Auch ein "kleiner" Schaden kann einen Kostenvoranschlag rechtfertigen

Dienstag, 11.11.2014 | Tags: Praxistipps
Kann auch ein kleiner Schaden kann einen Kostenvoranschlag rechtfertigen?
Kann auch ein kleiner Schaden kann einen Kostenvoranschlag rechtfertigen?
© dpp-AutoReporter

Grundsätzlich hat eine Kfz-Haftpflichtversicherung, deren Versicherungsnehmer einen Verkehrsunfall verursacht hat, die Kosten zu ersetzen, die dieser einem anderen Autofahrer zugefügt hat - "soweit diese zu einer zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind". Nur dann, wenn dieser Geschädigte Kosten produziert, "die ein vernünftig handelnder in seiner Situation nicht verursachen würde, geht dies nicht zu Lasten der Versicherung". Bei Bagatellschäden (voraussichtliche Schadensumme 500 Euro bis 700 Euro) ist es an sich nicht nötig, einen Sachverständigen einzuschalten beziehungsweise einen Kostenvoranschlag einzuholen. Doch ist es für einen Laien schwer abzuschätzen, ob es sich um eine "Bagatelle" handelt oder nicht.

Deshalb darf ein Autofahrer auch bei einem leichten Blechschaden zumindest einen Kostenvoranschlag seiner Reparaturwerkstatt einholen (hier für 70 Euro), ohne dass die gegnerische Kfz-Haftpflichtversicherung daran Anstoß nehmen könnte. Würde nämlich in solchen Fällen der Kostenersatz abgelehnt, "hätte dies zur Konsequenz, dass ein Geschädigter bei einem Schaden im Bereich von Bagatellgrenzen entweder nicht konkret beziffern könnte oder einen Teil des Schadens - nämlich die Rechnung für einen Kostenvoranschlag - nicht ersetzt bekäme. Das wäre nicht gerecht. (AmG Böblingen, 2 C 2391/13) (Wolfgang Büser/dpp-AutoReporter)


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Campen gibt es in sehr unterschiedlichen Ausprägungen. Der eine packt sein Zelt in den Kofferraum und fährt drauflos ins Grüne. Ein anderer ist im luxuriösen Wohnmobil mit allen Extras unterwegs. In jedem Fall hatten noch nie zuvor so viele Menschen Lust aufs Campen. Die Corona-Pandemie hat den Trend zusätzlich verstärkt. Man brauchte eine heimische... weiterlesen

(djd). Ein sorgsam angelegter Teich ist ein anziehender Blickpunkt in jedem Garten und eine Wohlfühloase für die Besitzer. Mit einer Sitzecke in Teichnähe kann man beim sanften Plätschern eines Wasserspiels herrlich entspannen. Gleichzeitig gibt das Feuchtbiotop zahlreichen Tieren wie Insekten, Fröschen oder Fischen Lebensraum. So richtig genießen lässt... weiterlesen

Nazan Eckes übernimmt ab dem heutigen Montag (12.04. ab 22.30 Uhr) wieder die Moderation von RTL EXTRA. Die 44-Jährige hatte vor vier Monaten eine Auszeit genommen, um sich der Pflege ihres Vaters und der Unterstützung ihrer Mutter widmen zu können. Aufgrund einer fortschreitenden Alzheimer-Erkrankung ihres Vaters, hatte sich die Moderatorin zu diesem persönlichen... weiterlesen

Im ARD-Vorabendprogramm läuft heute (12.04.2021) eine neue Ausgabe der erfolgreichen Quizshow "Wer weiß denn sowas?". Moderator Kai Pflaume hält wieder wieder knifflige Fragen für seine beiden Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker und Elton bereit. Unterstützt werden diese von den prominenten Studiogästen. Am Montag sind das Art Garfunkel junior und... weiterlesen

SAT.1 geht heute (12.04.2021) mit der neuen Staffel "Promis unter Palmen - Für Geld mache ich alles!" an den Start. Mit 15 Minuten Verspätung startet ab 20:30 Uhr die erste Folge. In der Realityshow "Promis unter Palmen" ziehen 12 extrovertierte TV-Promis gemeinsam in die prachtvolle Villa am Palmenstrand von Thailand und werden mit den Höhen und Tiefen des WG-Lebens... weiterlesen

(djd). Selten war die weite Welt so unerreichbar wie im vergangenen Jahr. Doch diesen Sommer soll sie uns wieder ein wenig näherkommen: in Bremerhaven. Dort werden – wenn alles gut geht – zur Lütte Sail 2021 vom 11. bis 15. August zahlreiche Schiffe aus nah und fern zu einem maritimen Fest erwartet. Nachdem die große Sail Bremerhaven 2020 ausfallen musste, laden... weiterlesen

In der Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" auf VOX ist heute Abend (12.04.2021 ab 20:15 Uhr) Justus Lauten (31 Jahre) aus Köln zu Gast. Er stellt seine KI-App "Werksta.tt" zur Vermeidung von Überproduktion in der Bäckereibranche. Mit seiner Software will er einen Beitrag leisten, um unnötige Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. ... weiterlesen