Das Rad wächst mit: Kinderlaufrad für Kinder zwischen sechs Monaten und sechs Jahren

Gebaut für viele Abenteuer: Das Holzfahrrad ist für Kinder zwischen sechs Monaten und sechs Jahren geeignet und wächst einfach mit.
Gebaut für viele Abenteuer: Das Holzfahrrad ist für Kinder zwischen sechs Monaten und sechs Jahren geeignet und wächst einfach mit.
© djd/swero.de

(djd). Früh übt sich, was das Radfahren angeht. Schon mit wenigen Monaten genießen es Kleinkinder, allein mit Muskelkraft durch den Garten zu brausen und kleine Abenteuer zu erleben. Dabei soll es natürlich zu jeder Zeit sicher zugehen. Umso wichtiger ist es für die Eltern, auf eine hochwertige Qualität und zuverlässige Funktionalität des Kinder-Fahrrades zu achten. Ärgerlich ist es daher, dass der Nachwuchs, ebenso wie bei der Kleidung, in rasantem Tempo dem ersten Fahrrad entwächst. Eine clevere Lösung sind Kinderfahrräder, die einfach mitwachsen und sich flexibel über einen mehrjährigen Zeitraum dem Bedarf der Kids anpassen.

Treuer Begleiter auf zwei Rädern

Ein gutes Fahrrad kann Kinder durch die ersten Lebensjahre begleiten und als treuer Begleiter so manches mitmachen. So lassen sich etwa beim Kinderlaufrad "Leg&go" ganz unkompliziert Rahmen und Sattel individuell verstellen. Das Holzrad wächst für Kindern im Alter von sechs Monaten bis sechs Jahren permanent mit, also von den ersten Schritten bis zur Einschulung. Das hochwertige Birkensperrholz sorgt für Stabilität und wird auch ökologischen Anforderungen gerecht. Das Naturmaterial steht zudem für ein hohes Maß an Sicherheit: Der Holzrahmen bewirkt eine natürliche Federung und schützt dadurch die Wirbelsäule des Kindes auf holprigen Straßen. Und sollte es trotz aller Vorsicht dennoch mal zu einem Sturz kommen, absorbiert das Holz teilweise den Aufprall und kann somit die Folgen abmildern. Unter www.woodybike.de gibt es ausführliche Informationen zum vielseitigen Kinderfahrrad.

Acht Räder in einem

Flexibel anpassbar ist das Holzbike nicht nur, was die Größe angeht. Auch die Nutzung des Rades in verschiedensten Varianten ist vielfältig und für jedes Kinderalter gemacht. Das Laufrad bildet dabei das Ausgangsmodell, es unterstützt auf sichere Weise die Entwicklung des Gleichgewichtssinns, der koordinierten Bewegungen und einer aufrechten Haltung. Mit wenigen Handgriffen verwandelt sich das Holzlaufrad in ein schickes Holzschaukeltier für Kleinkinder. Ebenso lässt es sich, teils mit Zubehörteilen, in ein Downhill-Bike für Kinder oder für die kalte Jahreszeit sogar in einen Schlitten verwandeln. Insgesamt acht verschiedene Versionen lässt das findige Holzdesign zu.

Design mit Auszeichnung

(djd). Das leichtgewichtige Holzdesign des "Leg&go"-Kinderfahrrads überzeugt auch die Fachwelt: Die Jury des renommierten Design- & Innovations-Preises 2019 hat das Modell mit dem Hauptpreis in der Kategorie Urban Bike ausgezeichnet. Zuvor wurde das Laufrad auf reale Situationen getestet und von internationalen Journalisten, professionellen Test-Fahrern und Industrie-Experten bewertet. Die Jury überzeugte vor allem die Funktionalität des Fahrrads, die zahlreichen Optionen und die lange Nutzungsdauer. Unter www.woodybike.de gibt es mehr Informationen.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Wer die Uckermark kennt, denkt an unberührte Natur, einzigartige Landschaftsräume, üppige Wälder, Seen und Flussläufe. Manchen erscheinen aber auch große gepflegte Gärten vor dem inneren Auge. Von diesen gibt es tatsächlich eine ganze Menge hier auf dem flachen Land. Das ist der Anlass für die Gartenschau Offene Gärten Uckermark, die... weiterlesen

Seit 25 Jahren läuft die Action-Serie "Alarm für Cobra 11". Zum Jubiläum sendet RTL heute (06.05.2021) ab 20:15 Uhr noch einmal die spektakulärsten Episoden rund um die Autobahnpolizei. Für Erdogan Atalay in der Rolle des Semir Gerkhan heißt das wieder Sonderschicht auf der Autobahn, denn es laufen gleich 4 Folgen "Alarm für Cobra 11" nacheinander. Heute... weiterlesen

In der ARD läuft heute (06.05.2021) ab 20:15 Uhr ein neuer DonnerstagsKrimi. Ausgestrahlt wird die Episode "Bretonische Spezialitäten" aus der Krimireihe "Kommissar Dupin". Sein neunter Fall führt Pasquale Aleardi alias Kommissar Dupin in die bretonische Korsaren-Stadt Saint-Malo. Hinter den steinernen Festungsmauern der malerischen Hafenstadt muss er den Mord an einer... weiterlesen

Im ARD-Vorabendprogramm läuft heute (06.05.2021) eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?". Gastgeber Kai Pflaume überrascht seine beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton wieder mit kniffligen Fragen. Hilfe bekommen die beiden von den prominenten Stuidogästen. Heute raten die beiden Schauspielschwestern Sina und Sarah Tkotsch mit. ... weiterlesen

(djd). In einen attraktiven Garten gehören nicht nur Pflanzen. Ein Gartenhaus, ein hübscher Zaun, vielleicht ein Pavillon und weitere Outdoor-Elemente sind ebenfalls wichtige Komponenten der Gartengestaltung. Obendrein bringen sie sowohl Stauraum als auch Struktur in das grüne Wohnzimmer. Als Baumaterial eignet sich Holz, denn es ist als nachwachsender Rohstoff ökologisch... weiterlesen

(djd). Schwitzen ist wichtig. Es regelt die Körpertemperatur und verhindert, dass wir überhitzen. Doch hat es bekannterweise auch unangenehme Seiten: Gerade Schweißgeruch kommt in fremden Nasen gar nicht gut an. Deodorants sind eine bewährte Lösung für das Problem. Umwelt- und gesundheitsbewusste Verbraucher greifen hier gern auf zertifizierte Naturkosmetik... weiterlesen

Heute Abend (05.05.2021 ab 20:15 Uhr) läuft im ZDF eine neue Ausgabe der großen "Terra X"-Show mit Johannes B. Kerner als Gastgeber. Diesmal dreht sich alles um die "Mythen der Welt". Faszinierende und geheimnisvolle Orte sind die Quelle zahlreicher Mythen. In der großen "Terra X"-Show wird zu fremden Kulturen, in eisige Höhen und in die Tiefe des Meeres gereist, um... weiterlesen

Kein Tag ohne Tatort-Wiederholung, denn ohne Tatort "geht die Mimi nie ins Bett". Deshalb strahlt der MDR heute (05.05.2021) ab 22:10 Uhr den Leipzig-Tatort "Verhängnisvolle Begierde" aus. Es ermittelt das Team mit Hauptkommissar Bruno Ehrlicher (Peter Sodann) und Hauptkommissar Kain (Bernd Michael Lade). Insgesamt waren die beiden Tatort-Kommissare über 15 Jahre für den MDR... weiterlesen