• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Entschleunigen mit Moselblick - Kurzurlaub im Herbst: Im Ferienland Bernkastel-Kues geht entspannen ganz einfach

Entschleunigen mit Moselblick - Kurzurlaub im Herbst: Im Ferienland Bernkastel-Kues geht entspannen ganz einfach

Die herrliche Naturlandschaft lädt zu entspannten Radausflügen ein.
Die herrliche Naturlandschaft lädt zu entspannten Radausflügen ein.
© djd/Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues/K. Herzmann

(djd). Mal wieder entspannen und Zeit für sich haben, romantische Spaziergänge in der bunten Natur unternehmen und sich verwöhnen lassen: Eine kleine Auszeit im Herbst tut gut. Vor allem, wenn man dabei ein so schönes Reiseziel wie das Ferienland Bernkastel-Kues auswählt. Die Region ist bekannt für ihr sonnenreiches Klima und die steilen Mosel-Weinberge erstrahlen zu dieser Jahreszeit in den buntesten Farben. Die herrliche Naturlandschaft lädt zu genussvollen Ausflügen ein, bei denen auch eine kleine Weinprobe mit auf dem Programm stehen kann. In modernen Wellness-Hotels warten wohltuende Angebote.

Einfach zum Durchatmen

Entschleunigen geht in der Region wie von selbst - bei einer Schifffahrt auf der gemächlich vor sich hinfließenden Mosel ebenso wie beim Ausruhen auf Sinnesbänken entlang der abwechslungsreichen Wanderwege oder beim Wandern, etwa auf dem Kueser Plateau - eine grüne Oase hoch über dem quirligen Treiben des Moseltals. Als heilklimatischer Kurort ist das Kueser Plateau bekannt für seine reine Luft. Hier heißt es tief durchatmen und den Stress des Alltags hinter sich lassen. Im schmucken Bernkastel-Kues und im gleichnamigen Ferienland finden Urlauber zahlreiche Wellness- und Beautyhotels, in denen sie Massagen, Bäder, Ayurveda-Anwendungen und vieles mehr genießen können. Informationen sowie Pauschalangebote gibt es unter www.bernkastel.de. Ein vielseitiges Angebot für eine medizinische Betreuung bietet auch das Median Reha-Zentrum Bernkastel-Kues.

Entspannt aktiv sein

Wer gerne mit dem Rad unterwegs ist, kann zum Beispiel auf dem Moselradweg entlang des Flusses radeln und dabei charmante Moseldörfer wie Piesport, Neumagen-Dhron oder Zeltingen-Rachtig kennenlernen. Daneben locken Touren auf Wald- und Weinbergsstrecken. Auch Wanderer haben bei dem gut ausgebauten Wegenetz durch die idyllische Weinkulturlandschaft die Qual der Wahl. So richtig rund wird die kleine Herbstauszeit aber erst mit dem kulinarischen Genuss. In Hotels, Restaurants und Straußwirtschaften warten auf die Gäste moselländische Leckerbissen und erlesene Weine.

Herbstzeit an der Mosel 

(djd).  Entspannung, Wellness, gutes Essen und eine schöne Landschaft, die zu Entdeckungstouren einlädt. Mit der Pauschale "Herbstzeit an der Mosel" können Urlauber eine erholsame Auszeit im ****S Hotel genießen. Die Pauschale ab 285 Euro, die unter www.bernkastel.de buchbar ist, umfasst diese Leistungen:

  • 2x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstück vom Buffet 
  • 1x 3-Gang-Tasting-Menü im Restaurant des Hotels 
  • 1x Gutschein im Wert von € 50,00 für eine Wellness-Wunschbehandlung 
  • Nutzung des Hallenbades, einer finnischen Sauna und Dampfbädern im SPA-Bereich inkl.

 


Das könnte Sie auch interessieren

"WILD - Jäger und Sammler" läuft ab 06.10.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Lakesidefilm 

Ab 06.10.2022 im Kino: "WILD - Jäger und Sammler"

"WILD - Jäger und Sammler" ist der erste Schweizer Kinodokumentarfilm, der mit ganz unterschiedlichen ProtagonistInnen auf die Jagd geht und dem Publikum tiefe Einblicke in eine der urtümliches Arten der Nahrungsbeschaffung ermöglicht. Schauplatz ist die bildgewaltige Gebirgsnatur der Alpen mit ihren faszinierenden Landschaften und Wildtieren. ... weiterlesen

In der sechsten Folge "Die Höhle der Löwen", die VOX heute, am 03.10.2022 zeigt, stellt Alexander Weese (42) seinen Nasenhaarrasierer Silkslide Pro vor, der im Handumdrehen lästige Haare in der Nase entfernen soll. Carsten Maschmeyer wagt den Selbstversuch und unterzieht sich der vom Gründer erfundenen Wortneuschöpfung "Nasur" - einer Nasenhaarrasur. Schneidet das... weiterlesen

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

Mit mehr als 300 Athlet:innen ab 16 Jahren, über 1.400 gewaschenen Handtüchern und vielen neuen Hindernissen im Parcours hat RTL Studios 11 neue Folgen der 7. Staffel von "Ninja Warrior Germany" produziert. Diese werden ab heute, den 30.9.2022, jeweils freitags um 20.15 Uhr, bei RTL ausgestrahlt. In der 7. Staffel "Ninja Warrior Germany" gibt es 5... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen