Blockbuster daheim genießen - So machen Sie aus dem Wohnzimmer ein gemütliches Heimkino

Dienstag, 27.10.2015 |
Kaum einer macht sich bewusst, dass man die Sitzposition während eines 90-minütigen Spielfilms rund 300 Mal unwillkürlich verändert.
Kaum einer macht sich bewusst, dass man die Sitzposition während eines 90-minütigen Spielfilms rund 300 Mal unwillkürlich verändert.
© djd/EKORNES

(djd). Schnell noch einen Film ausleihen und es sich vor dem Fernseher gemütlich machen. "In vielen Haushalten ist die dunkle Jahreszeit die typische Heimkinozeit", weiß Oliver Schönfeld, Fachredakteur beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Anders als noch vor wenigen Jahren, als die Unterhaltungselektronik aus einem klobigen Röhrenfernseher und bestenfalls einem Videorekorder bestand, flimmern die aktuellen Blockbuster heute auf Knopfdruck über riesige Multimediabildschirme in HD-Qualität.

Technik allein macht kein Heimkino

Trotzdem reicht es vielen Filmfans nicht aus, die Musikanlage auf Dolby Surround zu stellen, die Tüte mit Knabbereien bereit zu legen und auf Start zu drücken. Denn erst mit den richtigen Sitzplätzen kann man sich Zuhause auch wirklich wie im Kino fühlen. Mit seinen durchdachten Heimkinolösungen macht es zum Beispiel der norwegische Bequemspezialist Ekornes ganz einfach, das Wohnzimmer oder das längst verwaiste Kinderzimmer in ein Privatkino zu verwandeln. So reichen schon gut zehn Quadratmeter für vier bequeme Sitzplätze aus, die zudem genügend Stellflächen für Erfrischungen und Snacks bieten. Unter Telefon 0800-19711971 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz) oder im Internet unter www.stressless.de gibt es weitere Informationen und die Adressen zum Probesitzen.

Entspannter Filmgenuss

Kaum einer macht sich bewusst, dass man die Sitzposition während eines 90-minütigen Spielfilms rund 300 Mal unwillkürlich verändert. Da wird schnell klar, welche Bedeutung den Sitzmöbeln im Heimkino zukommt. Dank einer ausgeklügelten Gleitfunktion, die sich jeder Körperbewegung automatisch anpasst, sitzt man in den Heimkinosesseln der Marke Stressless auch beim längsten Film-Marathon immer bequem und komfortabel, weil Wirbelsäule und Hals in jeder Sitzposition stets optimal abgestützt werden. Aber auch, wenn man es sich lieber vor dem Fernseher auf der Couch gemütlich macht, muss der individuelle Komfort nicht auf der Strecke bleiben, denn die Sofas des norwegischen Herstellers weisen die gleichen Bequemfunktionen auf wie die Sessel.

Den passenden Abstand finden

Bei den alten Röhren-Fernsehern galt noch die Faustregel, dass der Abstand zum Gerät dem Dreifachen der Bilddiagonale entsprechen sollte, um einen guten visuellen Eindruck zu erhalten. Bei modernen Flachbildschirmen in HD-Auflösung ist das anders. Die größere Pixeldichte lässt sich nur dann optimal genießen, wenn man näher am Bildschirm sitzt. Für den idealen Betrachtungsabstand ist die Bildhöhe entscheidend, die ebenfalls mal drei gerechnet wird. Oder man multipliziert die Bilddiagonale in Zoll mit 4,2 und erhält die passende Entfernung in Zentimetern.


Das könnte Sie auch interessieren

Heute Abend (06.03.2021) läuft ein neuer Samstagskrimi aus der Krimireihe "Helen Dorn". Das ZDF zeigt ab 20.15 Uhr die Episode "Wer Gewalt sät". In der Hauptrolle ist wieder Anna Loos als Kriminalkommissarin Helen Dorn zu sehen. Es ist bereits der 14. Fall für Helen Dorn. Der neue Krimi spielt diesmal in Hamburg. Darum geht es im Samstagskrimi "Helen Dorn - Wer Gewalt... weiterlesen

Letzte Woche platze der Traum vom Superstar 2021 für Vivien, Giusy und Matthias. Doch neben dem tränenreichen Abschied der drei entschied Katharina, freiwillig bei DSDS auszusteigen. Meinte sie es ernst oder war alles nur gut geschauspielert? Kann ein klärendes Gespräch, erst mit Mike, dann mit Maite, sie umstimmen? Wir erahrenes heute Abend (6. März 2021) ab 20.15... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Widows - Tödliche Witwen" läuft am 07.03.2021 um 20.15 Uhr auf ProSieben.
© HappySpots / Cover: Twentieth Century Fox Home Entertainment

Free-TV-Premiere "Widows - Tödliche Witwen" am 07.03.2021 auf ProSieben

ProSieben zeigt am 07.03.2021 die Free-TV-Premiere des Thrillers "Widows - Tödliche Witwen". Darim erzählt der Oscar-gekrönte Regisseur Steve McQueen auf gewohnt fesselnde Art die Geschichte dreier Witwen, die in die kriminellen Aktivitäten ihrer verstorbenen Ehemänner hineingeraten. Veronicas (Viola Davis) bis dato sorgenfreies Leben... weiterlesen

(djd). Nicht überlaufen, viel Platz zum Spielen und Toben, tolle Angebote für erholsame Auszeiten: Familienziele, die damit punkten können, stehen in diesem Jahr besonders hoch im Kurs. Erst recht, wenn sie bequem mit dem Auto oder der Bahn erreichbar sind. So auch das Salzburger Land in Österreich. Dort sind gerade die kleineren Ferienregionen wie Werfenweng gefragt.... weiterlesen

(djd). Die Corona-Pandemie hat andere wichtige Themen in den Hintergrund gedrängt, insbesondere den Klimaschutz. Während der Pandemie waren und sind die Menschen sowohl beruflich als auch in ihrer Freizeit mehr zu Hause als gewöhnlich. Dabei verbrauchen sie auch mehr Energie. "Mit ein paar einfach umsetzbaren Maßnahmen können private Haushalte gegensteuern und damit... weiterlesen

Die erste Staffel von Invincible, der neuen Animationsserie für Erwachsene von Robert Kirkman (The Walking Dead), startet am 26. März 2021 exklusiv auf Prime Video in mehr als 240 Ländern und Territorien weltweit. Die Ankündigung fand im Rahmen eines Livestreams zur Feier des Jahrestags der ersten Ausgabe der Invincible-Comic-Reihe statt. Während des Events wartete... weiterlesen

(djd). Gärtnern ohne krummen Rücken in bequemer Arbeitshöhe: Das dürfte einer der Gründe dafür sein, warum Hochbeete immer beliebter werden. Doch daneben bieten sie noch viele weitere Vorteile. Die Holzkonstruktionen ermöglichen den Anbau von frischem Salat, Kräutern oder Gemüse selbst auf wenig Grundfläche. Zudem verlegen sie den Start in... weiterlesen