Das lässt sich einrichten: Gekonnt kombinieren und das Zuhause stilvoll gestalten

Bewertung:
  • Ein Ledersofa mit tiefer Sitzfläche zum Lümmeln, ein drehbarer Relaxer, der immer alles im Blick hat, und ein Lowboard, das den Fernseher trägt und Stauraum bietet: Funktionalität kann schön sein.
    Ein Ledersofa mit tiefer Sitzfläche zum Lümmeln, ein drehbarer Relaxer, der immer alles im Blick hat, und ein Lowboard, das den Fernseher trägt und Stauraum bietet: Funktionalität kann schön sein.
    © djd/Schöner Wohnen
  • (djd). Das Zuhause stilvoll, elegant und zugleich funktional einrichten: Das ist oft einfacher gesagt als getan - vor allem wenn alle Details harmonisch zueinander passen sollen. Für Orientierung sorgen jetzt beispielsweise die Einrichtungsprofis von Schöner Wohnen, die laufend auf der Suche nach den neuesten Trends sind. "Seit 57 Jahren schreiben wir über Möbel - nun machen wir sie endlich selber", unterstreicht dazu Kirstin Ollech, Creative Director der Schöner Wohnen-Kollektion. Das Resultat ist die erste eigene Möbelkollektion der Zeitschrift, die sich Monat für Monat damit beschäftigt, wie man Räume modern einrichtet. Das Programm ist so vielfältig, dass es sich in alle Wohnbereiche einfügt. Es umfasst Modelle für den Wohn-, Ess- und Schlafbereich. Zusätzlich bietet die Kollektion eine Massivholz- und eine Zerlegtmöbellinie.

    Kombinieren leicht gemacht

    Die Möbelkollektion wurde von der Redaktion gemeinsam mit namhaften mittelständischen Möbelherstellern entwickelt. Das Resultat: Stauraum- und Polstermöbel, Tische und Stühle, Betten und Schränke für alle Wohnbereiche, die modern aber zeitlos und aufeinander abgestimmt sind. Das bedeutet viel Freiheit beim Verwirklichen seines ganz persönlichen Wohnstils und eine Garantie, dass alles zueinander passt. Die Möbel ergänzen die bereits erfolgreichen Farben, Tapeten, Bodenbeläge, Sicht- und Sonnenschutzelemente sowie Wohntextilien der Schöner-Wohnen- Kollektion.

    Elegant, nordisch oder kreativ

    Drei aktuelle Stilrichtungen prägen das Design: Klassisch-elegant, nordisch-natürlich oder modern-kreativ lauten die Trends, die entweder für sich alleine wirken oder sich gegenseitig ergänzen. "Allen drei Stilen gemeinsam: Es dominieren leichte Linien, dezente Farben und ruhige Holzmaserungen", berichtet Kirstin Ollech. Erhältlich ist die neue Möbelkollektion im ausgewählten Fachhandel. Weitere Informationen und Händleradressen gibt es unter www.schoener-wohnen-kollektion.de.

    Design und Funktionalität im Einklang

    (djd). Die Schöner-Wohnen-Möbelkollektion wurde gemeinsam mit sieben Lizenzpartnern aus Deutschland entwickelt, alles namhafte mittelständische Möbelhersteller und anerkannte Spezialisten in ihrem jeweiligen Segment. Die Partner-Unternehmen sind: Candy Polstermöbel, Collection CMöbel, C. Disselkamp Schlafraumsysteme, Germania Werk Krome, Hartmann Möbelwerke, Oschmann Comfortbetten und Alfons Venjakob. Sie alle garantieren die hohe Design- und Produktqualität sowie die variantenreiche Funktionalität der Möbelkollektion.

    Das Sortiment besteht aus Korpus- und Polstermöbeln sowie Tischen und Stühlen für die Einrichtungssegmente Wohnen, Speisen und Schlafen.


    Diesen Artikel teilen



    Kommentare zum Artikel