Aufgeräumte Wärme: Praktische Design-Heizkörper sorgen im Bad für Ordnung und Wohlgefühl

  • Auch in der Waschküche leistet ein Handtuchheizkörper wertvolle Dienste beim Vorwärmen und Ablegen der Wäsche.
    Auch in der Waschküche leistet ein Handtuchheizkörper wertvolle Dienste beim Vorwärmen und Ablegen der Wäsche.
    © djd/Zehnder Group Deutschland GmbH
  • (djd). Sich nach dem Baden oder Duschen ins warme Handtuch kuscheln und richtig entspannen: Wohlverdiente Ruhepausen vom Stress des Alltags können so einfach sein. Doch wenn es morgens schnell gehen muss, landet das nasse Handtuch schon mal auf dem Fußboden und bleibt dort liegen. Statt rasch zu trocknen, bietet das Dusch- oder Badetuch so den idealen Nährboden für Keime und Bakterien. Zudem sieht es unordentlich aus und gerade im Badezimmer ist eine Wohlfühlatmosphäre enorm wichtig.

    Wärme und Stauraum

    Dabei lassen sich Handtücher ganz einfach und schnell aufräumen: Moderne Design-Heizkörper sind nicht nur optische Blickfänge im Badezimmer und sorgen für eine wohltuende Wärme, sie bieten auch praktischen Stauraum. Dank ausziehbarer Handtuchhalter auf der Rückseite des Heizkörpers wie beim Modell Deseo Verso von Zehnder verschwinden die Handtücher ganz bequem hinter einer eleganten Glasheizfläche. Durch die gleichmäßige Wärmeverteilung trocknen die Hand- und Badetücher schnell und werden gleichzeitig angenehm vorgewärmt. Wie bei einem Badschrank lassen sich Handtücher hinter der Glasheizfläche vom Wärmekomfortgerät Zehnder Zenia verstauen. Da der Platz im durchschnittlichen deutschen Badezimmer knapp bemessen ist, gibt es dabei unterschiedliche Installationsmöglichkeiten. Vollständig in die Wand eingelassen, ist nur noch die edle Glasheizfläche sichtbar. Das Wärmekomfortgerät lässt sich aber auch in Badmöbel integrieren und bietet als Kombination aus Schrank und Heizung mehr Freiraum in der heimischen Wellnessoase.

    2-in-1-Lösungen

    Speziell für kleine Bäder gibt es auch komfortable 2-in-1-Lösungen aus Handtuchablage und Heizkörper, welche den vorhandenen Raum optimal ausnutzen. Die ausklappbare Handtuchablage ermöglicht das Ablegen, Wärmen und Aufhängen von Handtüchern und Kleidungsstücken. Selbst in der Waschküche ist dieser Heizkörper ein willkommener Alltagshelfer, der einzelne Kleidungsstücke schnell und bequem aufwärmt. Unter www.zehnder-systems.de finden sich noch mehr Modellbeispiele und individuelle Lösungen. Egal ob großes oder kleines Badezimmer: Moderne Heizkörper gibt es mittlerweile für nahezu jede Einbausituation, jede Raumgröße und jeden persönlichen Geschmack.

     


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Blogger, YouTuber und Co. spielen im Leben vieler Kinder und Teenager eine große Rolle. Ihr Einfluss ist nicht zu unterschätzen. Umso sorgfältiger sollten Eltern hinschauen, wem der Nachwuchs da täglich "folgt". Auch Kinder sollten erfahren, dass das eigene Leben noch immer die besten Geschichten schreibt und nicht das Internet mit seinen vielen Angeboten, Likes... weiterlesen

    (djd). Regionale Lebensmittel einkaufen, das Fahrrad häufiger nutzen und Strom sparen: Ein nachhaltiger Lebensstil ist heute vielen Menschen wichtig. Auch beim Kauf von Bekleidung wie Schuhen hat das Interesse an der Nachhaltigkeit von Produktion und Produkten zugenommen. Die Unternehmen reagieren darauf. So gibt es mittlerweile zahlreiche Schuhlabels, die umweltfreundlich produzieren... weiterlesen

    (djd). Von Fernreisen sehen viele Menschen derzeit ab. Eine erholsame Auszeit wünschen sie sich dennoch, denn Stress und Alltagsbelastung sind in Zeiten von Homeoffice und Maskenpflicht nicht weniger geworden. Ein Kurzurlaub ohne weite Anreise ist jetzt genau das Richtige, um ein paar Tage abzuschalten. Für die kältere Jahreszeit bietet sich ein Thermenurlaub an, der... weiterlesen

    In Miranda Wells (Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, kracht während eines Hurrikans auch noch ein Ast... weiterlesen

    (djd). Die Vorbereitung auf Weihnachten ist stressig genug, da sollte bei der Zubereitung des festlichen Menüs keine Hektik aufkommen. Mit dem Einsatz kochfertiger, tiefgekühlter Zutaten kann man seine Nerven schonen, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Marga Hamacher von Eismann hat einen Rezepttipp für ein dreigängiges Weihnachtsmenü... weiterlesen

    (djd). Zwischen Termindruck und Freizeitstress bleibt wenig Zeit, um ab und zu mal tief durchzuatmen. Kein Wunder, dass viele Deutsche angeben, sich oft gestresst zu fühlen. Für weniger Hektik und mehr Gelassenheit im Alltag sorgen diese drei Tipps. Tipp Nr. 1: Einfach mal bewusst einen Punkt von der To-do-Liste streichen. Denn wer lernt, ab und an "unperfekt" zu sein, kann viel... weiterlesen