Auch unterwegs immer online sein: Aktuelle Umfrage zeigt wachsenden Bedarf an mobilen Internetverbindungen

Ohne mobiles Internet geht es heute nicht mehr. Über 70 Prozent der Bundesbürger nutzen laut einer  Umfrage einen Mobilfunkvertrag mit LTE.
Ohne mobiles Internet geht es heute nicht mehr. Über 70 Prozent der Bundesbürger nutzen laut einer Umfrage einen Mobilfunkvertrag mit LTE.
© djd/congstar.de

(djd). Ohne mobiles Internet geht es nicht mehr. So unverzichtbar wie das Smartphone als digitaler Alleskönner ist auch eine stabile und schnelle Verbindung. Schließlich wird das Gerät vor allem unterwegs intensiv genutzt. Neben der Telefonfunktion stehen dabei vor allem das Surfen im Internet, die Navigationsfunktion, Social Media-Apps sowie Audio- und Videostreaming im Mittelpunkt. Sieben von zehn Bundesbürgern nutzen bereits einen Mobilfunktarif mit LTE, um auch unterwegs so gut wie immer online zu sein.

Navigation und Internetsurfen sind unterwegs besonders beliebt

Frühmorgens auf dem Weg zur Arbeit, in der Bahn, im Auto oder auch zu Fuß: Praktische Apps zum Navigieren oder Kommunizieren haben sich längst unverzichtbar gemacht. Einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von congstar zufolge verwenden 61,4 Prozent der Menschen ihr Smartphone zur Navigation. Ebenfalls beliebt sind unterwegs mit 57 Prozent das klassische Surfen inklusive Online-Shopping sowie Social-Media-Anwendungen mit knapp 48 Prozent. Etwas abgeschlagen folgt noch der Medienkonsum: Audiostreaming wird von rund 30 Prozent der Befragten unterwegs genutzt, Videostreaming von etwa 20 Prozent. Interessantes Detail: Männer nutzen ihr Smartphone insgesamt häufiger und auch intensiver. Fast 85 Prozent von ihnen verwenden mobile Daten oder das Internet unterwegs. Bei den Frauen sind es dagegen knapp 70 Prozent. Weitere Fakten rund um die Nutzung des mobilen Internets bietet die Ratgeberzentrale unter www.rgz24.de/mobiles-internet.

Auf genügend Datenreserven und schnelle Verbindungen achten

Einig sind sich die Teilnehmer der Umfrage in einem Punkt: Für die mobile Smartphone-Nutzung braucht man viel Datenvolumen und insbesondere eine schnelle Verbindung zum Internet. Anbieter wie congstar erfüllen diesen Bedarf mit passenden Flat-Tarifen, die standardmäßig über LTE 25 verfügen. Ohne Zusatzkosten profitieren die Nutzer bei diesen speziellen Tarifen von einer dichteren Netzabdeckung und einem höheren Datendurchsatz. Um noch schneller im LTE-Netz zu surfen, können Neu- und Bestandskunden die Option LTE 50 flexibel hinzu- oder abbuchen. Auch für die weiteren Tarife bis hin zu Prepaid-Angeboten sind passende Optionen für das Surfen unterwegs verfügbar.


Das könnte Sie auch interessieren

Im rbb Fernsehen läuft heute (22.10.2021) zur Primetime die Rankingshow "Die 30 schönsten Liebeslieder der 90er". In den 90er Jahren gibt es alles: große Kuschelhits und tolle Party-Love-Songs. Zehn Expertinnen und Experten haben dieses Mal über die Favoriten der Zuhörer von rbb 88.8 abgestimmt und damit die Platzierung in der Sendung bestimmt. Prominente wie Model... weiterlesen

Füchse sind schlau – das weiß doch jedes Kind! In Märchen, Fabeln und Liedern spielt der Fuchs oft die Rolle des intelligenten und hinterlistigen Schlawiners. Tatsächlich sind es vor allem sehr anpassungsfähige Tiere, die schnell lernen und raffinierte Strategien und Tricks nutzen, um an ihre Beute zu kommen und um in den unterschiedlichsten Lebensräumen... weiterlesen

(djd). Die persönlichen Lebensumstände und die Ansprüche an den gesunden Schlaf ändern sich mit den Jahren. Eines aber bleibt unverändert: der Wunsch, den Alltag in der vertrauten Umgebung so selbstbestimmt wie möglich zu gestalten - selbst wenn im Alter die Beweglichkeit nachlassen sollte. Zum eigenständigen Wohnen trägt neben einer vorausschauenden,... weiterlesen

Die mit viel Spannung erwartete Saison 2021/22 ist in vollem Gange und mit Bundesliga Match Attax, dem Fußball-Sammelkartenspiel Nr. 1, bringt Topps die Emotionen aus den Stadien direkt in die Hände der Fans und Sammler, die sich auf viele Neuerungen und Highlights freuen können. Jede Menge Abwechslung beim Sammeln, Tauschen und Spielen Sammelnde und Fans... weiterlesen

Auf dem Sendeplatz des ARD DonnerstagsKrimis läuft heute (21.10.2021) ein neuer Bozen-Krimi. Ab 20:15 Uhr wird die Episode "Mord am Penser Joch" ausgestrahlt. Chiara Schoras alias "Capo" Sonja Schwarz ist im 13. Bozen-Krimi "Mord am Penser Joch" gleich doppelt gefordert. Auch neue Zweifel an ihrem Geliebten, dem von Stefano Bernardin gespielten Undercover-Agenten Riccardo, setzen der... weiterlesen