Gut gelüftet in der Küche: Hinter Einbauschränken und in Raumecken für gesunde Bedingungen sorgen

Samstag, 19.11.2022 |
Die kompakten Geräte sorgen für hygienische Bedingungen bis in jeden Winkel.
Die kompakten Geräte sorgen für hygienische Bedingungen bis in jeden Winkel.
© djd/Mould-EX

(djd). Regelmäßiges Lüften ist wichtig für gesunde Bedingungen im Zuhause und dient als effektive Vorbeugung gegen Schimmel. Das gilt vor allem für Räume wie die Küche, da hier der Feuchtigkeitsanteil in der Luft besonders hoch ist. Allerdings machen sich die wenigsten Gedanken darüber, wie es hinter oder unter den Einbauschränken aussieht. Wenn die Küche erst einmal aufgebaut ist und alle Blenden befestigt sind, geraten die Rück- und Unterseiten aus dem Blick. Das Erschrecken kommt dann, wenn die Möbel bei einem Umzug oder einer Modernisierung von der Wand abgerückt werden. Im Verborgenen haben sich dort Schmutz und Staub angesammelt, Feuchtigkeitsflecken sind zudem ein deutliches Warnsignal für unhygienische und gesundheitlich bedenkliche Bedingungen.

Luftaustausch hinter der Küchenfront

Mit viel Feuchtigkeit und stehender Luft, beispielsweise hinter den Küchenschränken, finden Schimmelsporen exakt die Bedingungen vor, die sie für ihr Wachstum benötigen. Mit der Zeit breitet sich der Befall immer weiter aus, ohne dass die Bewohner zunächst das Risiko erkennen. Um für einen Luftaustausch bis in jeden Winkel zu sorgen, eignen sich Kompaktlüfter wie die ASL-Serie von Mould-Ex. Sie benötigen lediglich eine übliche Steckdose und lassen sich für einen turnusgemäßen Betrieb mit einer Zeitschaltuhr verbinden. Ein Abstand von sieben bis zehn Zentimetern bis zum Boden oder zur Wand reicht bereits aus, um die Minivariante an den Einbauschränken in der Küche festzuklemmen. Bei entsprechend langen Fronten lassen sich mehrere Geräte in Reihe schalten und an eine Steckdose anschließen.

Hygienisch sauber ohne Schimmelgefahren

Durch die regelmäßige Luftzirkulation wird übermäßige Feuchtigkeit in der Raumluft effektiv abgeführt. Die gesundheitlich bedenklichen Schimmelsporen erhalten somit keine Chance, sich hinter den Küchenschränken auszubreiten, und das ganz ohne Chemie. Unter www.mould-ex.de etwa gibt es mehr Details zu der nachhaltigen Lösung aus deutscher Fertigung sowie eine direkte Bestellmöglichkeit. Für Raumecken und Nischen oder beispielsweise die Vorratskammer eignen sich wiederum Anti-Schimmel-Standlüfter. Da die Technik kompakt und mobil ist, kommt sie bei einem Umzug mit. Somit sind die Lüftungsgeräte auch für Mietwohnungen geeignet. Wichtig zu wissen: Wenn sich schon Schimmel ausgebreitet hat, ist es notwendig, zuerst den Befall gründlich und fachgerecht entfernen zu lassen.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt gehört zu den bedeutendsten und schönsten in Deutschland.
© djd/Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Frankfurt am Main: Weihnachtsmarkt mit jahrhundertelanger Tradition

Wenn in der Adventszeit der Frankfurter Weihnachtsmarkt zum Verweilen und Schlemmen einlädt, liegt der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Grillwürstchen über dem Römerberg. Mit seinen aufwändigen und kreativen Standdekorationen zählt dieser Weihnachtsmarkt zu den schönsten und ältesten in Deutschland. In diesem Jahr findet der... weiterlesen