BMW M Performance Teile für das 2er Cabrio

Dienstag, 13.01.2015 | Tags: BMW, Automodelle
Das BMW 2er Cabrio mit M Performance Zubehör.
Das BMW 2er Cabrio mit M Performance Zubehör.
© BMW/dpp-AutoReporter

Der Buchstabe M steht bei BMW für hohe Leistung und besondere Sportlichkeit. Jetzt gibt es für das neue BMW 2er Cabrio Original BMW Zubehör aus dem M Performance Programm, mit dem sich durch optische und technische Modifikationen die Freude am sportlichen Fahren weiter steigern lässt.

Der Seitenschweller und die Schwellerfolie mit M Performance Schriftzug und der Heckdiffusor verleihen dem BMW 2er Cabrio mehr Sportlichkeit. Dazu passen die exklusiven Frontziergitter mit schwarzem Zierring sowie die Außenspiegelkappen aus Carbon. BMW M Performance Akzentstreifen, die seitlich unterhalb der Lichtkante verlaufen, sorgen zusätzlich für optische Impulse. Außerdem sorgen attraktive BMW M Performance Leichtmetallräder im Styling 405 M in 19 Zoll und Styling 624 M in 19 Zoll für exklusive Sportlichkeit.

Für das Interieur des BMW 2er Cabrio bietet das BMW M Performance Zubehörprogramm viele aufeinander abgestimmte Produkte aus hochwertigem Carbon, teilweise mit Alcantara kombiniert. Dazu gehören eine Blende für den Gangwahlschalter bzw. bei manuellem Getriebe für Schaltknauf inklusive Alcantarabalg sowie ein Handbremsgriff ebenfalls mit Alcantarabalg. Auch Mittelkonsolenblende, Mittelarmlehne und Interieurleisten in Carbon sind als Zubehör nachrüstbar. Lenkräder aus Alcantara mit Carbonblende sorgen wahlweise mit oder ohne integriertes Race Display für hohe Griffigkeit und ein sportliches Fahrgefühl.

Die attraktiven BMW M Performance Pedalauflagen und die Fußstütze aus Edelstahl unterstreichen ebenso die Sportlichkeit des BMW 2er Cabrio wie die pflegeleichten BMW M Performance Fußmatten mit markantem M Performance Schriftzug. Das Schlüsseletui BMW M Performance mit hochwertigem Alcantara/Carbon-Mix ist mit der blauen Innensechskantschraube ein weiteres Highlight. LED-Einstiegsleisten aus Edelstahl mit leuchtendem M Performance Schriftzug machen bereits das Einsteigen zum sportlichen Erlebnis.

Mit dem BMW M Performance Power Kit für das BMW 220d Cabrio Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,7-4,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 124-116 g/km) wird die Motorleistung von 140 kW/190 PS um 11 kW/14 PS auf 151 kW/204 PS gesteigert und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h um 0,3 Sekunden verkürzt. Dabei sind das Motorsteuergerät mit neuem Motordatenstand und die weiteren Hardware-Komponenten wie z.B. der leistungsstärkere Ladeluftkühler optimal aufeinander abgestimmt. Der Verbrauch nach ECE-Testzyklus erhöht sich trotz höherer Leistung jedoch nicht. 

Ein weiteres Highlight für anspruchsvolle Sportfahrer ist das BMW M Performance Sperrdifferenzial. Es reduziert den Schlupf der Antriebsräder, wenn eines von beiden weniger Bodenhaftung hat. So optimiert es die Traktion und sorgt für ein noch präziseres Fahrverhalten in Grenzbereichen. Die BMW M Performance Leichtbau-Sportbremsscheiben sorgen durch spezielle Lochung und Nutzung der Scheiben auch bei Nässe für optimale Verzögerung und senken durch niedrigeres Gewicht die ungefederten Massen. (dpp-AutoReporter/hhg)


Das könnte Sie auch interessieren

Mit "Die Märchenbraut - Die komplette Saga" präsentiert die WDR mediagroup eine weitere Perle der tschechischen Filmkunst. In der charmanten und sehr fantasievollen Serie bringen der Zauberer Rumburak und Herr Maier aus der Menschenwelt die Märchenwelt der Prinzessinnen Arabella und Xenia in Gefahr. Seit den 80er Jahren verzaubert sie ganze Generationen von Kindern. Die Serie... weiterlesen

Rund 10 Jahre lang verkörperte Peter Zwegat den Schuldnerberater im Docutainment-Format "Raus aus den Schulden" auf RTL. Die menschliche Art von Peter Zwegat war Kult! Nach zwei Jahren Pause kehrt das Format "Raus aus den Schulden" heute (25.10.2021) zunächst als Pilotsendung zurück auf den Bildschirm. Stilianos Brusenbach ist der neue Schuldnerberater bei RTL. In einer... weiterlesen

Im ZDF wird heute (25.05.2021) das Drama "Bring mich nach Hause" ausgestrahlt. Der Fernsehfilm der Woche beschäftigt sich heute mit einem besonderen Thema: Was tun, wenn keine Patientenverfügung vorliegt? Sandra (Anneke Kim Sarnau) und Ulrike (Silke Bodenbender) müssen über das Schicksal ihrer Mutter entscheiden, die plötzlich zusammenbricht und dauerhaft ins Koma... weiterlesen

Neue Woche, neue Ausgabe von "Wer weiß denn sowas?". Gleich am Montag (25.10.2021) geht es mit der nächsten Folge im ARD Vorabendprogramm weiter. Ab 18 Uhr begrüßt Gastgeber Kai Pflaume heute wieder seine beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton. Beide bekommen natürlich prominente Unterstützung. Viele Köche verderben bei "Wer weiß denn... weiterlesen

(djd). In vielen Menschen steckt mehr, als sie selbst glauben oder wissen. Manchmal stolpert man dann zufällig über solche Talente oder Leidenschaften, manchmal wird man von anderen mitgerissen. Um diese Fähigkeiten aber entdecken zu können, muss trotzdem jeder selbst etwas tun: probieren. Eine gute Gelegenheit dazu bietet sich gerade zu Weihnachten mit einem... weiterlesen

Der allerletzte Pitch der Herbstaffel der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" ist ziemlich außergewöhnlich. Heute (25.10.2021) sind Gissou Ataee, Lucas Nummer und Maximilian Mühlegg aus München angereist, um das Projekt "Grundriss in Lebensgröße" vorzustellen. Dafür hat das Trio eine "Grundriss-Projektionshalle" und läßt so... weiterlesen

Mit der 100. Ausgabe geht heute (25.10.2021) die Herbststaffel der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" zu Ende. Maria Möller und Laura Mohn aus Frankfurt am Main haben sich dem Thema "Inklusion" angenommen und Daumenkinos für Gebärdensprache entwickelt. Damit können Kinder mit Kommunikationseinschränkungen zielgerichtet gefördert werden.... weiterlesen