Ford Kuga: stärkere Motoren, weniger CO2-Ausstoß

Donnerstag, 30.10.2014 | Tags: Automodelle, Ford
Der Ford Kuga ist jetzt stärker, sauberer und smarter vernetzt.
Der Ford Kuga ist jetzt stärker, sauberer und smarter vernetzt.
© Ford/dpp-Autoreporter

Der Ford Kuga ist ab sofort mit einem verbesserten Ausstattungsumfang erhältlich. Unter anderem verfügbar ist jetzt ein besonders kraftvoller 2,0-Liter-TDCi-Dieselmotor mit nun 132 kW (180 PS) und einem maximalen Drehmoment von 400 Nm. Bei diesem Triebwerk handelt sich um den bereits bekannten 2,0-Liter-TDCi-Diesel, der nun zehn Prozent mehr Leistung hat - das heißt: die Leistung dieses Motors wurde um 12 kW/17 PS gesteigert, das Drehmoment legte um 60 Nm zu. Die CO2-Emissionen konnten dagegen um 19 Gramm auf nun 135 g CO2/km reduziert werden. Auch bei den Benzinmotoren für den Ford Kuga gibt es Änderungen: Mit der Einführung des 1,5-Liter-EcoBoost-Benzindirekteinspritzers konnten die CO2-Emissionen von 154 auf 143 g/km gesenkt werden im Vergleich zum bisher angebotenen 1,6-Liter-EcoBoost-Motor, den er ab sofort ersetzt - dies entspricht einer Reduzierung von sieben Prozent.

Für die Optik gibt es neue Außenfarben: Der Ford Kuga wird ab sofort auch in Ruby Rot-Metallic, Magnetic-Metallic und Calypso Orange-Metallic angeboten; für den Innenraum können Kunden auf Wunsch nun eine Lederpolsterung in beige-grau wählen. Ford verkaufte in den ersten neun Monaten des Jahres 2014 in Europa bereits über 63.000 Exemplare des Kuga, dies ist ein Plus von 33 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. 83 Prozent dieser Fahrzeuge wurden mit dem 2,0-Liter-TDCi-Dieselmotor bestellt, für Deutschland liegt dieser Anteil bei 66 Prozent.

Zum Thema Elektronik bietet der Ford Kuga einiges: Dank des optional verfügbaren sprachgesteuerten Konnektivitätssystems Ford SYNC mit AppLink ist der Kuga-Fahrer unterwegs mit der Welt verbunden, während die Hände am Lenkrad bleiben. Zu den Smartphone App-Partnern von Ford zählen aktuell beispielsweise ADAC, Audioteka, AUPEO!, Die Welt, Glympse und der führende Musik-Streaming-Dienst Spotify. Neueste Verkaufsdaten von Ford zeigten auch eine hohe Nachfrage nach Fahrer-Assistenzsystemen beim Kuga. Rund ein Drittel der Fahrzeuge werden mit einer Rückfahrkamera verkauft und mehr als die Hälfte mit dem Einpark-Assistenten.

Ebenfalls bei Kunden beliebt ist die sensorgesteuerte Heckklappe des Ford Kuga. Sie ist dann besonders hilfreich, wenn man, wie nach dem Einkaufen, keine Hand frei hat, um die Sachen im Fahrzeug zu verstauen. Anstatt umständlich nach dem Fahrzeugschlüssel suchen zu müssen, braucht man einfach nur den Fuß unter der Mitte des Heckstoßfängers zu bewegen - schon öffnet und schließt sich die Heckklappe ohne jegliche Berührung wie von selbst. Auf Wunsch verfügbare weitere Technologien sind zum Beispiel der Toter-Winkel-Assistent, der Spurhalte-Assistent, der Fernlicht-Assistent, der Müdigkeitswarner, die Verkehrszeichenerkennung sowie das Active City Stop-System. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). So angesagt die Badezimmerfliesen im kräftigen Azurblau einmal waren - früher oder später hat man sich einfach an jeder Einrichtung sattgesehen. Zudem ändern sich Geschmäcker und Wohnstile mit der Zeit. Wer der privaten Wellnessoase einen neuen freundlichen Look verleihen will, muss deshalb aber nicht hohe Kosten, Lärm und Bauschmutz befürchten.... weiterlesen

