Autokauf: Sicherheitsextras und ein moderner Antrieb zahlen sich dauerhaft aus

Tags: Autokauf
Sicherheitsextras und der Fahrkomfort sind für viele Autokäufer wichtige Themen bei der Wahl des Wunschmodells.
Sicherheitsextras und der Fahrkomfort sind für viele Autokäufer wichtige Themen bei der Wahl des Wunschmodells.
© djd/Bosch/thx
Leise und komfortabel ans Ziel: Moderne Dieselmotoren verbinden heute hohe Effizienz mit Fahrspaß und geringen Fahrgeräuschen.
Leise und komfortabel ans Ziel: Moderne Dieselmotoren verbinden heute hohe Effizienz mit Fahrspaß und geringen Fahrgeräuschen.
© djd/Bosch

(djd/pt). Ob auf langen Autobahnstrecken oder im hektischen Stadtverkehr: Extras, die das Autofahren sicherer und komfortabler machen, zahlen sich in vielen Situationen aus. Immer beliebter werden dabei Fahrassistenzsysteme, die zum Beispiel automatisch den toten Winkel überwachen oder bei plötzlichen Gefahrensituationen eingreifen und eine Notbremsung unterstützen. Die Systeme, die dem Fahrer ein sicheres Gefühl geben und den Fahrkomfort steigern, sind längst nicht mehr der automobilen Oberklasse vorbehalten, sondern auch in Klein- und Kompaktwagen erhältlich. Für mehr Gelassenheit am Steuer sorgt aber ebenso der passende Antrieb.

Hörbar leiser

Ein laut nagelnder Diesel, dessen Charakter auch im Innenraum stets präsent ist: Dies gehört längst der Vergangenheit an. Zu der sprichwörtlichen Sparsamkeit, mit der sich der Selbstzünder schon immer auszeichnete, sind heute weitere Eigenschaften getreten, die auch den Komfort erhöhen, erläutert Bosch-Experte Jürgen Gerhardt. "Sogenannte Common-Rail-Diesel mit effizienter Direkteinspritzung sind hörbar leiser geworden und oft akustisch auf Anhieb gar nicht mehr als Diesel erkennbar." Von geringen Innengeräuschen und einem zurückhaltenden Motorklang, so Gerhardt, würden Insassen und andere Verkehrsteilnehmer gleichermaßen profitieren - ein Argument, das man bei der Wahl des Wunschmodells beachten sollte.

Kräftiger Durchzug, geringer Verbrauch

Zum Komfort gehört allerdings auch das Fahrerlebnis. "Dieselmotoren punkten heute mit hohem Drehmoment bereits bei geringen Drehzahlen. So kann der Autofahrer flott und flüssig im Verkehr mitschwimmen, und das bei einem geringen Durchschnittsverbrauch und einer hohen Kilometerreichweite mit nur einer Tankfüllung", betont Jürgen Gerhardt. Genügend Kraftreserven, etwa für ein Überholmanöver auf der Landstraße, sind ebenfalls unter der Motorhaube vorhanden. Wer den Fahrkomfort weiter steigern möchte, kann den Diesel zudem mit einer Automatik, etwa einem Direktschaltgetriebe, verbinden. So kommt man noch entspannter und zugleich sparsam ans Ziel.


Das könnte Sie auch interessieren

Mit "Die Märchenbraut - Die komplette Saga" präsentiert die WDR mediagroup eine weitere Perle der tschechischen Filmkunst. In der charmanten und sehr fantasievollen Serie bringen der Zauberer Rumburak und Herr Maier aus der Menschenwelt die Märchenwelt der Prinzessinnen Arabella und Xenia in Gefahr. Seit den 80er Jahren verzaubert sie ganze Generationen von Kindern. Die Serie... weiterlesen

Rund 10 Jahre lang verkörperte Peter Zwegat den Schuldnerberater im Docutainment-Format "Raus aus den Schulden" auf RTL. Die menschliche Art von Peter Zwegat war Kult! Nach zwei Jahren Pause kehrt das Format "Raus aus den Schulden" heute (25.10.2021) zunächst als Pilotsendung zurück auf den Bildschirm. Stilianos Brusenbach ist der neue Schuldnerberater bei RTL. In einer... weiterlesen

Im ZDF wird heute (25.05.2021) das Drama "Bring mich nach Hause" ausgestrahlt. Der Fernsehfilm der Woche beschäftigt sich heute mit einem besonderen Thema: Was tun, wenn keine Patientenverfügung vorliegt? Sandra (Anneke Kim Sarnau) und Ulrike (Silke Bodenbender) müssen über das Schicksal ihrer Mutter entscheiden, die plötzlich zusammenbricht und dauerhaft ins Koma... weiterlesen

Neue Woche, neue Ausgabe von "Wer weiß denn sowas?". Gleich am Montag (25.10.2021) geht es mit der nächsten Folge im ARD Vorabendprogramm weiter. Ab 18 Uhr begrüßt Gastgeber Kai Pflaume heute wieder seine beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton. Beide bekommen natürlich prominente Unterstützung. Viele Köche verderben bei "Wer weiß denn... weiterlesen

(djd). In vielen Menschen steckt mehr, als sie selbst glauben oder wissen. Manchmal stolpert man dann zufällig über solche Talente oder Leidenschaften, manchmal wird man von anderen mitgerissen. Um diese Fähigkeiten aber entdecken zu können, muss trotzdem jeder selbst etwas tun: probieren. Eine gute Gelegenheit dazu bietet sich gerade zu Weihnachten mit einem... weiterlesen

Der allerletzte Pitch der Herbstaffel der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" ist ziemlich außergewöhnlich. Heute (25.10.2021) sind Gissou Ataee, Lucas Nummer und Maximilian Mühlegg aus München angereist, um das Projekt "Grundriss in Lebensgröße" vorzustellen. Dafür hat das Trio eine "Grundriss-Projektionshalle" und läßt so... weiterlesen

Mit der 100. Ausgabe geht heute (25.10.2021) die Herbststaffel der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen" zu Ende. Maria Möller und Laura Mohn aus Frankfurt am Main haben sich dem Thema "Inklusion" angenommen und Daumenkinos für Gebärdensprache entwickelt. Damit können Kinder mit Kommunikationseinschränkungen zielgerichtet gefördert werden.... weiterlesen