• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Berge, Seen und jede Menge Spaß: In der Kärntner Region Villach kann jeder Urlaubstag anders aussehen

Berge, Seen und jede Menge Spaß: In der Kärntner Region Villach kann jeder Urlaubstag anders aussehen

Abenteuerreich: Kletterfans können zum Beispiel am Kanzianiberg bei Finkenstein am Faaker See ihr Können zeigen.
Abenteuerreich: Kletterfans können zum Beispiel am Kanzianiberg bei Finkenstein am Faaker See ihr Können zeigen.
© djd/Region Villach Tourismus/Franz Gerdl

(djd). Morgens auf den Mittagskogel aufsteigen und den herrlichen Blick über den türkisblauen Faaker See genießen, nachmittags im Ossiacher See schwimmen und am Abend durch die schmucke Draustadt Villach spazieren. Wer Sehnsucht nach würzig-klarer Alpenluft, nach Badeseen mit Trinkwasserqualität und abwechslungsreichen Ausflugszielen hat, ist in der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See im Herzen Kärntens richtig. Das herrliche Naturparadies lässt genügend Raum für einen Urlaub mit Abstand, der sowohl entspannt als auch abenteuerreich sein kann.

Genusswandern im Naturpark Dobratsch

Zwischen Bergen und Seen finden sich unzählige Traumpfade, die zum Genusswandern einladen. Zum Beispiel auf der Gerlitzen Alpe mit Blick über den Ossiacher See oder im Naturpark Dobratsch, wo man mit etwas Glück Gämsen zu Gesicht bekommt. Auch auf den Mehrtagestouren wie dem Dobratsch Rundwanderweg oder dem Ossiacher See Trail, der an Wasserfällen vorbeiführt, erwarten Ausflügler tolle Naturschauspiele. Jede Menge Spaß für Kinder versprechen wiederum die Familienerlebniswanderwege. An der "Fuchsfährte" am Aichwaldsee etwa hilft man dem kleinen Fuchs Fidelius auf der Suche nach der Gans Frieda, während man sich in Drobollach am Faaker See auf die "Spuren des Drachen Woroun" begibt.

Kostenlose Radbusse

Wer die Kärntner Region vom Fahrradsattel aus entdecken möchte, kann sich auf eine große Auswahl an gemütlichen Familienradwegen, rasanten Mountainbike-Trails und spektakulären Rennradstrecken freuen. Zu den schönsten Strecken für Genussradler gehören der Drauradweg, der Ciclovia Alpe Adria Radweg sowie der Ossiacher See Radweg. Praktisch: die Erlebnis Card der Region Villach - Faaker See - Ossiacher See. In der kostenlosen Gästekarte sind Radbusse und ein umfangreiches Aktivprogramm mit Sport-, Natur- und Kulturangeboten inkludiert.

Ab ins Wasser

Kein Sommerurlaub ohne Wasserspaß. Schließlich verlocken gleich neun Badeseen mit Wassertemperaturen bis zu 27 Grad zum Schwimmen, Surfen, Boot fahren oder Stand-up-Paddling. Auch auf den Flüssen ist einiges los. Wie wäre es mit einer abenteuerlichen Kajakfahrt auf der Gail oder einer Kanufahrt auf der tiefgrünen Drau? Daneben warten viele andere Highlights auf die Urlauber wie der Natur-Aktiv-Park am Faaker See und der Klettergarten Peterlewand in Bodensdorf - mehr Tipps gibt es unter www.visitvillach.at. Ein weiterer Pluspunkt: In der Region finden sich 28 komfortable Campingplätze. So lässt sich der Urlaub sehr gut mit Abstand und in "den eigenen vier Wänden" gestalten. Interessant als Übernachtungsort ist auch die Stadt Villach selber. Von dort ist es nur ein Katzensprung in die Natur.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die enorm gestiegenen Energiepreise erreichen viele Mieter erst mit Verzögerung - in Form hoher Nachzahlungen bei der Nebenkostenabrechnung für 2022. Laut Statista ist mehr als jede vierte Person in Deutschland (27 Prozent) in Sorge, diese anstehenden Kosten nicht zahlen zu können. Weitere 36 Prozent gaben in der Umfrage an, eher besorgt zu sein. Zwar versucht der... weiterlesen

(djd). Welche Auswirkungen haben die stark gestiegenen Energiepreise der vergangenen Monate auf die eigene Familie? Diese Frage bewegt aktuell viele Menschen in Deutschland. In einer repräsentativen Civey-Umfrage im Auftrag von BMI Deutschland für Braas gaben acht von zehn Hauseigentümern an, dass sie sich intensiv mit der Preisentwicklung für Strom und die... weiterlesen

Der Singer/Songwriter Sascha Bendiks pfeift auf stilistische Grenzen und erzählt vom Leben - vom Leben, wie es ist, und vom Leben, wie es sein sollte. Und pfeift dabei ganz bewusst auf stilistische Grenzen. Mit "Heimatmief" veröffentlicht Sascha Bendiks nun die erste Single aus seinem am 24. März erscheinenden Album "Leichtes Gepäck". Jetzt das... weiterlesen

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen