Alles fürs Fahrrad: Ersatzteile für den Drahtesel online suchen und vor Ort im Fachhandel kaufen

Mittwoch, 20.01.2016 |
  • Eine gute Beratung im Fachhandel ist durch nichts zu ersetzen. Mit Onlineportalen finden Verbraucher Ansprechpartner vor Ort und können bereits vorab ermitteln, wo die benötigten Ersatzteil fürs Rad vorrätig sind.
    Eine gute Beratung im Fachhandel ist durch nichts zu ersetzen. Mit Onlineportalen finden Verbraucher Ansprechpartner vor Ort und können bereits vorab ermitteln, wo die benötigten Ersatzteil fürs Rad vorrätig sind.
    © djd/ROSE Bikes
  • (djd). Wer sein Fahrrad liebt, gönnt ihm eine regelmäßige Pflege. Ganz egal ob man den Drahtesel täglich für den sportlichen Weg ins Büro nutzt, am Wochenende mit dem Mountainbike über Stock und Stein rumpelt oder mit dem Rennrad fleißig Kilometer frisst: Die Technik muss sich stets in einwandfreiem Zustand befinden, schon der eigenen Sicherheit zuliebe. Nur was tun, wenn man eilig ein Ersatzteil benötigt, möglichst noch am selben Tag? Das Onlineshopping scheidet schon wegen der Versandzeiten aus. Lästig und zudem zeitraubend ist es, eine Vielzahl von Geschäften abzuklappern. Hilfreich sind dann spezielle Webportale, die das Angebot des lokalen Handels im Internet sichtbar machen.

    Per Internet und App: Schnell das passende Ersatzteil finden

    Wo ist das nächste Fachgeschäft, das die passenden Bremsbeläge für mein Fahrrad vorrätig hat? Bevor man erst lange telefonieren oder durch Innenstädte hetzen muss, kann man das vorrätige Sortiment im Handel nun bequem auf dem heimischen Sofa unter die Lupe nehmen - auf Portalen wie etwa www.locafox.de oder mit der dazugehörigen App auch auf dem Smartphone. Das Programm, kostenfrei erhältlich für iOS und Android, findet im Handumdrehen heraus, welche Geschäfte in der Umgebung das gesuchte Produkt aktuell verfügbar haben und zu welchem Preis. Wer möchte, kann direkt per App den Artikel reservieren und anschließend im Geschäft kaufen. Das gilt im Übrigen nicht nur für Fahrradzubehör und andere Sportartikel, sondern ebenso für viele weitere Konsumartikel wie Unterhaltungselektronik, Computer, Bücher oder auch Spielzeug.

    Regelmäßige Fahrradpflege muss sein

    Wer das benötigte Ersatzteil im Fachgeschäft kauft, kann die Gelegenheit gleich noch für eine Inspektion des Drahtesels nutzen. "Neben dem gründlichen Rundum-Check zum Start in die neue Saison sollten Radler mehrmals jährlich Reifen, Bremsen und Licht überprüfen lassen", empfiehlt Fachjournalist Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Zur regelmäßigen Pflege gehöre es auch, Rahmen, Felgen und Reifen regelmäßig zu reinigen.

    "Local Shopping" liegt im Trend

    (djd). Online suchen, vor Ort kaufen: Auf diesen Nenner lässt sich der neue Trend "Local Shopping" bringen. Der Verbraucher erspart sich damit Zeit und lästige Wege - und hält das Produkt wenn gewünscht noch am selben Tag in den Händen. Spezielle Plattformen wie Locafox (www.locafox.de) führen örtlichen Handel und Verbraucher zusammen. Das soll die Vielfalt in den Innenstädten bewahren und den Händlern dabei helfen, ihr Geschäft erfolgreich mit dem Internet zu verbinden. "Gleichzeitig möchten wir Konsumenten ein noch besseres Shoppingerlebnis ermöglichen", so Locafox-Geschäftsführer Karl Josef Seilern.


    Das könnte Sie auch interessieren

    (djd). Blogger, YouTuber und Co. spielen im Leben vieler Kinder und Teenager eine große Rolle. Ihr Einfluss ist nicht zu unterschätzen. Umso sorgfältiger sollten Eltern hinschauen, wem der Nachwuchs da täglich "folgt". Auch Kinder sollten erfahren, dass das eigene Leben noch immer die besten Geschichten schreibt und nicht das Internet mit seinen vielen Angeboten, Likes... weiterlesen

    (djd). Regionale Lebensmittel einkaufen, das Fahrrad häufiger nutzen und Strom sparen: Ein nachhaltiger Lebensstil ist heute vielen Menschen wichtig. Auch beim Kauf von Bekleidung wie Schuhen hat das Interesse an der Nachhaltigkeit von Produktion und Produkten zugenommen. Die Unternehmen reagieren darauf. So gibt es mittlerweile zahlreiche Schuhlabels, die umweltfreundlich produzieren... weiterlesen

    (djd). Von Fernreisen sehen viele Menschen derzeit ab. Eine erholsame Auszeit wünschen sie sich dennoch, denn Stress und Alltagsbelastung sind in Zeiten von Homeoffice und Maskenpflicht nicht weniger geworden. Ein Kurzurlaub ohne weite Anreise ist jetzt genau das Richtige, um ein paar Tage abzuschalten. Für die kältere Jahreszeit bietet sich ein Thermenurlaub an, der... weiterlesen

    In Miranda Wells (Katie Holmes) Leben scheint gerade alles schief zu laufen. Der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern wächst alles über den Kopf. Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr, seitdem ihr Mann vor ein paar Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Als hätte sich das Schicksal gegen sie gerichtet, kracht während eines Hurrikans auch noch ein Ast... weiterlesen

    (djd). Die Vorbereitung auf Weihnachten ist stressig genug, da sollte bei der Zubereitung des festlichen Menüs keine Hektik aufkommen. Mit dem Einsatz kochfertiger, tiefgekühlter Zutaten kann man seine Nerven schonen, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Marga Hamacher von Eismann hat einen Rezepttipp für ein dreigängiges Weihnachtsmenü... weiterlesen

    (djd). Zwischen Termindruck und Freizeitstress bleibt wenig Zeit, um ab und zu mal tief durchzuatmen. Kein Wunder, dass viele Deutsche angeben, sich oft gestresst zu fühlen. Für weniger Hektik und mehr Gelassenheit im Alltag sorgen diese drei Tipps. Tipp Nr. 1: Einfach mal bewusst einen Punkt von der To-do-Liste streichen. Denn wer lernt, ab und an "unperfekt" zu sein, kann viel... weiterlesen

    (djd). Meist trifft es den Menschen völlig unvermittelt: Ein Schlaganfall oder ein Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma führt unversehens zu einer bleibenden neurologischen Einschränkung. Tief sitzt dann der Schock, wenn bisher selbstverständliche Handlungen wie Sprechen, Gehen oder Greifen auf einmal zur Herausforderung werden. Nach der ersten Behandlung stellt sich... weiterlesen