• Ratgeberbox
  • Schule & Karriere
  • Zertifiziertes Wissen für einen veränderten Arbeitsmarkt: Geschulter Umgang mit kaufmännischen Softwarelösungen wird immer wichtiger

Zertifiziertes Wissen für einen veränderten Arbeitsmarkt: Geschulter Umgang mit kaufmännischen Softwarelösungen wird immer wichtiger

Der geschulte Umgang mit neuen, intelligenten Softwarelösungen und das Verständnis für neu geschaffene Prozesse wird immer wichtiger.
Der geschulte Umgang mit neuen, intelligenten Softwarelösungen und das Verständnis für neu geschaffene Prozesse wird immer wichtiger.
© djd/DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH

(djd). Die fortschreitende Digitalisierung verändert auch den deutschen Arbeitsmarkt nachhaltig. Experten gehen davon aus, dass in den kommenden Jahren etwa 1,5 Millionen Arbeitsplätze wegfallen, diese aber von ebenso vielen neuen Arbeitsangeboten ersetzt werden. So wird die Sicherung langfristiger Beschäftigungsfähigkeit maßgeblich davon abhängen, wie schnell es gelingt, den Anforderungen des digitalen Wandels zu begegnen. Um konkurrenzfähig zu bleiben, müssen Unternehmen deshalb vor allem in die digitalen Fähigkeiten ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter investieren. Denn selbst Branchen, die seit mehr als 50 Jahren mit computergestützten Daten operieren, werden sich radikal verändern.

Betriebswirtschaftliche Prozesse verbessern

Das gilt vor allem für kaufmännische Verwaltungs- und Abrechnungsprozesse, die im Zuge von Automatisierung und digitalen Technologien direkt mit Produktion und Dienstleistung vernetzt werden. Der geschulte Umgang mit neuen, intelligenten Softwarelösungen und das Verständnis für neu geschaffene Prozesse ist deshalb eine zentrale Aufgabe. Die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) beispielsweise kooperiert in diesem Zusammenhang bereits seit Jahrzehnten mit der in Nürnberg ansässigen Datev, einem der führenden deutschen Softwarehäuser. Mit seinen Lösungen verbessert das Unternehmen die betriebswirtschaftlichen Prozesse von mehr als 2,5 Millionen Firmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen. Schon seit den frühen 90er-Jahren bildet die DAA kaufmännische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Programmen des fränkischen Anbieters aus. Durch die Einführung zertifizierter Anwenderschulungen in der Finanzbuchhaltung und einer anschließenden Prüfung erreicht die Kooperation nunmehr eine neue Stufe. Informationen zu den Kursen, zu Orten und Terminen gibt es unter www.daa.de/datev.

Onlineprüfung orientiert sich an Marktbedürfnissen

Die Inhalte für die Onlineprüfung stammen vom Nürnberger Softwarehaus. Dadurch ist eine Orientierung an den Marktbedürfnissen sichergestellt. Geprüft werden alle relevanten Kursthemen wie Programmbedienung, Buchungsvorgänge, Stammdatenverwaltung, Buchungskreise, Auswertungen und Digitalisierungsprozesse in der Finanzbuchführung. Die Dauer der Onlineprüfung beträgt 120 Minuten. Das entsprechende Zertifikat bescheinigt den Absolventinnen und Absolventen geprüfte und bundesweit vergleichbare Kenntnisse in der Finanzbuchführung. Arbeitssuchende, die sich in diesen Bereichen qualifizieren, können mit dem Zertifikat die Chancen für eine erfolgreiche Bewerbung wesentlich verbessern.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die enorm gestiegenen Energiepreise erreichen viele Mieter erst mit Verzögerung - in Form hoher Nachzahlungen bei der Nebenkostenabrechnung für 2022. Laut Statista ist mehr als jede vierte Person in Deutschland (27 Prozent) in Sorge, diese anstehenden Kosten nicht zahlen zu können. Weitere 36 Prozent gaben in der Umfrage an, eher besorgt zu sein. Zwar versucht der... weiterlesen

(djd). Welche Auswirkungen haben die stark gestiegenen Energiepreise der vergangenen Monate auf die eigene Familie? Diese Frage bewegt aktuell viele Menschen in Deutschland. In einer repräsentativen Civey-Umfrage im Auftrag von BMI Deutschland für Braas gaben acht von zehn Hauseigentümern an, dass sie sich intensiv mit der Preisentwicklung für Strom und die... weiterlesen

Der Singer/Songwriter Sascha Bendiks pfeift auf stilistische Grenzen und erzählt vom Leben - vom Leben, wie es ist, und vom Leben, wie es sein sollte. Und pfeift dabei ganz bewusst auf stilistische Grenzen. Mit "Heimatmief" veröffentlicht Sascha Bendiks nun die erste Single aus seinem am 24. März erscheinenden Album "Leichtes Gepäck". Jetzt das... weiterlesen

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen