Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Ganzjährig attraktive Berufsperspektiven im Tropenresort

Bei Temperaturen um die 26 Grad Celsius bietet das Resort den passenden Rahmen für Erholung und vielerlei Genüsse.
Bei Temperaturen um die 26 Grad Celsius bietet das Resort den passenden Rahmen für Erholung und vielerlei Genüsse.
© djd/Tropical Island Holding GmbH

(djd). Die Tropen liegen mitten im Spreewald: Sommerwetter an 365 Tagen im Jahr, tropische 26 Grad und ein exotisches Resort mit asiatischen Einflüssen. Diese Zutaten machen "Tropical Islands" im brandenburgischen Krausnick zu einem beliebten Urlaubsziel für alle, die Erholung, Badespaß sowie angenehme Temperaturen selbst mitten im Winter suchen. Über eine Million Besucher zählt das Resort unweit von Berlin pro Jahr. Aber auch für Fachkräfte bietet die Feriendestination sonnige Aussichten: Mit über 600 Beschäftigten zählt das Unternehmen zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region - weitere Mitarbeiter werden ständig gesucht.

Festanstellungen statt Saisonverträge

Der Urlaub ist für die meisten Menschen die schönste und kostbarste Zeit des Jahres. Dafür zu sorgen, dass die Zeit im Tropenresort unvergesslich wird, ist die Aufgabe der Mitarbeiter. Die Arbeit ist abwechslungsreich, vielfältig und bunt. Gepflegt werden flache Hierarchien und ein teamorientiertes Miteinander. Sowohl Fachkräfte als auch Berufsanfänger und Quereinsteiger finden hier sehr gute Einstiegs- und Karrierechancen vor. Ein wichtiger Aspekt: Da das Resort ganzjährig geöffnet ist, gibt es Festanstellungen und keine reinen Saisonverträge, wie sie sonst oft im Tourismus üblich sind. Unter www.tropical-islands.de gibt es ausführliche Informationen zur Anlage, zu aktuellen Stellenangeboten sowie zu den verschiedenen Mitarbeitervorteilen wie flexible Arbeitszeitsysteme, Fort- und Weiterbildungsangebote oder auch Gutscheine und Vergünstigungen.

Gärtnern im Regenwald

Erstaunlich breit gefächert sind die Berufsbilder, die in dem Resort anzutreffen sind. Dazu zählen zunächst alle Karrierebereiche, die jedes große Hotel zu bieten hat - aber noch viel mehr. Fachkräfte in Küche, Hotellerie und Service sind ebenso gefragte Spezialisten wie Gebäudetechniker oder auch Rettungsschwimmer. Selbst eine eigene Werkfeuerwehr unterhält das Urlaubsparadies. Und Mitarbeiter mit dem sprichwörtlich grünen Daumen können den nach eigenen Angaben größten Indoor-Regenwald der Welt zu ihrem eigenen Garten machen.

Qualifizierte Fachkräfte gesucht

(djd). Die Highlights der Asien-Pazifik-Region vereint in nur einem Resort: "Tropical Islands" unweit von Berlin steht bei Erholungsuchenden ganzjährig hoch im Kurs. Über 600 Mitarbeiter kümmern sich um das Wohl der Gäste, Verstärkung wird permanent gesucht. Vor allem qualifizierte Fachkräfte in den Bereichen Küche (Chef de Partie, Köche, Junior Sous Chef, Beiköche, Spüler), Service (Assistant F&B Manager, Bankettmanager, Servicemitarbeiter/ Kassierer) sowie Housecleaning und Housekeeping sind gefragt. Mehr Informationen und alle aktuellen Stellenangebote gibt es unter www.tropical-islands.de.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die Emilia-Romagna im Norden Italiens kann mit zahlreichen kulinarischen Spezialitäten aufwarten, die sich in Deutschland großer Beliebtheit erfreuen. Zu den bekanntesten gehört der Balsamessig aus der Region Modena. Hier sind noch viele überwiegend familiengeführte „Acetaias“ beheimatet, die bis heute den beliebten Aceto Balsamico di Modena... weiterlesen

Am Sonntagabend (17. Januar 2021) läuft bei RTL ab 22.15 Uhr bereits die dritte Show "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow". Auch gestern Abend schalteten wieder über 3,5 Millionen Zuschauer ein. Für die ersten drei Kandidaten geht es heute Abend um die Wurst: zwei Kandidaten schaffen den Einzug ins Dschungelshow-Halbfinale, der oder die Dritte scheidet aus. Wen... weiterlesen

Fröhliche Vierbeiner greifen in "Wuff - Folge dem Hund" in das Leben ihrer Frauchen ein - SAT.1 zeigt am 19.01.2021 die Free-TV-Premiere der romantischen Komödie: Nachdem Ellas (Emily Cox) Freund sie abserviert hat, besorgt sie sich einen Hund, durch den sie unerwartet Bekanntschaft mit einem Mann schließt. Ceciles (Johanna Wokalek) Vierbeiner... weiterlesen

(djd). Immer mehr Menschen ersetzen ihre klassische Armbanduhr durch eine stylishe Smartwatch. Diese Uhren bieten zahlreiche Fitness-, Gesundheits- und Alltagsfunktionen, mit denen man das eigene Wohlbefinden stets im Blick hat. Smartwatches lassen sich deshalb am besten als Feelgood-Manager am Handgelenk charakterisieren. Ein weiterer Vorteil: Wer eine Smartwatch besitzt, muss das... weiterlesen

(djd). Die Deutschen und ihre Haustiere, das ist eine ganz besondere Liebesbeziehung. Rund 34,3 Millionen Heimtiere gibt es hierzulande, Fische und Terrarientiere nicht mitgezählt. In fast jedem zweiten Haushalt lebt somit ein Mitbewohner mit Fell oder Gefieder, für viele handelt es sich dabei um vollwertige Familienmitglieder. Und diese wollen natürlich gut umsorgt werden.... weiterlesen

Am Samstagabend (16. Januar 2021) heißt es bei RTL ab 22:15 Uhr zum zweiten Mal "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow". Nachdem wegen der weltweiten Coronavirus-Pandemie das Dschungelcamp nicht wie gewohnt stattfinden kann, dürfen sich die Zuschauer dieses Jahr auf die Dschungelshow freuen. Statt im australischen Busch ist ein Tiny House in Hürth bei Köln... weiterlesen

Für "Deutschland sucht den Superstar" steht heute Abend (16. Januar 2021) die vierte Castingshow auf dem Programm. Nach der anfänglichen Aufregung um den Ex-DSDS-Juror Michael Wendler, dessen Szenen inzwischen von der Regie herausgeschnitten wurden, fährt das Rheinschiff, auf welchem die DSDS Castings gedreht wurden, in ruhigem Fahrwasser. Die Jurymitglieder Dieter Bohlen,... weiterlesen