Auf Anhieb Feuer und Flamme: Mit einer Anzündhilfe schnell und zuverlässig den Kaminofen in Gang bringen

Die Anzündhilfe wird mit Pellets und etwas Anzünder gefüllt. Auf diese Weise sorgt sie für schnelle und zuverlässige Wärme im Raum.
Die Anzündhilfe wird mit Pellets und etwas Anzünder gefüllt. Auf diese Weise sorgt sie für schnelle und zuverlässige Wärme im Raum.
© djd/www.anzuendhilfe.com

(djd). Mit einem Kaminofen verbinden sich zahlreiche positive Aspekte wie Gemütlichkeit und Behaglichkeit. Zusätzlich bietet das Heizen mit Holz auch in ökologischer und ökonomischer Hinsicht zahlreiche Vorteile. Gerade im Übergang zwischen den Jahreszeiten kann die Zentralheizung bereits ausgeschaltet werden, da der Kamin an kühlen Abenden für angenehme Wärme sorgt. Das senkt die Heizkosten und spart Öl oder Gas ein. Regional gewonnenes Holz ist zudem eine nachhaltige und regenerative Energiequelle. Das Naturmaterial verbrennt klimaneutral, da es lediglich die Menge an Kohlendioxid abgibt, die es während des Wachstums gespeichert hat. Zudem werden in Deutschland die Baumbestände entsprechend der Holzgewinnung direkt wieder aufgeforstet.

Zeit und Kosten sparen mit einer Anzündhilfe

Die Technologie neuer Kaminöfen entwickelt sich weiter, Effizienz und Umweltverträglichkeit nehmen zu. Eine Entwicklung, die auch in diese Richtung zielt, sind spezielle Anzündhilfen für den Kaminofen. Durch die Nutzung von Holzpellets gewährleisten sie eine konzentrierte Flamme beim Anzünden. So ist für eine kompakte Hitze in der unteren Brennebene des Kaminofens gesorgt, der Kamin lässt sich einfacher, schneller und zuverlässiger anzünden. Auch Holzpellets sind eine regenerative Energiequelle, sie werden aus getrockneten Restprodukten aus der Holzverarbeitung hergestellt und sind im örtlichen Handel preisgünstig erhältlich. Durch ihre geringe Restfeuchte eignen sich die Pellets sehr gut für ein effizientes Anzünden. Die Kamin-Anzündhilfe XT der Firma Volk beispielsweise weist noch weitere zeit- und kostensparende Eigenschaften auf. Der Kauf und die Lagerung von Anzündholz können dank ihr entfallen, außerdem wird der Verbrauch von Anzündern auf ein Minimum gesenkt.

Gemütlichkeit schaffen mit wenigen Handgriffen

Die Handhabung ist einfach: Ein kleines Stück Anzünder und eine Handvoll Pellets hineingeben. Danach die Anzündhilfe in den Kaminofen stellen. Darauf wie gewohnt Holzscheite schichten und anzünden. Die Anzündhilfe XT kann praktischerweise während des gesamten Brennvorganges im Ofen verbleiben. Weitere Informationen gibt es unter www.anzuendhilfe.com sowie auf einschlägigen Adressen des Online-Handels. Dort kann man sich auch über die positiven Erfahrungen und Meinungen anderer Kunden informieren.


Das könnte Sie auch interessieren

Der WDR setzt am Samstagabend mal wieder auf den beliebten Münster-Tatort. Heute (17.04.2021) läuft ab 20:15 Uhr der Münster-Tatort "Limbus". Es handelt sich hierbei nicht um einen neuen Münster-Tatort, sondern eine Wiederholung. Zur Primetime ermitteln Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef... weiterlesen

Die zweite Battle-Folge der aktuellen "The Voice Kids"-Staffel steht heute (17.04.2021) ab 20:15 Uhr bei SAT.1 auf dem Programm. Die Musik-Castingshow basiert auf dem Konzept von "The Voice of Germany". In den #VoiceKids-Battles singen immer drei Kids aus einem Team gemeinsam einen Song. Battle-Sieger:in wird, wer den eigenen Coach am meisten mit seinem Auftritt überzeugt. ... weiterlesen

"Verstehen Sie Spaß?" ist ein Klassiker unter den Samstagabendshows. Heute Abend (17.04.2021) läuft im ERSTEN zur Primetime eine neue Live-Ausgabe der Show, coronabedingt diesmal ohne Publikum. Gastgeber Guido Cantz präsentiert wieder Streiche mit der versteckten Kamera. Mal werden Prominente reingelegt, mal versuchen sich Prominente als Lockvogel. Selbst in Zeiten von TikTok... weiterlesen

(djd). Ein erholsamer Sommerurlaub am Wasser? Nicht überlaufen und im eigenen Land? Das ist beispielsweise am Obermain möglich im Gottesgarten. So wird die oberfränkische Region rund um Bad Staffelstein genannt. Der Name verspricht nicht zu viel. Die Adam-Riese-Stadt mit ihrem Hausberg, dem Staffelberg, beeindruckt ebenso wie die herrliche Naturlandschaft oder... weiterlesen

Heute Abend (17.04.2021) läuft im ZDF ab 20:15 Uhr ein neuer Samstagskrimi aus der Reihe "Erzgebirgskrimi". Die Episode "Der Tote im Burggraben" ist der zweite Fall für Hauptkommissar Winkler (Kai Scheve) im insgesamt dritten Erzgebirgskrimi. Zum Erzgebirgs-Ermittlerteam gehören außerdem Kriminalassistentin Karina Szabo (Lara Mandoki) und die Rechtsmedizinerin Charlotte... weiterlesen