Aus einem Guss: Alle Überdachungen an einem Haus können im gleichen Stil gefertigt werden

Interessanter architektonischer Akzent: Eine als Satteldach ausgeführte Überdachung. Das Seitenteil schützt vor Wind und einfallendem Regen.
Interessanter architektonischer Akzent: Eine als Satteldach ausgeführte Überdachung. Das Seitenteil schützt vor Wind und einfallendem Regen.
© djd/Sonne-am-Haus.de

(djd). Eine Überdachung ist eine sinnvolle Ergänzung für jede Terrasse, denn sie bietet einen wirksamen Wetterschutz für Bewohner und hochwertige Gartenmöbel. Zudem kann eine Überdachung auch stilistische Akzente setzen: Bei der farblichen Gestaltung gibt es kaum Grenzen, Form und Größe des Daches können aus vielen unterschiedlichen Optionen gewählt werden. Was oft vergessen wird: Mit den gleichen Profilen können auch Funktionsüberdachungen aller Art gefertigt werden.

Variantenreich für viele Ausführungsarten

Neben der klassischen Überdachung einer Terrasse gibt es eine Vielzahl weiterer Einsatzmöglichkeiten rund um das Haus: Haustüreingäng, Kellerabgänge, Abstellplätze und vor allem der Carport. Für den Techniker handele es sich dabei um die gleiche Bauaufgabe, betont Rainer Trauernicht vom Internetportal www.sonne-am-haus.de: "Die technischen Anforderungen unterscheiden sich bei den unterschiedlichen Arten von Überdachungen nur unwesentlich. Oft wird übersehen, dass aus einem Aluminium-Universalsystem alle Funktionsüberdachungen an einem Haus gefertigt werden können." Der Bauherr habe dann die Möglichkeit, alle Dächer am Haus aus exakt den gleichen Profilen und in der gleichen Farbe ausführen zu lassen.

Ebenso variantenreich sind die Möglichkeiten, ein Dach mit Seitenelementen aufzuwerten. Dies kommt meistens beim Terrassendach in Frage. Aber auch bei einem Carport kann es die typische Wetterseite geben, die dem Wind und Schlagregen ausgesetzt ist. Dann bietet sich der Einbau eines verglasten Festelementes an. Weitere Möglichkeiten sind Fenster und Fenstertüren, die an warmen Sommertagen die Abfuhr erwärmter, verbrauchter Luft befördern. Um ein Terrassendach vollständig mit Seitenelementen zu schließen, stehen auch verschiedene Öffnungsvarianten wie Schiebetüren oder Faltanlagen zur Verfügung. Aktuell werden vermehrt sogenannte Glas-Schiebe-Türen angeboten, mit denen eine oder mehrere Seiten mit rahmenlosen Anlagen versehen werden können.

Auf die geplante Nutzung kommt es an

An wie vielen Seiten ein Terrassendach mit Seitenelementen versehen werden sollte, hängt vor allem von der geplanten Nutzung ab. Wer bereits die ersten Sonnenstrahlen im Frühling nutzen möchte, wäre mit einer Komplettausstattung mit Seitenelementen gut beraten. Eine gründliche Beratung von erfahrenen Handwerksbetrieben ist hier angeraten. Im Portal www.sonne-am-haus.de etwa haben sich bundesweit Handwerksbetriebe zusammengeschlossen, die für eine solche Beratung stehen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Prüfung, welche Elemente nachträglich in eine bereits bestehende Terrasse eingebaut werden können.

Variantenreiche Überdachungssysteme

(djd). Neben den klassischen Terrassendächern werden an ein Haus auch andere Überdachungen angebaut: an Haustüreingänge, Kellerabgänge, Abstellplätze oder Carports. Mit einem Aluminium-Universalsystem können alle erforderlichen Überdachungen in einheitlicher Ausführung gefertigt werden. Auch ein ganzes oder teilweises Schließen der Überdachungen mit festen oder beweglichen Seitenelementen kann ganz nach Wunsch realisiert werden. Fachkundige Beratung ist hier besonders nötig. Unter www.sonne-am-haus.de beispielsweise findet man kompetente Fachbetriebe vor Ort.


Das könnte Sie auch interessieren

Der WDR setzt am Samstagabend mal wieder auf den beliebten Münster-Tatort. Heute (17.04.2021) läuft ab 20:15 Uhr der Münster-Tatort "Limbus". Es handelt sich hierbei nicht um einen neuen Münster-Tatort, sondern eine Wiederholung. Zur Primetime ermitteln Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef... weiterlesen

Die zweite Battle-Folge der aktuellen "The Voice Kids"-Staffel steht heute (17.04.2021) ab 20:15 Uhr bei SAT.1 auf dem Programm. Die Musik-Castingshow basiert auf dem Konzept von "The Voice of Germany". In den #VoiceKids-Battles singen immer drei Kids aus einem Team gemeinsam einen Song. Battle-Sieger:in wird, wer den eigenen Coach am meisten mit seinem Auftritt überzeugt. ... weiterlesen

"Verstehen Sie Spaß?" ist ein Klassiker unter den Samstagabendshows. Heute Abend (17.04.2021) läuft im ERSTEN zur Primetime eine neue Live-Ausgabe der Show, coronabedingt diesmal ohne Publikum. Gastgeber Guido Cantz präsentiert wieder Streiche mit der versteckten Kamera. Mal werden Prominente reingelegt, mal versuchen sich Prominente als Lockvogel. Selbst in Zeiten von TikTok... weiterlesen

(djd). Ein erholsamer Sommerurlaub am Wasser? Nicht überlaufen und im eigenen Land? Das ist beispielsweise am Obermain möglich im Gottesgarten. So wird die oberfränkische Region rund um Bad Staffelstein genannt. Der Name verspricht nicht zu viel. Die Adam-Riese-Stadt mit ihrem Hausberg, dem Staffelberg, beeindruckt ebenso wie die herrliche Naturlandschaft oder... weiterlesen

Heute Abend (17.04.2021) läuft im ZDF ab 20:15 Uhr ein neuer Samstagskrimi aus der Reihe "Erzgebirgskrimi". Die Episode "Der Tote im Burggraben" ist der zweite Fall für Hauptkommissar Winkler (Kai Scheve) im insgesamt dritten Erzgebirgskrimi. Zum Erzgebirgs-Ermittlerteam gehören außerdem Kriminalassistentin Karina Szabo (Lara Mandoki) und die Rechtsmedizinerin Charlotte... weiterlesen