Detroit Motor Show 2015: Sport-Pickup Ford F150 Raptor

Dienstag, 13.01.2015 | Tags: Ford, Automodelle
Der Ford F-150, meistverkauftes Auto der USA, kommt in einer scharfen Raptor-Version mit bis zu 500 PS.
Der Ford F-150, meistverkauftes Auto der USA, kommt in einer scharfen Raptor-Version mit bis zu 500 PS.
© Zbigniew Mazar/dpp-AutoReporter

Vor einem Jahr hatte Ford die Neuauflage seines großen Erfolgs-Pick up F150 - dem seit 30 Jahren meistverkauften Auto in den USA - vorgestellt, nun folgt die scharfe Sportversion "Raptor". Wurde das Vormodell noch von einem V8-Motor mit 6,2-Liter Hubraum und über 400 PS angetieben, steckt unter der mächtigen Haube des neuen Modells "nur" noch ein 3,5-Liter-V6 Ecoboost-Turbomotor. Allerdings könnte dieser bis zu 500 PS über eine Zehnstufen-Automatik auf das robuste Fahrwerk loslassen, das nun noch mehr Federweg und mehr Reserven bei Rennbeanspruchung bieten soll.

Der verstärkte Rahmen ist laut Ford die robusteste Variante im gesamten F150-Programm, die Karosserie wurde um 150 Millimeter verbreitert. Ein neues Verteilergetriebe portioniert die gewaltige Kraft zwischen den Achsen. Es gibt neu abgestimmte elektronische Gelände-Regelprogramme, darunter einen Rennmodus "Baja" für Hochgeschwindigkeits-Wüstenfahrt. Der neue Ford F150 Raptor ist mit LED-Beleuchtung und Außenkamera-System für knifflige Outdoor- und Einpark-Situationen ausgerüstet. Interessenten müssen sich aber noch in Geduld üben: Der Ford F150 Raptor soll nach heutiger Planung erst 2016 auf den Markt kommen. (dpp-AutoReporter/wpr)


Das könnte Sie auch interessieren

Heute (20.03.2023) startet die neue Ratewoche der beliebten Quizshow "Wer weiß denn sowas?" im ARD Vorabendprogramm. In der ersten Ausgabe der Woche treten zwei bekannte Schauspielerinnen gegeneinander an, die ihre Karrieren einst in Kinder- und Jugendfilmen begannen und heute in der internationalen "Königsklasse" angekommen sind. Laura Berlin , die unter anderem... weiterlesen

Als "Fernsehfilm der Woche" zeigt das ZDF heute (20.03.2023) den Thriller "Wo ist meine Schwester?". Es ist bereits der vierte Kriminalfilm mit Heino Ferch als Sonderermittler Ingo Thiel, der diesmal das Verschwinden der 31-jährigen Amelie aufklären muss. Die Krimiserie beruht auf realen SOKO-Fällen. Darum geht es heute im Thriller "Wo ist meine Schwester?" mit Heino... weiterlesen

 Am letzten Sonntag feierte die Familienserie "Familie Anders" im ZDF Herzkino ihre Premiere. Heute (19.03.2023) strahlt das ZDF ab 20:15 Uhr die zweite Episode "Zwei sind einer zu viel" aus. Die Zuschauer erfahren, wie es beim Leipziger Paartherapeuten Fabian Anders (Moritz Treuenfels), der gerade eine "Beziehungspause" mit seiner Frau Paula (Bettina Burchard) einlegt, weitergeht. Man... weiterlesen

Was der Münster-Tatort für die ARD, ist die Krimireihe "Wilsberg" im ZDF. Hauptdarsteller Leonard Lansink, welcher in der Serie den Antiquar und nebenberuflichen Privatdetektiv Georg Wilsberg verkörpert, ermittelt nämlich ebenso in Münster. Bei seinen Ermittlungen kommt Wilsberg häufig der Hauptkommissarin Anna Springer (Rita Russek) und dessen Kollegen Overbeck... weiterlesen

Heute (18.03.2023) um 20:15 Uhr zeigt das Erste eine besondere Sendung: "Roland Kaiser - 20 Jahre Kaisermania". In dieser Sendung wird der erfolgreiche Schlagersänger Roland Kaiser die Höhepunkte seiner legendären Konzertreihe am Elbufer in Dresden präsentieren und kommentieren. Die "Kaisermania" ist mittlerweile eine Institution in Deutschland und gilt als eines... weiterlesen

(djd). Einkaufen, ins Lieblingscafé oder zum Arzt gehen, Bekannte besuchen, eine Runde durch den Park drehen: Mobilität ist das A und O für eine aktive Teilhabe am Alltag. Doch mit zunehmendem Alter oder bei eingeschränkter Beweglichkeit machen die Beine manchmal nicht mehr richtig mit, und auch das Gleichgewichtsgefühl verschlechtert sich. Dann wird das Fahrrad zu... weiterlesen