Hinter dem 9. Türchen unseres Adventskalender Gewinnspiels verbirgt sich ein kleiner Begleiter, mit dem Sie überall Ihre Lieblingsmusik genießen können.  Mit dem Bluetooth-Lautsprecher HEADSOUND tube haben Sie einen handlichen und zugleich eleganten Reisebegleiter in einem leichten Aluminiumgehäuse für guten Klang, der drahtlosen Musikgenuss und... weiterlesen

Rechtzeitig zur besinnlichen Advents- und Weihnachtszeit hat The Dark Tenor seine erste deutschsprachige Single "Millionen Sterne" veröffentlicht. In diesen besonderen Zeiten geht es in "Millionen Sterne" um bedingungslose Liebe. Egal wer du bist, egal wen du küsst, Liebe ist universell und hält uns alle in diesen Zeiten unter Millionen Sternen zusammen. ... weiterlesen

Hinter dem 8. Türchen des Advents-Shopping Adventskalenders verbirgt sich je ein Jahresabonnement der Zeitschriften Men’s Health, Women’s Health und Runner’s World.
©  Men’s Health / Women’s Health / Runner’s World 

Adventskalender Gewinnspiel 08.12.2022 bei Advents-Shopping.de

Seit 1996 gibt es  Men’s Health , das Lifestyle- und Fitness-Magazin für Männer, in Deutschland. Die monatlich erscheinende Zeitschrift ist mit über 18 Millionen Lesern das verbreiteteste Männermagazin der Welt. Für die Zielgruppe werden Ratgeber zu den Themen Sport und Fitness, Gesundheit und Ernährung, Unterhaltung und Freizeit,... weiterlesen

(djd). Immer wieder begegnen uns kleinere oder größere Herausforderungen im Alltag. Die Kraft unserer Gedanken hat dabei einen großen Einfluss, wie wir mit diesen umgehen und ob wir unsere Aufgaben auch an kalten, trüben Regentagen motiviert anpacken. Selbst gestaltete Motivationskarten helfen dabei, eine positive innere Haltung anzunehmen und sind gut sichtbar... weiterlesen

Hinter dem 7. Türchen unseres Advetnskalender Gewinnspiels verlosen wir passend zum Heimkinostart 3 DVDs "Mia and me: Das Geheimnis von Centopia".
© Constantin Film (Universal Pictures)

Adventskalender Gewinnspiel 07.12.2022 bei Advents-Shopping.de

Mia, die beliebte Heldin aus der erfolgreichen TV-Serie "Mia and me" schafft nun den Sprung auf die große Leinwand! Im November diesen Jahres erschien der Film fürs Heimkino.  Als Mia mit ihrem Großvater in das alte Familiensommerhaus zurückkehrt, leuchtet plötzlich der Stein in ihrem magischen Armreif auf – ein Hilferuf aus Centopia!... weiterlesen

Hinter dem 6. Türchen unseres Advents-Shopping.de Adventskalender Gewinnspiels verbirgt sich gemäß unserer Tradition am Nikolaustag ein Preis für die Jüngsten: Eine Tefal Studio Küche mit Waschmaschine! So viele Spielmöglichkeiten in einem Produkt - In der Smoby Tefal Studio Küche mit Waschsalon lässt sich sowohl Kochen, als auch Waschen und... weiterlesen

(djd). Die enorm gestiegenen Preise für Gas, Strom, Benzin und Lebensmittel belasten viele Haushalte. Immerhin 39 Prozent der Menschen in Deutschland befürchten, ihre Energierechnung nicht oder nur noch schwer zahlen zu können. Das hat laut Statista eine Umfrage im September 2022 ergeben. Da sich die Einnahmen bei den meisten nicht beliebig steigern lassen, wächst die... weiterlesen