Echtes Spielen, echtes Lernen: Hochwertige Lernerlebnisse kombinieren Bildschirmspaß mit haptischer Aktivität

Selbstbestimmt lernen - Spielsteine und Bewegungen des Kindes erwachen auf dem Tablet zum Leben.
Selbstbestimmt lernen - Spielsteine und Bewegungen des Kindes erwachen auf dem Tablet zum Leben.
© djd/Osmo/Witte Wattendorff

(djd). Selbstbestimmt lernen und mit kreativer Neugier Neues entdecken: Gerade in der Grundschulzeit ist es wichtig, die natürliche Begeisterung und Lernfreude der Kinder zu erhalten und zu stärken. Eine wesentliche Unterstützung können dabei Eltern und Großeltern mit der sorgfältigen Auswahl digitaler Lernspiele leisten. Innovative Lernsysteme, die digitale Technik mit bewährten haptischen Aktivitäten vor dem Bildschirm verbinden, sind für die Kinder höchst attraktiv und sorgen dennoch für natürliches Lernen mit allen Sinnen.

Durch Bewegungen auf dem Tisch werden Aktivitäten auf dem Bildschirm gesteuert

Ein solches Lernsystem ist beispielsweise das Osmo Genius Starter Kit für iPad. Und so funktioniert es: Das Tablet steht auf einem Tisch, ein spezieller Reflektor wird auf die Tabletkamera gesetzt und lenkt den Blickwinkel der Kamera auf die Tischplatte vor dem Tablet. Die Software integriert nun mithilfe von künstlicher Intelligenz alles, was auf dem Tisch passiert, in die virtuellen Lernwelten. So steuern Bewegungen des Kindes und die mitgelieferten physischen Spielsteine wie Buchstaben- und Zahlenplättchen die Aktivitäten auf dem Bildschirm. Studien haben gezeigt, dass echte haptische Interaktionen einen positiven Einfluss auf den Lernerfolg haben. Kinder können ihre Hände einsetzen, Zusammenhänge durch Ausprobieren verstehen und ganz eigene Lösungswege kreieren. Auf ihre Aktivitäten erhalten sie immer direktes Feedback. Auch für Eltern und Großeltern ist ein solches Lernsystem eine ganz neue Erfahrung, mit Spaß und Interesse werden sie die Übungen der Kinder oder Enkelkinder begleiten und unterstützen.

Fünf Spielwelten für die ersten Schuljahre

Die Spiele für Grundschulkinder aus den fünf Themenbereichen Wortschatz, Grundrechenarten, Zeichnen, räumliche Vorstellungskraft und Logik können allein oder mit anderen gespielt werden - detaillierte Informationen gibt es unter www.playosmo.com. Die Rechen-App Numbers ermöglicht beispielsweise ein intuitives Verständnis für Mathematik, während Words Rechtschreibung und Wortschatz trainiert, wobei Eltern und Lehrer sogar eigene Inhalte hochladen können. Ihr visuelles Vorstellungsvermögen geometrischer Formen können die Schüler mit dem interaktiven Legespiel Tangram schulen. Das Spiel Masterpiece wiederum trainiert die Feinmotorik, während die Kinder mit der Newton App spielerisch physikalische Gesetze kennenlernen und logisches Denken üben. Um jedem Schüler motivierende Herausforderungen zu bieten, lassen sich die Schwierigkeitsgrade der Spiele individuell anpassen.


Das könnte Sie auch interessieren

Der WDR strahlt heute (24.07.2021) einen Münster-Tatort aus. Ab 20:15 Uhr wird noch einmal der Tatort "Ein Fuß kommt selten allein" wiederholt. Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) müssen den Mord an einer Tänzerin aufklären. Unterstützt werden die beiden von Kommissarin... weiterlesen

(djd). Literaturstadt, traditionsreiche Weinregion und Freizeitparadies für Wanderer und Radfahrer: Marbach am Neckar und das umliegende Bottwartal beeindrucken in vielerlei Hinsicht. Auf Weinerlebnistouren und bei Festen können Urlauber den Rebensaft in all seinen Facetten kennenlernen - Informationen gibt es unter weiterlesen

(djd). Seit dem 3. Juli sind Verkauf und Herstellung vieler Einwegplastikprodukte in der Europäischen Union (EU) verboten. Bundesrat und Bundestag haben der Aktualisierung des Verpackungsgesetzes zugestimmt. Güter aus Plastik haben viele Nachteile – ihre Herstellung schadet dem Klima, sie landen als Müll in der Natur und zersetzen sich zu Mikroplastik. Dabei kann... weiterlesen

Heute (23.07.2021) erreicht uns die traurige Nachricht vom Tod Alfred Bioleks. Er begeisterte bei seinem Haussender, dem WDR, Millionen Zuschauer mit erfolgreichen Formaten wie "Bios Bahnhof", "Boulevard Bio" oder "alfredissimo!". Aus diesem Anlass ändert die ARD heute das Programm. Ab 23:55 Uhr läuft der Film "Tschüss Bio!" von Oliver Schwabe. Im Anschluss ab... weiterlesen

Am Freitagabend (23.07.2021) ändern die ARD und alle Dritten Programme ihr Abendprogramm. Ab 20:15 Uhr läuft die Benefizgala "Wir halten zusammen!". Die Live-Sendung wird aus Köln und Leipzig übertragen. Ingo Zamperoni meldet sich aus Köln, während Sarah von Neuburg die Showteile aus Leipzig moderiert. Gemeinsam mit "Aktion Deutschland hilft - Bündnis... weiterlesen

RTL präsentiert heute (23.07.2021) ab 22:15 Uhr zum ersten Mal die neue Quizshow "The Wheel - Promis drehen am Rad" mit Chris Tall. Im Mittelpunkt der Show steht das kolossale, rotierende Rad - genannt "The Wheel". Bei Chris Tall treten drei Kandidaten an, welche von sieben Promi-Beratern unterstützt werden. Diese decken Spezialgebiete wie Rockmusik, Tiere oder Fußball... weiterlesen

"Top Dog Germany" ist der Titel der neuen Physical Dogshow auf RTL. Ausgestrahlt wird die sechsteilige Hundeshow ab heute (23.06.2021). Das Ganze ist eine Mischung aus "Deutschland sucht den Superstar" und "Ninja Warrior Germany", denn hier absolvieren Hunde einen Parcours und kämpfen um den Titel "Der beste Hund Deutschlands". Moderiert und kommentiert wird... weiterlesen