• Ratgeberbox
  • Familie & Freizeit
  • Damit die Freizeit nicht zum Stress wird - Work-Life-Balance: Warum ein Pool im Garten dazu einen Beitrag leisten kann

Damit die Freizeit nicht zum Stress wird - Work-Life-Balance: Warum ein Pool im Garten dazu einen Beitrag leisten kann

Freitag, 06.08.2021 |
Bei einem Überlaufpool mit Infinity-Effekt reicht der Wasserspiegel bis zur Kante und läuft gleichmäßig über den Beckenrand in die ihn umlaufende Rinne. Auch einen solchen Pool gibt es als Komplett-Set.
Bei einem Überlaufpool mit Infinity-Effekt reicht der Wasserspiegel bis zur Kante und läuft gleichmäßig über den Beckenrand in die ihn umlaufende Rinne. Auch einen solchen Pool gibt es als Komplett-Set.
© djd/Pool-Systems.de

(djd). Arbeits- und Privatleben bestmöglich miteinander in Einklang bringen: Wem das gelingt, bei dem kann man von einer ausgewogenen Work-Life-Balance sprechen. Die konkrete Ausgestaltung dieses Gleichgewichts aber ist individuell höchst unterschiedlich. Da ist es sinnvoll, sich die berufliche und die private Sphäre einmal getrennt voneinander anzuschauen.

1. Weniger Stress bei der Arbeit 

Flexiblere Arbeitszeiten, die Möglichkeit von Homeoffice und die Schaffung von Teilzeitarbeitsstellen: Immer mehr Unternehmen in Deutschland bemühen sich darum, den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen besser gerecht zu werden. Das kommt nicht nur den Beschäftigten zugute, sondern auch den Firmen selbst. Sie können zum einen auf motivierte Mitarbeiter zurückgreifen, und es fällt ihnen leichter, qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist im Zuge der Digitalisierung die permanente Erreichbarkeit vieler Beschäftigter. Es fällt ihnen deshalb schwerer, nach Feierabend abzuschalten und eine klare Grenze zwischen Arbeit und Freizeit zu ziehen. Aber auch in diesem Bereich gibt es in Deutschland Fortschritte: Viele Firmen treffen mittlerweile klare Abmachungen bezüglich der Erreichbarkeit ihrer Beschäftigten. 

2. Freizeit sollte Erholung sein

Egal wie die Arbeit belastet, die Freizeit dient der Erholung: Schön wäre es, wenn diese Gleichung aufgehen würde. Tatsächlich setzen sich immer mehr Menschen auch in ihrer freien Zeit unter Druck. Alles muss vor allem am Wochenende unter einen Hut gebracht werden: das Familienleben, der Haushalt, Sport, Fitness und andere Hobbys, die Freunde - und auf den Kurztrip in die Berge oder ans Meer will man auch nicht verzichten. Kein Wunder, dass sich viele Menschen nach einem Wochenende mit Freizeitstress nach dem geregelten Arbeitsalltag am Montag sehnen. 

3. Beispiel Pool: Effektiv entschleunigen

Ein wohltuender und garantiert stressfreier Ausgleich zum Alltag kann ein Pool im eigenen Garten sein. Er sorgt samt Überdachung über viele Monate für Urlaubsfeeling. Man entscheidet selbst, wann und mit wem man das Vergnügen teilen möchte. Mit einem Pool kann man nicht nur im kühlen Nass herumtoben, sondern auch sportlich aktiv sein und täglich an der Fitness arbeiten. Pool-Systems etwa, Deutschlands größter Pool-Fachhändler, bietet Fertigpools zur unkomplizierten Realisierung des Traums vom eigenen Pool an, mehr Infos zu den Komplett-Sets gibt es unter www.pool-systems.de. Diese sind vollständig montiert, verrohrt und verkabelt. Experten des Anbieters beraten bei Bedarf vor Ort, der Pool wird individuell konfiguriert, zudem gibt es einen bundesweiten Montage- und Inbetriebnahmeservice.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen