• Ratgeberbox
  • Essen & Trinken
  • Aus nachhaltig erzeugten Früchten: Deutsche Verbraucher können nun Orangensaft mit einem speziellen Siegel kaufen

Aus nachhaltig erzeugten Früchten: Deutsche Verbraucher können nun Orangensaft mit einem speziellen Siegel kaufen

Montag, 25.01.2016 |
Seit kurzem bietet Lidl seinen Kunden in Deutschland auch Orangensaft an, der mit dem Siegel "Rainforest Alliance Certified" gekennzeichnet ist.
Seit kurzem bietet Lidl seinen Kunden in Deutschland auch Orangensaft an, der mit dem Siegel "Rainforest Alliance Certified" gekennzeichnet ist.
© djd/Rainforest Alliance

(djd). Dem Statistik-Portal "Statista" zufolge dürfte der Pro-Kopf-Konsum von Orangensaft in Deutschland 2014 bei etwa 7,8 Litern gelegen haben. Interessant ist, dass Forscher der Universität Hohenheim in einer aktuellen Studie herausgefunden haben, dass gepresster Saft sogar dem Verzehr von Orangen vorzuziehen ist, da bei pasteurisiertem Orangensaft ungefähr doppelt so viele Carotinoide aufgenommen werden. Doch welcher Saft ist der richtige?

Orangenfarmen müssen strenge Kriterien erfüllen

Zertifiziert nachhaltige Lebensmittel sind in Deutschland weiter auf dem Vormarsch - das gilt nun auch für den gesunden Orangensaft. Seit kurzem bietet beispielsweise das Handelsunternehmen Lidl seinen Kunden in Deutschland auch Orangensaft an, der mit dem Siegel "Rainforest Alliance Certified" gekennzeichnet ist. Der Anteil der in diesem Saft nachhaltig erzeugten Orangen beträgt 100 Prozent, die Orangen stammen aus fünf Farmen in Brasilien. Das Siegel mit dem grünen Frosch wird nur an Farmen vergeben, die bei der Erzeugung ihrer Rohwaren den strengen Kriterien- und Richtlinienkatalog des SAN-Standards für nachhaltige Landwirtschaft erfüllt haben.

Schonender Umgang mit Mensch, Tier und Natur

Dazu zählen beispielsweise Maßnahmen zum Erhalt des Ökosystems auf den Farmen sowie der Schutz der Artenvielfalt, der die Jagd, den Raub, die Umsiedlung sowie den Handel mit Wildtieren strengstens verbietet. Auch ein umfassendes Wasserschutzprogramm für den vernünftigen Gebrauch von Frischwasser und den umweltschonenden Umgang mit Brauchwasser wird verlangt. Dazu kommen Maßnahmen zum Interessenausgleich mit der örtlichen Bevölkerung und den umliegenden Gemeinden, die vom Farmbetrieb betroffen sind. Und schließlich müssen die Farmen auf ein ganzheitliches Schädlingsbekämpfungsprogramm setzen, das nur den kontrollierten Einsatz von SAN-genehmigten biologischen und chemischen Pflanzenschutzmitteln gestattet. Mehr Informationen gibt es unter www.rainforest-alliance.de und www.thefrogblog.de.

Über die Rainforest Alliance

(djd). Die Rainforest Alliance wurde 1987 als unabhängige Nichtregierungsorganisation (NGO) gegründet. Mit rund 35.000 Mitgliedern zählt sie heute zu den weltweit führenden Umweltschutz-Initiativen. Sie ist mit vielfältigen Projekten in über 80 Ländern der Erde aktiv und unterhält Niederlassungen und Büros in neun Ländern. Die Alliance engagiert sich für den Schutz der sensiblen Ökosysteme, den Erhalt der sogenannten Biodiversität und für die nachhaltige Sicherung der gemeinsamen Lebensräume von Mensch, Tier und Pflanze. Mehr Informationen gibt es unter www.rainforest-alliance.de und www.thefrogblog.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Schwarzwald.de ist die perfekte Anlaufstelle für alle, die den Schwarzwald in seiner ganzen Vielfalt erleben möchten. Hier findest du eine Auswahl an erstklassigen Unterkünften, zauberhaften Ferienorten, faszinierenden Ausflugszielen und attraktiven Wellness- und Pauschalangeboten. Und das Beste: Jeden Monat hast du die Chance, an einem aufregenden Gewinnspiel... weiterlesen

(DJD). Umweltschutz beginnt im eigenen Garten: Mit der Entscheidung für torffreie Erden können Freizeitgärtner die Moore schützen und einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Der Umstieg ist unkompliziert, lediglich die Wasser- und Nährstoffversorgung der Pflanzen sind etwas anzupassen. Umfassende Informationen und Tipps dazu bietet die bundesweit erste... weiterlesen

Bei der Weinheimat Württemberg dreht sich alles um die Leidenschaft für exzellenten Wein. Als Genossenschaft widmen wir uns dem Weinbau in der malerischen Region Württemberg, die für ihren hohen Rotweinanteil und ihre herausragenden Weißweine bekannt ist. Mit über 11.000 Hektar Ertragsfläche sind wir stolz darauf, das... weiterlesen

Wenn du ein Fan von "Shopping Queen" bist, hast du sicher schon von der Münchner Trendmarke ZOÉ LU gehört. Diese Woche steht die Marke im Rampenlicht der beliebten Styling-Doku, und das aus gutem Grund. Mit ihrem innovativen Konzept "One Bag, Many Looks" hat sich ZOÉ LU einen Namen gemacht. Durch den einfachen Austausch der Wechselklappe über einen... weiterlesen

Bei BONITA erwarten dich nicht nur modische Highlights, sondern auch die Chance auf einen unvergesslichen Urlaub. Momentan läuft hier ein kostenloses Gewinnspiel, bei dem du eine achttägige Flugreise nach Zypern für zwei Personen ergattern kannst. Stell dir vor, wie du mit deiner Begleitung die Schönheit dieser Mittelmeerinsel erkundest,... weiterlesen

Sommer, Sonne, und was kommt auf deinen Teller? Pizza! Bei dem neuen Instagram-Gewinnspiel von SANTOS Grills dreht sich alles um den perfekten Pizza-Genuss. Du hast die Möglichkeit, ein umfangreiches Gewinnpaket zu ergattern, das deine Sommerabende mit köstlichen Pizzakreationen bereichern wird. Im Gewinnpaket enthalten ist der SANTOS... weiterlesen

Die Jagd ist eröffnet! Richtig gelesen, bei Wernesgrüner ist wieder die Kronkorkenjagd eröffnet. Damit verbunden natürlich ein Produktkauf-Gewinnspiel. Unter den Kronkorken der 0,5-L Aktionsflaschen der Sorten Wernesgrüner Pils, Wernesgrüner Alkoholfrei, Wernesgrüner Landbier, Wernesgrüner Naturradler Zitrone und... weiterlesen

Du bist ein Fahrradliebhaber auf der Suche nach dem perfekten Gefährt? Dann bist du auf dem Onlineportal Velomotion genau richtig. Hier findest du nicht nur eine vielfältige Auswahl an Fahrrädern, sondern auch immer wieder spannende Gewinnspiele. Aktuell hast du die Chance, ein hochwertiges E-Bike zu gewinnen. Das BZEN Brussels E-Bike ist mehr als nur... weiterlesen