Die neue Lust am Gärtnern: Mit passenden Pflanzgefäßen machen Garten, Balkon und Terrasse noch mehr Spaß

Der dekorative grüne Sichtschutz sieht nicht nur schön aus, sondern sorgt zudem für eine eigene Ernte.
Der dekorative grüne Sichtschutz sieht nicht nur schön aus, sondern sorgt zudem für eine eigene Ernte.
© djd/LECHUZA

(djd). Gärtnern liegt seit Jahren im Trend. Dabei spielt die Größe der Anbaufläche keine Rolle: Alles, was man braucht, ist Lust auf selbst gezogene Pflanzen und ein wenig Kreativität. Ob auf dem Land oder in der Stadt, überall wird gepflanzt, gegossen und geerntet. Und auch während der Zeit, in der wir mehr zu Hause sind als gewohnt, wurde für viele das kleine Grün auf Terrasse und Balkon wichtiger und begehrenswerter. Mit praktischen Pflanzgefäßen gelingt es sogar ganz ohne Vorkenntnisse, sich ein grünes Refugium zu schaffen – noch dazu mit Obst und Gemüse aus eigener Ernte.

Der grüne Sichtschutz sorgt zugleich für eine leckere Ernte

Für Gärten, Terrassen oder größere Balkone eignet sich beispielsweise das Pflanzgefäß Trio Stone 30 von Lechuza als praktisches Minibeet. Mit kleinem Spalierobst, Tomatenpflanzen oder rankenden Weinstöcken bepflanzt, entsteht ein grüner Sichtschutz, der nicht nur schön aussieht, sondern auch für eine eigene leckere Ernte sorgt. Durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten lässt sich das Pflanzgefäß problemlos mit dem passenden Rankgitter für Kletterpflanzen zum Begrünen von Wänden oder mit dem zusätzlich erhältlichen Sockel als Hochbeet verwenden. In den drei separat bepflanzbaren Einsätzen gedeihen Blumen, Kräuter oder Obst- und Gemüsepflanzen prächtig und werden über das integrierte Bewässerungssystem mit einem vier Liter fassenden Wasserreservoir bestmöglich versorgt. So gelingt die Pflanzenpflege mit minimalem Aufwand und es bleibt mehr Zeit zum Gärtnern, Ernten oder auch einfach mal nur zum Genießen. Mehr Informationen sind unter www.lechuza.com zu finden. Das Gefäß gibt es in den Farben Steingrau, Grafitschwarz und Quarzweiß als All-in-One-Set bestehend aus Pflanzgefäß, Pflanzeinsatz, Wasserstandsanzeiger und Pflanzsubstrat. Das Rankgitter und der Sockel sind separat erhältlich. Das Pflanzgefäß mit der Oberfläche in Naturstein-Optik ist aus hochwertigem Kunststoff in Deutschland gefertigt und witterungsbeständig.

Nährstoffreiches Pflanzsubstrat speziell für Naschobst und Gemüse

Für schnelle Ernteerfolge auch ohne gärtnerisches Vorwissen wurde zudem speziell für den Anbau von Naschobst und Gemüse das Pflanzsubstrat Veggiepon konzipiert. Die besondere Zusammensetzung des Substrates ermöglicht den Pflanzen ein optimales Luft-Wasser-Verhältnis und versorgt sie mit wichtigen Nährstoffen. Es ist komplett torffrei und mit veganem Dünger und Premium-Pflanzkohle angereichert. Damit gelingt es fast wie von selbst, schmackhaftes Gemüse, frisches Naschobst und gesunde Kräuter aus dem eigenen Anbau zu ernten.


Das könnte Sie auch interessieren

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen