Gillette und Gillette Venus: Streichelzart durch die Weihnachtszeit

Montag, 20.10.2014 | Tags: Geschenktipp
  • Die Geschenksets von Gillette und Gillette Venus versprechen eine kuschelige Winterzeit und sorgen für den perfekten Auftritt an den Festtagen.
    Die Geschenksets von Gillette und Gillette Venus versprechen eine kuschelige Winterzeit und sorgen für den perfekten Auftritt an den Festtagen.
    © Gillette
  • Die Geschenksets von Gillette und Gillette Venus versprechen eine kuschelige Winterzeit und sorgen für den perfekten Auftritt an den Festtagen.
    Die Geschenksets von Gillette und Gillette Venus versprechen eine kuschelige Winterzeit und sorgen für den perfekten Auftritt an den Festtagen.
    © Gillette
  • Wenn es auf die Winter- und Weihnachtszeit zugeht, gehören sowohl kuschelige Abende zu Hause als auch schicke Events an Festtagen dazu. Für die perfekte Rasurpflege an den stressigen Tagen sorgen die Geschenksets von Gillette und Gillette Venus. Während die Frauen mit dem Gillette BODY Geschenkset nicht ganz uneigennützig den Herren eine Freude machen, garantiert der Venus & Olaz Rasierer ihnen selbst einen perfekten Auftritt bei jedem Event.

    Tschüss Winterfell, hallo Kuschelzeit!

    Wenn die Tage dunkler werden und der Winter Einzug hält, freut Frau sich vor allem auf eins: kuschelige Winterabende zu Hause mit dem Liebsten. Während dabei das Kunstfell vor dem Kamin hoch im Kurs steht, verzichten Frauen auf das Winterfell beim Mann lieber: Studienergebnisse von Gillette zeigen, dass die Mehrheit der Frauen einen rasierten Körper beim Mann bevorzugt. Zur Weihnachtszeit gibt es nun das passende Geschenk für den Mann: Gillette BODY ist der erste Nassrasierer, der speziell für die männliche Körperrasur entwickelt wurde. Der abgerundete und bewegliche Klingenkopf passt sich den Konturen des Körpers an, und der ergonomische Griff sorgt für absolute Kontrolle – auch unter der Dusche. Im Geschenkset gibt es den BODY Rasierer mit einer zusätzlichen Klinge sowie Gillette BODY Transparentes Rasiergel und Kulturtasche.

    Auch für die Gesichtsrasur gibt es für jeden Mann das passende Geschenkset von Gillette: Für den perfekten Bartstyle sorgt Gillettes erster 3-in-1 Rasierer – Gillette Fusion ProGlide Styler. Der Gillette Fusion ProGlide Rasierer ermöglicht ein gründliches und komfortables Rasurerlebnis, und für alle, die eine besonders sanfte Rasur bevorzugen, ist der Gillette MACH3 Rasierer die richtige Wahl. Die drei Geschenksets enthalten zusätzlich ein Gillette Fusion ProGlide oder Gillette Series Rasiergel.

    Der perfekte Auftritt für die Festtage

    Neben kuscheligen Winterabenden bietet die Winterzeit mit Besuchen auf den alljährlichen Weihnachtsfeiern, Familienfesten und der großen Silvesterparty viele Gelegenheiten für den perfekten Auftritt. Dieser beginnt mit sichtbar schöner, strahlender Haut. Besonders während der kalten Jahreszeit ist eine optimale Hautpfege sehr wichtig. Der neue Venus & Olaz vereint die Haarentfernungsexpertise von Venus mit der Hautexpertise von Olaz. Seine fünf eng aneinanderliegenden Klingen entfernen sanft nicht nur Härchen, sondern auch abgestorbene Hautschüppchen, was zu einem leichten Peelingeffekt führt. Zusätzlich helfen die integrierten Rasiergelkissen, angereichert mit Olaz Inhaltsstoffen, bereits während der Rasur, die Schönheit der Haut zu beleben. Der Venus & Olaz Rasierer ist damit nicht nur das ideale Hilfsmittel für den perfekten Auftritt an den Festtagen, sondern im Set mit modischer Kosmetiktasche ein perfektes Geschenk.

    Das Gillette Body Geschenkset wird zum UVP von 14,99 Euro angeboten, der UVP für das Gillette Venus Geschenksets liegt bei 12,99 Euro. Die Geschenksets von Gillette und Gillette Venus sind seit einigen Tagen im Handel erhältlich. Weiterführende Informationen zu Gillette finden Sie auf Facebook unter www.facebook.com/Gillette.Deutschland oder auf YouTube unter www.youtube.com/user/GilletteDE sowie zu Gillette Venus unter www.facebook.com/gillettevenusD. (beautypress)


    Das könnte Sie auch interessieren

    SAT.1 zeigt am 31.10.2020 die Free-TV-Premiere des Animationsspaß "Coco - Lebendiger als das Leben!" von den Machern von "Toy Story": Miguel träumt davon, Musiker zu werden, so wie sein großes Idol Ernesto de la Cruz, der als Gitarrist in Mexiko Bekanntheit erlangte. Doch Miguels Familie ist strikt gegen das Musizieren und so macht sich der Junge... weiterlesen

    Igby Slocumb, 17-jähriger Spross aus reichem Hause, ist ein Rebell von Dean`schem Format, der aber sehr genau weiß, was er zu tun hat: Nur weg von dieser Familie! Von der pillenschluckenden Mutter, dem schizophrenen Vater, dem angepassten Bruder und dem skrupellosen Onkel. Von älteren Frauen an-, von Freunden und Familien immer wieder heruntergezogen,... weiterlesen

    (djd). Zeigt her eure Füße: So heißt es im Fitnessstudio, beim Yoga oder in der Sauna, beim Schwimmbadbesuch, am Strand, im Freizeitoutfit mit offenen Schuhen oder entspannt zu Hause. Barfußlaufen ist eigentlich nichts Besonderes. Unangenehm wird es den meisten Menschen dann, wenn dabei "Peinliches" zutage tritt - beispielsweise lästiger Nagelpilz. Eine aktuelle... weiterlesen

    Der Frankfurter Weihnachtsmarkt gehört zu den bedeutendsten und schönsten in Deutschland.
    © djd/Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

    Frankfurt am Main: Weihnachtsmarkt mit jahrhundertelanger Tradition

    Update vom 26.10.2020: Der Weihnachtsmarkt in Frankfurt (Main) 2020 wurde leider wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt. (rgz) Wenn in der Adventszeit der Frankfurter Weihnachtsmarkt zum Verweilen und Schlemmen einlädt, liegt der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Grillwürstchen über dem... weiterlesen

    Luisa (Mala Emde) ist 20 Jahre alt, stammt aus gutem Haus, studiert Jura im ersten Semester. Und sie will, dass sich etwas verändert in Deutschland. Alarmiert vom Rechtsruck im Land und der zunehmenden Beliebtheit populistischer Parteien, tut sie sich mit ihren Freunden zusammen, um sich klar gegen die Faschos zu positionieren. Schnell findet sie Anschluss... weiterlesen

    (djd). Als über Wochen hinweg Restaurants und Kantinen in Deutschland geschlossen waren, erlebte das Kochen zu Hause seine Renaissance. Lecker und vielseitig, aber nicht zu aufwendig sollten die Gerichte sein. Schließlich arbeiteten viele im Homeoffice, gleichzeitig stand oft eine ganztägige Kinderbetreuung auf dem Programm. "Nicht nur in solchen Situationen freut es mich... weiterlesen