Fenster unterstreichen den Stil des Hauses: Das Fensterdesign auf die Inneneinrichtung abstimmen

Kunststofffensterrahmen können sich in der Innen- und Außenfarbe unterscheiden. Oft sieht man außen dunkle Varianten und innen hellweiße.
Kunststofffensterrahmen können sich in der Innen- und Außenfarbe unterscheiden. Oft sieht man außen dunkle Varianten und innen hellweiße.
© djd/REHAU AG + Co

(djd). Wenn es darum geht, ein Haus gemütlich einzurichten, denken die meisten Menschen zuerst an Möbel. Dabei lassen sie allerdings oft außer Acht, dass die Fenster ebenfalls die Atmosphäre in den Innenräumen prägen. Das richtige Fenster verbindet in jeder Situation die passende Funktionalität mit stimmigem Design. So lassen sich in den verschiedenen Zimmern unterschiedliche Stile integrieren, angepasst am jeweiligen Interieur.

Modern und pflegeleicht

In einer klassischen Einrichtung sieht man hauptsächlich weiße Rahmenprofile oder optisch kühle Varianten wie Anthrazit oder Aluminium. Je nach Geschmack lässt der Bauherr die Fenster von innen mit matten Strukturlacken oder Folienkaschierungen anfertigen. Für moderne Einrichtungen liegen auch Metallic-Effekte im Trend. Kontrastreiche Kompositionen sind ebenfalls beliebt. Wer sich etwa für das aktuelle Industriedesign interessiert, kann beispielsweise Böden aus kühlem Sichtbeton mit Fenstern in warmen Holztönen kombinieren. Bauherren, die Wert auf hohe Pflegeleichtigkeit legen, sollten dafür Kunststofffenster in Holzoptik wählen. So erhalten sie einen langlebigen Naturlook, ohne das Fenster jedes Jahr streichen zu müssen. Rehau etwa bietet mit dem Oberflächen- und Farbprogramm Kaleido Color eine umfangreiche Serie mit mehr als 400 Designmöglichkeiten für Fenster an. Darunter fallen auch Aluminiumvorsatzschalen, die es ermöglichen, die Optik von Aluminiumprofilen mit den technischen Vorteilen von Kunststofffenstern zu kombinieren. Die Innen- und die Außenfarbe der Fenster dürfen sich in allen Ausführungsvarianten voneinander unterscheiden.

Gestalten mit Formen

Doch nicht nur mit den Farben kann man spielen. Auch die Fensterformen sind flexibel. Auf www.rehau.de gibt es Ansichten zu vielen Möglichkeiten. Wer früh genug mit der Planung anfängt, kann in Absprache mit seinem Architekten auch an runde oder dreieckige Fenster sowie Varianten mit zusätzlichem Lichtausschnitt an der Oberkante nachdenken. Kunststofffenster bieten alle Design- und Farbmöglichkeiten und profitieren von den funktionalen Eigenschaften von Kunststoff: Wärmedämmung, Langlebigkeit, Pflegeleichtigkeit und Recycelbarkeit.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Licht macht mehr aus dem Zuhause. Das gilt nicht nur für den Innenbereich, sondern erst recht für Garten und Terrasse. Hier sorgt eine gut geplante Beleuchtung zunächst einmal für mehr Sicherheit, indem sie Stufen und Wege bei Dunkelheit trittsicher ausleuchtet. Vor allem aber bringen moderne Lichtsysteme mit energiesparender LED-Technik mehr Atmosphäre und... weiterlesen

(djd). Den Körper anspannen, den Blick aufs Ziel richten – und einputten: Wer beim Minigolf als Sieger vom Platz geht, darf schon ein bisschen stolz sein. Die fantasievoll angelegten Bahnen mit verschiedensten Hindernissen sind ein beliebter Freizeitspaß für Familien oder im Freundeskreis. Wer wiederum den Spaß beim Minigolf mit dem sportlichen Anreiz des... weiterlesen

(djd). In dem rauen Klima und der endlosen Weite der Taiga wächst die Sibirische Zirbelkiefer, besser bekannt unter dem Namen Sibirische Zeder. Der "Lebensbaum", wie er in der russischen Bevölkerung auch genannt wird, bringt eine ganz besondere "Frucht" hervor: die Zedernuss. Drei bis vier Jahre lange brauchen die Samen, um in den großen Zapfen am Baum zu reifen, bevor sie... weiterlesen

(djd). Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Schon gar nicht, wenn es um den persönlichen Einrichtungsstil und die Möblierung des eigenen Zuhauses geht. In einem Punkt allerdings sind sich fast alle einig: Weiß bleibt unangefochten der beliebteste Farbton in Deutschland. Das dürfte gleich mehrere Gründe haben: Der helle Ton lässt jeden... weiterlesen

Pierce Brosnan als James Bond in "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie".
© TVNOW / © 1997 Danjaq, LLC and Eighteen Leasing Corporation. All Rights Reserved

RTL Kinosommer am 13.06.2021: "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie" mit Pierce Brosnan als James Bond

Heute (13.06.2021) läuft im Rahmen des RTL Kinosommers zu später Stunde noch ein "James Bond"-Film. Ab 21:55 Uhr zeigt RTL den mit "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie" den 18. Film aus der James-Bond-Reihe. Die Rolle des James Bond wird in diesem Film von Pierce Brosnan verkörpert. Als sein Gegenspieler Elliot Carver ist  Jonathan Pryce zu sehen. Michelle Yeoh und... weiterlesen

Der RTL Kinosommer geht heute (13.06.2021) in die nächste Eunde. Mit "Ich - Einfach unverbesserlich 3" steht ab 20:15 Uhr ein weiterer Animationsfilm auf dem Programm. Im dritten Teil trifft der frühere Superschurke Gru auf seinen Zwillingsburder Dru. Gemeinsam werden die Brüder Super-Bösewicht Balthazar Bratt den gestohlenen Diamanten wieder abjagen. ... weiterlesen