Gemüse und Kräuter auf kleinstem Raum anbauen: Das sollte man bei der Wahl der Erde beachten

Für Hochbeete gibt es im Gartenfachhandel aufeinander abgestimmte Erden und Materialien für den Unterbau, die Vegetationsschicht und zum Mulchen als Verdunstungsschutz.
Für Hochbeete gibt es im Gartenfachhandel aufeinander abgestimmte Erden und Materialien für den Unterbau, die Vegetationsschicht und zum Mulchen als Verdunstungsschutz.
© djd/frux

(djd). Knackiges Gemüse, fruchtiges Mini-Obst und frische Kräuter selber anzubauen hat viele Vorteile: Man weiß, woher es kommt, es ist immer frisch und schmeckt einfach leckerer als gekauftes Obst oder Gemüse. Immer öfter werden deshalb auch in Städten Eimer und Wannen zur Gemüsefarm umfunktioniert oder Hochbeete angelegt. Anders als im Gemüsebeet ist in Töpfen und Kübeln die Nährstoffversorgung begrenzt, auch trocknet an heißen Tagen die Erde schneller aus. Deshalb sollten Hobbygärtner - insbesondere Neueinsteiger mit wenigen Vorkenntnissen - beim Kauf der Erde ein paar Tipps beachten.

Tonhaltige Erde fördert Ausbildung des Aromas

Nicht nur mit Blick auf das geringe Volumen von Pflanzgefäßen, sondern auch auf länger anhaltende Trockenphasen sollte eine Erde sowohl für die Anzucht als auch Weiterkultur von Gemüse- und Obstpflanzen sowie Kräutern frischen Naturton enthalten. Er erhöht die Speicherfähigkeit für Wasser und Nährstoffe und ist deshalb vor allem in torfreduzierten bzw. torffreien Erden unerlässlich. Dadurch werden Schwankungen bei langanhaltender Trockenheit bzw. Starkregen ausgeglichen und Nährstoffverarmung sowie Mangelerkrankungen vorgebeugt. Das fördert auch die sortentypische Ausbildung des Aromas bei Kräuter-, Gemüse- und Obstpflanzen.

Lockere Struktur für gesundes Wachstum

Erden unterscheiden sich nicht nur im Tongehalt, sondern auch in ihrer Struktur und in der Düngerbevorratung. "Eine Anzuchterde hat eine besonders feine Struktur und eine auf Keimlinge abgestimmte, niedrige Grunddüngung", sagt Gärtner & Dipl.-Ing. agr. Christian Günther, Produktmanager bei frux. "Schließlich müssen die Pflanzen erst feine Wurzeln bilden können." Eine klassische Gemüseerde wiederum hat eine gröbere Struktur und enthält reichlich Dünger - in Bio-Erden ist das ein organischer Dünger. Dessen Nährstoffe werden durch Mikroorganismen umgewandelt, sodass sie von den Wurzeln aufgenommen werden können.

Im Fachhandel kaufen

Erden für den Selbstanbau von Gemüse, Obst und Kräutern kauft man am besten im Gartenfachhandel - also in Gartencentern, Gärtnereien und Baumschulen. Vor allem, weil in solchen Erden langjährige Erfahrungen aus der gärtnerischen Praxis einfließen. Das ist insbesondere bei torfreduzierten beziehungsweise torffreien Bio-Erden entscheidend. Zudem gibt es dort auch Erden in kleinen Verpackungen - ideal für Stadtgärtner mit geringerem Bedarf. Und schließlich sind Erden aus dem Fachhandel aufeinander abgestimmt. So gibt es von frux ein komplettes Befüllsystem für Hochbeete, also für den Unterbau, die Vegetationsschicht und zum Mulchen als Verdunstungsschutz. Damit erzielen auch Gartenneueinsteiger schnelle Erfolge.


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Flüsse sind Handelswege und Lebensadern, an denen sich Natur und Kultur seit Menschengedenken besonders reich entfalten konnten. Das gilt auch für die Donau, die auf ihrem Weg vom Ursprung bis zur Mündung auf 2.900 Kilometern Länge zehn Länder durchfließt. Kirchen, Klöster und historische Orte sowie sehenswerte Naturdenkmäler reihen sich auch... weiterlesen

Auf e-roller.com findest du eine umfangreiche Auswahl an E-Scootern und E-Rollern, die perfekt auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sind. Ob du nun einen robusten Roller für lange Strecken oder einen kompakten Flitzer für die Stadt suchst, hier wirst du fündig. Mit detaillierten Testberichten, Preisvergleichen und exklusiven Rabattcodes bietet e-roller.com... weiterlesen

SyltFräulein ist mehr als ein Blog, es ist ein Tor zu den vielfältigen Freuden der Insel Sylt. Chefredakteurin Finja Schulze, das Herz hinter SyltFräulein, teilt ihre Leidenschaft für diese besondere Insel mit der Welt. Mit Tipps für Hotels, Restaurants und Aktivitäten, die von Herzen kommen, ermöglicht sie es Reisenden, Sylt in all seiner... weiterlesen

Mit einer beeindruckenden Palette an Spielhäusern, Rutschen, Spielküchen und Dreirädern fördert Smoby nicht nur den Spaß, sondern auch die Motorik und sozialen Fähigkeiten von Kindern. Die Produkte sind nicht nur sicher und ergonomisch, sondern auch auf die gesunde Entwicklung der Kleinen ausgerichtet. Hergestellt in der malerischen Landschaft... weiterlesen

Pesto Barilla und Pesto Barilla Rustico sind zwei köstliche Varianten der berühmten italienischen Sauce, die jeder Mahlzeit eine frische und aromatische Note verleihen. Während das klassische Pesto Barilla mit seinem intensiven Basilikumgeschmack und feinen Zutaten wie Parmigiano Reggiano und Knoblauch die Essenz der ligurischen Küche einfängt, bietet das Pesto... weiterlesen

Mit einer Vielfalt an Weinen, die von der Familie Casella in Australien hergestellt werden, hat es geschafft, weltweit zu einer der meistgeliebten Weinmarken zu werden. Die Marke zeichnet sich durch ein lebensfrohes, buntes Design und ein perfektes Marketing aus, das speziell auf junge Weintrinker abzielt. Ob ein erfrischender Weißwein, ein einzigartiger... weiterlesen

Der Flughafen Hannover-Langenhagen ist das internationale Tor zur Welt für die Region Niedersachsen und darüber hinaus. Mit seiner modernen Infrastruktur und einer Vielzahl von Dienstleistungen bietet er Reisenden ein effizientes und angenehmes Flugerlebnis. Ob geschäftlich oder privat, der Flughafen verbindet Hannover mit zahlreichen Destinationen in Europa... weiterlesen

Das Zwischenwasser-Elixier von Gerolsteiner ist ein wahrer Segen für alle Metal-Fans auf dem legendären Wacken Open Air! Mit einer einzigartigen Mischung aus Mineralien, die in der malerischen Vulkaneifel ihren Ursprung haben, bietet dieses Elixier eine erfrischende Abhilfe gegen den gefürchteten Kater. Es enthält ⅓ des Tagesbedarfs an Calcium und... weiterlesen