Bad Nenndorf: Wohltuender Gesundheitsurlaub aus der Kraft der Natur

Samstag, 22.08.2015 | Tags: Gesundheitsurlaub
Die Landgrafentherme im Staatsbad Nenndorf verfügt über Schwefelsolebäder und eine großzügige Saunalandschaft.
Die Landgrafentherme im Staatsbad Nenndorf verfügt über Schwefelsolebäder und eine großzügige Saunalandschaft.
© djd/Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf

(djd). Wenn im Herbst die Tage kürzer werden und danach mit dem Winter Kälte, Eis und Schnee Einzug halten, ist die beste Zeit für einen entspannenden Wellnessurlaub in Bad Nenndorf. Das Staatsbad vor den Toren Hannovers schöpft die Zutaten Schwefel, Sole und Moor für seine Kur- und Wohlfühlangebote direkt aus der Natur: So wird die Landgrafentherme aus einer der stärksten Schwefel-Sole-Quellen Europas gespeist. Aus 300 Metern Tiefe sprudelt die warme jod- und schwefelhaltige Thermalsole empor, die Bad Nenndorf schon im 18. Jahrhundert berühmt gemacht hat. Heute erlebt man im modernen Thermal-Solebad das Element Wasser auf vielfältige Weise im 33 Grad warmen Außen- und Innenbecken mit Whirlpools und Sprudelliegen sowie in einer großzügigen Saunalandschaft. Hier kann man sich mit Massagen, einem türkischen Hamam oder einem orientalischen Rhassoul-Dampfbad verwöhnen lassen.

Balsam für Körper und Seele

Auch das Moor für die Bäder und Packungen im luxuriös ausgestatteten Bad Nenndorfer Moorbadehaus stammt direkt aus der Umgebung: Am nahe gelegenen Steinhuder Meer besitzt das Staatsbad eigene Torffelder. Diese in zehntausend Jahren gewachsenen pflanzlichen Schichten entfalten mit Wasser gemischt ihre natürliche Heilkraft: Die Wärme dringt aus dem Moor besonders langsam, gleichmäßig und tief in den Körper ein. Das Immunsystem wird dadurch gestärkt, der Stoffwechsel angeregt, die Muskeln aktiviert. Auf Schmerzgeplagte wirkt ein Moorbad lindernd, für Wellnessurlauber ist es wie Balsam für Körper und Seele. Unter www.badnenndorf.de gibt es Adressen und viele weitere Informationen.

Jahreszeiten erleben

"Zu einem Gesundheits- und Wellnessurlaub gehören auch erfrischende Spaziergänge in der Natur", meint Beate Fuchs, Reiseexpertin des Verbraucherportals Ratgeberzentrale.de. Nach einer Wanderung an der kühlen Luft tut die Wärme in Bad und Sauna dann besonders gut. Bad Nenndorf etwa bietet mit seiner botanischen Parkanlage und seiner reizvollen Umgebung die besten Voraussetzungen: Der Kurpark im Stil englischer Landschaftsgärten beherbergt uralte Bäume und eine ganze Allee der seltenen, bizarr verwachsenen Süntelbuchen. Am Ende des Kurparks steigt der bewaldete Höhenzug Deister an, der Binnensee "Steinhuder Meer" liegt nur ein paar Kilometer entfernt.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Wer kennt das nicht: Da möchte man spontan ein spezielles Präparat aus der Apotheke holen und dann ist ausgerechnet dieses gerade nicht auf Lager, sondern muss erst bestellt werden. Wenn kein Botendienst angeboten wird, ist noch ein zweiter Gang fällig. Das ist lästig, zeitraubend und noch dazu eine unnötige Steigerung der Kontakte in Zeiten erhöhter... weiterlesen

Zur Weihnachtszeit veranstalten viele Firmen, Hersteller von Markenartikeln, Onlineshops und Versandhäuser, Sparkassen und Banken Adventskalender Gewinnspiele. Dabei werden in der Regel täglich, vom 1. bis zum 24. Dezember, Sachpreise unter den Teilnehmern dieser Gewinnspiele verlost. Für viele Unternehmen stellen diese Adventskalender Gewinnspiele... weiterlesen

Im Dezember 1985 erschütterte ein grausamer Doppelmord die walisische Grafschaft Pembrokeshire: Die Geschwister Helen und Richard Thomas wurden in ihrem Haus in Milford Haven erschossen und anschließend verbrannt. Der Täter blieb seinerzeit unauffindbar. Fast vier Jahre später waren es Gwenda und Peter Dixon, deren Leben auf brutale Weise beendet wurde. Das Ehepaar aus... weiterlesen

(djd). Viel frische Luft und wenig Gedränge: Auch bei Kulturveranstaltungen gehören diese beiden Faktoren inzwischen zu wichtigen Wohlfühlfaktoren. Hochkarätige Inszenierungen vor historischer Freilichtkulisse können Theaterliebhaber beispielsweise im fränkischen Feuchtwangen erleben. Die Fachwerkstadt liegt an der „Romantischen Straße“... weiterlesen

In der Heimat Estland bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, begeisterte "Weihnachten im Zaubereulenwald" auch die Zuschauer des 24. Internationalen Filmfestival für Kinder und junges Publikum Schlingel in Chemnitz: Insgesamt drei Auszeichnungen erhielt das warmherzige Familienabenteuer, darunter den Europäischen Kinderfilmpreis der sächsischen... weiterlesen

(djd). Das Thema Nachhaltigkeit ist vielen Menschen sehr wichtig - auch an Nikolaus und zu Weihnachten. Sie denken bei der Geschenkauswahl nicht nur an ihre Liebsten, sondern ebenso an die Umwelt. Spielzeug aus nachhaltigen Materialien, fair gehandelte Waren oder DIY-Präsente sind daher beliebt. Ein sinnvolles Geschenk ist auch eine wiederbefüllbare Trinkflasche aus Glas. ... weiterlesen

Putz oder Klinker: Welches Material die wärmegedämmte Fassade des Zuhauses ziert, ist allein eine Frage des persönlichen Geschmacks.
© djd/Saint-Gobain Weber/Behrendt und Rausch

Chic herausgeputzt: Gedämmte Fassaden stilvoll gestalten

(djd). Kleider machen Leute - und Fassaden ein attraktives Zuhause. Die optische Visitenkarte des Eigenheims prägt entscheidend den ersten Eindruck. Putzfassaden sind ein immerwährender Klassiker, denn durch unterschiedliche Putzstrukturen lassen sie sich individualisieren. Neben Putz sorgen in Deutschland hauptsächlich Klinker und ihre schlanke Variante, das Klinkerriemchen,... weiterlesen