Genfer Autosalon 2015: Studie Sway gibt Ausblick auf neuen Nissan Micra

Mittwoch, 04.03.2015 | Tags: Nissan, Automodelle
Klare Linien statt schwellender Formen: Das Konzeptauto Sway zeigt Nissans neue Designsprache.
Klare Linien statt schwellender Formen: Das Konzeptauto Sway zeigt Nissans neue Designsprache.
© Mazar/dpp-AutoReporter

Nissan hat in Genf die Studie Sway ins Rampenlicht gerollt. Dem 4,10 m langen, 1,78 breiten und 1,39 m hohen Kleinwagen soll die neue, klarere Designsprache der Renault-Tochter Nissan ins Gesicht geschrieben sein - kein Vergleich etwa mit dem optisch polarisierenden Modell Juke. Vor allem im Interieur des Sway herrscht eine zurückgenommene Formensprache, die sich ebenfalls modisch überladener Gimmicks enthält.

Das soll die Vorfreude auf das neue Serienmodell des Nissan Micra Meter wecken, der für Mitte nächsten Jahres erwartet wird und noch 2016 auch nach Deutschland rollen soll. Der Kleinwagen wird dem Vernehmen nach von europäischen Design- und Ingenieur-Teams entwickelt. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

"Humans - The Complete Collection" mit allen drei Staffeln der Serie ist ab 19.03.2021 auf DVD und Blu-ray erhältlich.
© justbridge entertainment (Rough Trade Distribution)

"Humans - The Complete Collection" ab 19.03.2021 auf DVD und Blu-ray erhältlich

Die Existenz der Synths ist für die Menschen schon lange keine Neuheit mehr. Allerdings nehmen sie in den Augen der Menschen gerade mal den Platz eines Gegenstands ein, der lästige Aufgaben für diese erfüllt. Doch eine Gruppe "bewusster" Synths - Leo, Niska, Mia und Max - beginnen einen erbitterten Kampf um ihren Platz in der Welt. Unterstützung finden... weiterlesen

(djd). Der CO2-Ausstoß in Deutschland muss deutlich verringert werden, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen. Einer der wirkungsvollsten CO2-Speicher der Welt ist Holz. Ein Kubikmeter Baumstamm kann bis zu einer Tonne des schädlichen Treibhausgases einschließen. Werden Bäume verbrannt, gelangt das Gas wieder in die Atmosphäre. Baut man jedoch... weiterlesen

(djd). Der Lockdown während der Corona-Pandemie hatte und hat auf den Handel sehr unterschiedliche Auswirkungen. In den stationären Geschäften stapelt sich die unverkaufte Ware – die Mitarbeiter in den Onlineshops dagegen kommen kaum zum Luftholen. Nach einer Umfrage der Universität Bamberg unter 103 Onlinehändlern in Deutschland wurden 2020 allein von... weiterlesen

Heute Abend (06.03.2021) läuft ein neuer Samstagskrimi aus der Krimireihe "Helen Dorn". Das ZDF zeigt ab 20.15 Uhr die Episode "Wer Gewalt sät". In der Hauptrolle ist wieder Anna Loos als Kriminalkommissarin Helen Dorn zu sehen. Es ist bereits der 14. Fall für Helen Dorn. Der neue Krimi spielt diesmal in Hamburg. Darum geht es im Samstagskrimi "Helen Dorn - Wer Gewalt... weiterlesen