Gut vorbereitet in die Motorrad-Saison 2015

Dienstag, 03.03.2015 | Tags: Motorrad, Praxistipps
Der Start in die Motorrad-Saison steht bevor.
Der Start in die Motorrad-Saison steht bevor.
© dpp-AutoReporter

Viele Motorradfahrer kribbelt es schon - sie warten auf den Tag, an dem sie mit der ersten Ausfahrt die Saison einläuten. Vorher sollten Biker ihre Kraft und Kondition trainieren und sich mit ihrem Gefährt vertraut machen.

Lauf- oder Radtrainings, Zirkeltraining und Cardio-Übungen im Fitnessstudio eignen sich, um die Kondition und das Herz-Kreislaufsystem zu stärken und an die körperlichen Anforderungen zu gewöhnen, die das Motorradfahren verlangt. Liegestützen und Sit-ups sind effiziente Übungen, um die für das Motorradfahren wichtige Körperspannung zu trainieren. Eine gelenkschonende Alternative zum Laufen ist Schwimmen; es stärkt zusätzlich die Muskulatur in Nacken und Schultern, um Verspannungen bei langen Ausfahrten vorzubeugen.

Gerade zum Saison-Start empfiehlt es sich, auch an einem Motorrad-Sicherheitstraining teilzunehmen, um wieder mit der Maschine vertraut zu werden und die theoretischen und praktischen Kenntnisse auf den neuesten Stand zu bringen. Im Mittelpunkt eines Sicherheitstrainings stehen fahrpraktische Manöver mit dem eigenen Motorrad und eine sichere Fahrzeugbeherrschung. Geübt werden Elemente, die jeder Biker beherrschen sollte: Slalom um Hindernisse, langsames Fahren über schmale Bretter, Bremsmanöver aus verschiedenen Fahrgeschwindigkeiten heraus und das Fahren kleiner Kreise, ohne dass die Maschine umkippt.

Wenn es dann endlich soweit ist, sollten sich Motorradfahrer vor jeder Ausfahrt aufwärmen und die Muskulatur lockern. Mithilfe von Stabilisierungs-, Lenk- und Bremsübungen auf einer freien Fläche gewinnen Biker das Gefühl für ihre Maschine. Grundsätzlich sind sie gut beraten, es bei der ersten Ausfahrt ruhig angehen zu lassen und die Dauer und den Schwierigkeitsgrad der Ausfahrten im Laufe der Saison langsam zu steigern. (dpp-AutoReporter)


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Arthrose galt lange Zeit als Seniorenleiden. Doch der Gelenkverschleiß entwickelt sich immer häufiger schon in jüngeren Jahren und bleibt oft unbemerkt. Am häufigsten sind dabei Kniearthrosen, auch Gonarthrosen genannt. Zur Risikogruppe gehören Personen in Stehberufen, Schwerarbeiter und stark Übergewichtige. Kommen Verletzungen wie Meniskusschäden... weiterlesen

VOX strahlt heute (18.01.2022) die vorerst letzte Folge vom Musik-Quiz "Die Hitwisser" aus. Noch einmal testen 8 Prominente in Zweierteams ihr Musikwissen. Wer hat die besten musikalischen Erinnerungen? Wer outet sich als Partyhase? Manchmal tun sich Abgründe auf. In den "Hitwisser"-Spielrunden ist aber nicht nur Fachwissen gefragt: Kommen die Teams mal ins Grübeln, können sie... weiterlesen

Der Dienstagabend ist für eine Rosamunde-Pilcher-Verfilmung ein ungewohnter Sendeplatz, laufen die Liebesfilme doch sonst immer als ZDF Herzkino am Sonntagabend. Das ZDF strahlt die Wiederholung von "Rosamunde Pilcher: Nanny verzweifelt gesucht" heute (18.01.2022) wegen der Handball-EM-Übetragung mit leichter Verspätung ab ca. 20:35 Uhr aus. Die Rosamunde-Pilcher-Verfilmung... weiterlesen

SAT.1 startet zur Primetime mit dem TV-Movie "Die Tänzerin und der Gangster - Liebe auf Umwegen". Für die 29-järhige Sarah Engels ist es die erste Hauptrolle in einem Film. Moment mal, Sie kennen Sarah Engels nicht? Sarah Engels ist vielen sicher besser bekannt als Sängerin Sarah Lombardi, der Ex-Frau von Pietro Lombardi. Seit Mai letzten Jahres ist Sarah mit dem... weiterlesen