25 Jahre Verbraucherschutz für Bauherren: Bedarf für Interessensvertretung und Beratung am Bau ist groß

Seit 25 Jahren setzt sich die Verbraucherschutzorganisation für die Verbraucherrechte von Bauherren ein.
Seit 25 Jahren setzt sich die Verbraucherschutzorganisation für die Verbraucherrechte von Bauherren ein.
© djd/Bauherren-Schutzbund

(djd). Mängel am Bau und rechtliche Situationen, die private Bauherren benachteiligen, sind nach wie vor wichtige Themen für den Verbraucherschutz in Deutschland - und sie sind zentrale Anliegen des Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB), der vor 25 Jahren zur Stärkung der Verbraucherrechte von Bauwilligen und Modernisierern gegründet wurde. Aus dem Nothilfeverein, den eine kleine Gruppe von Bauingenieuren und Anwälten 1995 ins Leben gerufen hat, ist ein bundesweites Beratungsnetz mit breitem Aufgabenspektrum gewachsen.

Lobbyarbeit für Verbraucherrechte am Bau

Der Verein ist Mitglied im Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und engagiert sich an vielen Fronten für die Verbesserung des Verbraucherschutzes. So besitzt er das Recht auf Abmahnungen und Unterlassungsklagen. Mehr als 500 verbraucherfeindliche Klauseln, überwiegend in Bauverträgen, konnten erfolgreich abgemahnt werden. Als Mitglied des Deutschen Baugerichtstags sowie der AG Bauträgerrecht im Bundesjustizministerium arbeitet der Verein aktiv an der verbraucherfreundlichen Ausgestaltung des Baurechts mit. Ein Meilenstein war das Inkrafttreten eines neuen Baurechts für Verbraucher, an dem der BSB maßgeblich mitgewirkt hat. Dazu Gert Billen, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz: "Aufgrund seiner umfassenden praktischen Erfahrung ist der BSB seit Langem ein wichtiger Ansprechpartner unseres Hauses. Tatkräftig und fachkundig hat er in der Arbeitsgruppe Bauvertragsrecht in der letzten großen Reform an der Entwicklung des neuen Bauvertragsrechts mitgewirkt. Mit der Umsetzung seiner Forderungen sind besondere Regeln für den Verbraucherbauvertrag eingeführt und viele Verbesserungen für Verbraucher erreicht worden."

Praktische Hilfen bei Verträgen und auf der Baustelle

Über große Erfahrung verfügt der Verein durch seine praktische Arbeit in der Bauherrenberatung. Zu den Kernleistungen gehört die baubegleitende Qualitätskontrolle von Bauprojekten durch einen unabhängigen Sachverständigen sowie die rechtliche Beratung und die Prüfung von Bauvertragsunterlagen. Die Praxiserfahrungen der Berater und Vertrauensanwälte in ganz Deutschland bilden auch die Grundlage für Analysen und Studien, mit denen der BSB regelmäßig aktuelle Themen unter die Lupe nimmt. Dazu gehören etwa Untersuchungen zur Bauqualität und zu Bauschadenskosten, die Auswertung von Bauverträgen und Leistungsbeschreibungen oder der Einfluss energieeffizienter Techniken auf Baumängel. Unter www.bsb-ev.de sind die Analysen und Studien sowie viele weitere Infos zum Verbraucherschutz für Bauherren zu finden.


Das könnte Sie auch interessieren

Die erste Staffel von Invincible, der neuen Animationsserie für Erwachsene von Robert Kirkman (The Walking Dead), startet am 26. März 2021 exklusiv auf Prime Video in mehr als 240 Ländern und Territorien weltweit. Die Ankündigung fand im Rahmen eines Livestreams zur Feier des Jahrestags der ersten Ausgabe der Invincible-Comic-Reihe statt. Während des Events wartete... weiterlesen

(djd). Gärtnern ohne krummen Rücken in bequemer Arbeitshöhe: Das dürfte einer der Gründe dafür sein, warum Hochbeete immer beliebter werden. Doch daneben bieten sie noch viele weitere Vorteile. Die Holzkonstruktionen ermöglichen den Anbau von frischem Salat, Kräutern oder Gemüse selbst auf wenig Grundfläche. Zudem verlegen sie den Start in... weiterlesen

(djd). Raus in die Natur und mit Mama und Papa unterwegs sein: Das macht vor allem dann Spaß, wenn es unterwegs etwas Spannendes zu entdecken gibt. Wie zum Beispiel im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge. Als einer der größten Naturparks Deutschlands bietet er abwechslungsreiche Wege und Landschaftsräume sowie zahlreiche kulturgeschichtliche Besonderheiten. Auf sechs... weiterlesen

Die ARD setzt am Donnerstag weiter auf den "DonnerstagsKrimi" mit wechselnden Krimireihen. Heute Abend (04.03.2021) läuft im Ersten eine neue Folge aus der Krimiserie "Die Füchsin". Die ARD zeigt die Episode "Romeo muss sterben" wegen eines "ARD Extra" zur Corona-Lage mit 15 Minuten Verspätung ab 20.30 Uhr. Lina Wendel spielt in dieser Serie die ehemalige MfS-Spionin Anne... weiterlesen

Als nachhaltiges und natürliches Material bringt Parkett viel Behaglichkeit ins Zuhause. Erfahren Sie, wie Sie älteres Parkett einfach aufbereiten können. (djd). Nachhaltigkeit und Natürlichkeit stehen hoch im Kurs – gerade beim Einrichten des Zuhauses. Holz als eines der ältesten Baumaterialien spielt dabei eine wichtige Rolle. Echte... weiterlesen