem auch bei Fan-Preisen, machte Folgenreich darüber hinaus bei Hörspielfans zu einem der beliebtesten! Nun... weiterlesen

(djd). Wieder zu reisen – das steht bei vielen Deutschen in diesem Jahr ganz oben auf der Prioritätenliste. Die Vorstellung, ohne Hotelwechsel jeden Morgen in einer anderen Stadt aufzuwachen, klingt für Entspannungssuchende besonders verlockend. Wie wäre es also im Frühjahr oder im Sommer mit einer Flusskreuzfahrt durch holländische und belgische Kanäle?... weiterlesen