Geschenkidee für Hobbybäcker: 3D-Schoko-Drucker schafft Verzierungen für Kuchen, Naschereien und Co.

Mit dem 3D-Schokoladendrucker kann man wie ein Profi-Patissier filigrane Schokoladen-Motive kreieren und damit Desserts, Cupcakes, Muffins und Co verzieren.
Mit dem 3D-Schokoladendrucker kann man wie ein Profi-Patissier filigrane Schokoladen-Motive kreieren und damit Desserts, Cupcakes, Muffins und Co verzieren.
© djd/mycusini

(djd). Ob eine Mascarpone-Creme mit Früchten zum Dessert, eine Linzer Torte oder Zitronen-Muffins zum Kaffee: Hobbybäcker und -köche lieben es, neue Kreationen auszuprobieren und Familie oder Freunde mit süßen Leckereien zu verwöhnen. Zu einem richtigen Eye-Catcher werden Desserts und Gebackenes mit individuellen Schokodekoren. Und mit dem richtigen Küchenhelfer gelingen diese ganz einfach.

Fantasievolle 3D-Schoko-Kreationen

Wie ein Profi-Patissier kann man beispielsweise mit dem 3D-Drucker mycusini zuhause filigrane Schokoladenmotive kreieren und damit Desserts, Cupcakes, Muffins und Co verzieren. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Namenszüge- und Textnachrichten für Geburtstag, Hochzeitstag oder Jubiläum sind ebenso möglich wie Tiere, Früchte oder andere Figuren. Mit ihrer feinen Dosierspitze erschafft die Druckerkartusche aus Edelstahl innerhalb weniger Minuten tolle und leckere 3D-Schokoträume.

Platzsparendes Gerät

Der handliche Schoko-Drucker ist etwa so groß wie eine Kaffeemaschine und mit nur einem Drehknopf und Display einfach zu bedienen. Anstatt Tintenpatronen wie beim normalen Drucker im Arbeitszimmer werden hier feste Schokoladenstangen eingelegt und kurzzeitig erwärmt. Schicht für Schicht entsteht die ausgewählte 3D-Kreation. Über eine Micro SD Karte haben Hobbybäcker Zugriff auf über 800 3D-Objekte, die auch in einem Begleitheft abgebildet sind - mit Angabe zum Materialverbrauch. Wer möchte, kann zusätzlich online in der sogenannten mycusini Club Software selbst Objekte und Schriftzüge entwerfen und anschließend auf die SD Karte laden.

Leckere Pralinen zaubern

Mit dem Küchengerät können Hobby-Chocolatiers auch feine Pralinen-Hohlkörper drucken und mit verschiedenen Cremes wie Irish Coffee Cream, Joghurt-Amarena, Marc de Champagne und Pfirsich füllen. Pralinenfüllungen sind ebenso wie die speziellen Refill-Schokoladenstangen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen erhältlich. Der 3D-Schoko-Drucker kann unter www.mycusini.com für 339 Euro bestellt werden. Im Lieferumfang ist alles für einen schnellen Start enthalten – neben dem Küchengerät auch die Schoko-Refills sowie der freie Zugang zur umfangreichen Vorlagenbibliothek und zu zahlreichen Anwendungen zur Erstellung von 3D Modellen.

Viele weitere Geschenkideen zum Weihnachtsfest finden Sie auch unter Advents-Shopping.de.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Heimische Zecken können in Deutschland aufgrund des Klimawandels mittlerweile ganzjährig aktiv sein. Eine zusätzliche Gefahr droht inzwischen aber auch von neuen Zeckenarten, wie insbesondere von der Auwaldzecke. Hierzulande wurde sie erstmals 2019 nachgewiesen, mittlerweile ist sie bundesweit zu finden. Ihre Verbreitung konnte in einer groß angelegten gemeinsamen... weiterlesen

(djd). Klimaschutz ist in aller Munde, denn die derzeitigen Prognosen der Experten sind dramatisch: Wenn der Treibhausgasausstoß nicht deutlich gesenkt wird, könnte die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis zum Jahr 2100 um weitere fünf Grad steigen - mit fatalen Folgen. Nicht nur Staaten sind dabei gefordert, sondern jeder einzelne Haushalt. Vor allem im... weiterlesen

Im Los Angeles des Jahres 1974 muss der passionierte Hollywood-Produzent Max Barber nach seinem letzten gefloppten Film dingend eine Möglichkeit finden, seine Schulden beim Kredithai Reggie Fontaine abzubezahlen. Für schnelles Geld scheint Versicherungsbetrug die ideale Lösung zu sein, weshalb der gealterte Western-Darsteller Duke Montana angeheuert wird. Er soll bei einem... weiterlesen

In der neuen Unterhaltungsshow "Wer ist das Phantom?", die ProSieben ab heute, den 26.10.2021, zeigt, spielen drei Celebrites um Hinweise auf ein prominentes Phantom. Doch das will natürlich nicht enthüllt werden. Können die Detektive ein Spiel gewinnen oder ein Rätsel lösen, erhalten sie einen Tipp, der zur Identität des bekannten Unbekannten führt.... weiterlesen

(djd). Wer ein Eigenheim neu bauen oder modernisieren möchte, sieht sich heute mit hohen Kosten konfrontiert. Das belegt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die der Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) unter Eigenheimbesitzern und bauwilligen Mietern hat durchführen lassen. Fast 90 Prozent beklagen steigende finanzielle Belastungen, die Zufriedenheit mit den staatlichen... weiterlesen

(djd). Abwechslung tut Familien gut. Miteinander essen gehen, zusammen shoppen und dazu noch Freizeit- und Spaßangebote besuchen - dabei kommen alle auf ihre Kosten. Bei der Suche nach lohnenden Ausflugszielen steht nicht nur bei Menschen aus Nordrhein-Westfalen das "Centro" in Oberhausen mit seinen über 250 Einzelhandelsgeschäften hoch im Kurs. Mit rund 20 Millionen... weiterlesen

Mit "Die Märchenbraut - Die komplette Saga" präsentiert die WDR mediagroup eine weitere Perle der tschechischen Filmkunst. In der charmanten und sehr fantasievollen Serie bringen der Zauberer Rumburak und Herr Maier aus der Menschenwelt die Märchenwelt der Prinzessinnen Arabella und Xenia in Gefahr. Seit den 80er Jahren verzaubert sie ganze Generationen von Kindern. Die Serie... weiterlesen

Rund 10 Jahre lang verkörperte Peter Zwegat den Schuldnerberater im Docutainment-Format "Raus aus den Schulden" auf RTL. Die menschliche Art von Peter Zwegat war Kult! Nach zwei Jahren Pause kehrt das Format "Raus aus den Schulden" heute (25.10.2021) zunächst als Pilotsendung zurück auf den Bildschirm. Stilianos Brusenbach ist der neue Schuldnerberater bei RTL. In einer... weiterlesen