Eine offene Wohnküche bietet ganz neue Optionen, sollte aber gut geplant sein

Großzügig und offen, so stellen sich heute viele ihre Wunschküche vor. Hier wird nicht nur gekocht, hier verbringt man auch Zeit mit der Familie oder mit Freunden.
Großzügig und offen, so stellen sich heute viele ihre Wunschküche vor. Hier wird nicht nur gekocht, hier verbringt man auch Zeit mit der Familie oder mit Freunden.
© djd/TopaTeam/AKP

(djd). Die Zeiten, als der Hobbykoch oder die Köchin allein am Herd standen, sind längst vorbei. Heute ist die Küche zum Multifunktionsraum geworden, in dem Kochen, Genießen und Wohnen eine Einheit bilden. Hier spielt man mit den Kindern oder plaudert mit guten Freuden - und zwischendurch wird gemeinsam gekocht. Eine offene Wohnküche ohne Abtrennung zum Wohnzimmer, am liebsten mit einer Kochinsel in der Mitte, so sieht heute für viele die Wunschvorstellung aus. Umso wichtiger ist eine vorausschauende Planung: Wohnliche Aspekte spielen dabei ebenso eine Rolle wie höchst praktische Fragen. Was ist etwa in Sachen Ergonomie zu beachten, wie lassen sich möglichst kurze Wege realisieren? Und wo kann man den wachsenden Bestand an Geräten möglichst platzsparend unterbringen?

Wohnlichkeit und Technik auf einen Nenner bringen

Mit der Renaissance der Multifunktionsküche ändern sich auch die Ansprüche an Design und Materialien, beobachtet Einrichtungsexperte Michael Ritz von TopaTeam: "Im Trend liegt eine wohnliche Optik mit edlen Naturhölzern und passend zur Möblierung auch mit hochwertiger Technik wie etwa einem Dunstabzug, der direkt in die Herdplatte auf der Kochinsel integriert ist. Das spart Platz und bietet zudem ein hohes Maß an Funktionalität." Erfahrene Tischler finden Lösungen, die eine wohnliche Optik, Ergonomie und Funktionalität auf einen Nenner bringen. Ansprechpartner findet man unter www.topateam.com, hier gibt es auch das kostenlose Trendmagazin "WohnSinn" mit weiteren Tipps.

Kurze Wege im magischen Dreieck

Eine weitere Faustregel lautet, kurze Wege im magischen Dreieck von Kochfeld, Kühlschrank und Spüle zu schaffen. Hier kann die Multifunktionsküche mit ihrer zentralen Kochinsel glänzen. Sie lässt Herd, Arbeitsfläche und selbst die Spüle nach Wunsch in die Mitte des Raumes rücken, um die vorhandene Fläche ökonomisch gut auszunutzen. Ebenso wichtig ist der Stauraum - gerade in der offenen Küche, die fließend ins Wohnzimmer übergeht. Praktisch sind etwa Aufbewahrungssysteme für das Schrankinnere oder extrabreite Vollauszüge mit viel Staufläche.

Essplätze werden flexibel

(djd). Integrierte Essplätze sind in der Wohnküche die Voraussetzung für alltägliches oder festliches Beisammensein. Praktisch ist etwa eine verlängerte Kochinsel, die direkt in eine Küchentheke übergeht. Hier sind Barhocker die passende Sitzgelegenheit. Eine Alternative: Einfach die Arbeitsplatte über die Unterschränke hinausragen lassen und als Essplatz nutzen. Die Höhe liegt dann bei etwa 80 bis 90 Zentimetern, es passen entweder leicht erhöhte Bistrostühle, reguläre Stühle auf einem kleinen Podest oder eine Bank vom Schreiner. Mehr Tipps dazu findet man unter www.topateam.com.


Das könnte Sie auch interessieren

Das ZDF zeigt heute Abend (10.05.2021 um 20:15 Uhr) als Fernsehfilm der Woche das melancholische Ehedrama "An seiner Seite" mit Senta Berger in der Hauptrolle. Der Film ist eine Hommage an die Schauspielerin Senta Berger, welche am Donnerstag (13.05.2021) ihren 80. Geburtstag feiert. Die Rolle der Charlotte in "An seiner Seite" ist eine weitere Paraderolle für die... weiterlesen

Neue Woche, neue Folgen der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" im ARD-Vorabendprogramm. Los geht es gleich heute am Montag (10.05.2021) um 18 Uhr. Moderator Kai Pflaume hält wieder wieder knifflige Fragen für seine beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton bereit. Unterstützt werden diese von den prominenten Studiogästen. Am Montag helfen Judith... weiterlesen

(djd). Rauchmelder erkennen Brände bereits in der Entstehungsphase und warnen frühzeitig durch ein lautstarkes, akustisches Signal. Das ist insbesondere nachts wichtig, weil auch der menschliche Geruchssinn im Schlaf ruht. Nicht umsonst ist die Installation der kleinen Lebensretter in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Doch was gilt es bei der Kaufentscheidung zu beachten? ... weiterlesen

In der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" gibt es heute Abend (10.05.2021 um 20:15 Uhr) für die Löwen ein Wiedersehen mit ihrem früheren Studio-Aufnahmeleiter. Zusammen mit Carina Frings (29) präsentiert Dennis Krey (33) einen Mehrwegdeckel namens "Udo". Der soll jede Tasse zum To-go-Becher machen. Geniale Idee oder bekommt er eins auf den "Deckel"? Die... weiterlesen

Heute Abend (10.05.2021 ab 20:15 Uhr) stellen sich in der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" Dr. Tobias Lorenz (39), Dr. Nora Mehl (34) und Henrik Emmert (38) vor. Für Menschen mit starkem Übergewicht (Adipositas) haben die drei eine Adipositastherapie per App entwickelt. "zanadio" von aidhere ist bereits als Medizinprodukt zugelassen. Wie schätzen die... weiterlesen

Auf VOX läuft heute Abend (10.05.2021 ab 20:15 Uhr) eine neue Ausgabe der Gründershow "Die Höhle der Löwen". Unter dem Motto "Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei" stellt der gelernte Fleischermeister Andreas Tatzel eine ganz besondere Wurst vor. Statt Fleisch verwendet er nämlich Fisch. Die Wurst aus Welsfilet namens "Marée Fischwurst" soll nicht nur... weiterlesen

Heute Abend (10.05.2021 ab 20:15 Uhr) ist Badetag in der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen". Annika Götz (41) und Natalie Steger (40) stellen dann nämlich Ihre Erfindung vor: das Badewannen-Kissen namens BADESOFA. "Schluss mit unbequemen Badewannen" ist ihr Motto. Hoffentlich haben die "Löwen" ihre Badehosen dabei, damit sie diesen Spaß testen... weiterlesen

Eine neue Ausgabe der Gründershow "Die Höhle der Löwen" ist heute (10.02.2021) ab 20:15 Uhr auf VOX zu sehen. Angekündigt hat sich prominenter Besuch: Model, DJane, Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Giulia Siegel und ihr Partner Ludwig Heer wagen sich in die Höhle der Löwen. Ihre Idee eines digitalen Kassenbons ist genial. Aber ist GreenBill auch ausgereift,... weiterlesen