Wohnen im eigenen Haus: Wenn junge Familien vor der Hausbau-Entscheidung stehen

Spätestens wenn Nachwuchs da ist, stehen viele junge Paare vor der Entscheidung, ob sie den Schritt zum Traumhaus wagen sollen oder nicht.
Spätestens wenn Nachwuchs da ist, stehen viele junge Paare vor der Entscheidung, ob sie den Schritt zum Traumhaus wagen sollen oder nicht.
© djd/WeberHaus.de

(djd). Eigenheim oder weiter zur Miete wohnen? Spätestens wenn Nachwuchs da ist, stehen viele junge Paare vor der Entscheidung, ob sie den Schritt zum Traumhaus wagen. Die aktuell noch niedrigen Bauzinsen oder auch das neu eingeführte Baukindergeld sind gute Argumente für einen Hausbau. Und auch die Angst vor langen Bauzeiten und plötzlich steigenden Kosten, die manch einen vielleicht zögern lässt, ist mit der richtigen Planung hinfällig. Zudem sprechen noch weitere Gründe für die eigenen vier Wände.

Kein Ärger mehr mit dem Vermieter

Eine Erhöhung der Kaltmiete, fragwürdige Mietnebenkosten oder gar ein kurzfristiger Eigenbedarf des Vermieters können die Pläne von Mietern unverhofft durchkreuzen: Mit einer eigenen Immobilie können Familien langfristig planen und Ärger mit Vermietern vermeiden. Darüber hinaus macht man sich unabhängig von störenden Lärmbelästigungen und persönlichen Rücksichtnahmen, die als Mieter in einem Mehrfamilienhaus meist nicht ausbleiben. Das neue Zuhause können Bauherren außerdem individuell nach ihren eigenen Wünschen gestalten. Räumliche Kompromisse und Notlösungen, wie man sie in der Mietwohnung oft eingehen muss, gehören dann der Vergangenheit an.

Viel persönlicher Freiraum

Genug Platz für die ganze Familie, eine durchdachte Raumaufteilung und der Wohlfühlfaktor waren beispielsweise dem Ehepaar Kugel wichtig, das zuvor beengt in einer Zweizimmerwohnung lebte. Die beiden hatten sich in ein Fertighaus aus der Baureihe "generation 5.5" von WeberHaus verliebt, die Hauspläne wurden an ihre persönlichen Wünsche angepasst. Informationen zum Hauskonzept finden sich unter www.weberhaus.de. Der natürliche Baustoff Holz schafft ein angenehmes Raumklima und die rund 180 Quadratmeter Wohnfläche plus Keller, der sowohl als Wohn- und Nutzraum fungiert, sorgen für viel persönlichen Freiraum. Da Katja Kugel noch während der Hausplanungsphase ihre Zwillinge bekam, war sie vor allem von der schnellen und reibungslosen Fertigstellung ihres Traumhauses begeistert.

Kosten im Griff

Wer wie die Kugels mit einem Hausanbieter wie WeberHaus baut, kann zudem sicher sein, dass auch der vor Baubeginn vertraglich festgelegte Preis eingehalten wird. Und wer sich früh genug für ein eigenes Haus entscheidet, kann nach der Tilgung des Kredits sein Gehalt oder die Rente im fortgeschrittenen Alter für andere Dinge als für die Miete nutzen. Experten gehen außerdem davon aus, dass Häuser in attraktiver Wohnlage an Wert zulegen. So sind die Chancen hoch, dass man jederzeit gewinnbringend verkaufen oder vermieten kann.

Schlüsselfertig bauen

(djd). Mit dem Bau des eigenen Zuhauses erfüllt sich für viele ein Lebenstraum. Finanzielle Überraschungen und Ärger wegen nicht eingehaltener Termine gehören leider häufig zur Bauphase mit dazu. Wer sich für eine sogenannte schlüsselfertige Bauweise entscheidet, kann sich diesen Stress ersparen. Ein großer Vorteil beim schlüsselfertigen Bauen, wie es etwa der Fertigbauspezialist WeberHaus anbietet, ist, dass man nur mit einem Vertrags-und Ansprechpartner zu tun hat, der für die fachgerechte und termingerechte Ausführung sämtlicher Arbeiten verantwortlich ist. Der Bauherr wird damit entlastet und kann sich zudem sicher sein, dass auch der vertraglich festgelegte Preis eingehalten wird. Weitere Infos bietet www.weberhaus.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Free-TV-Premiere "Wer ist Daddy?" läuft am 27.01.2021 um 20.15 Uhr bei ProSieben.
© HappySpots / Cover: Warner Bros (Universal Pictures)

Free-TV-Premiere "Wer ist Daddy?" am 27.01.2021 bei ProSieben

In der Free-TV-Premiere der Komödie "Wer ist Daddy?", die ProSieben am 27.01.2021 zeigt, begeben sich Owen Wilson und Ed Helms auf den verrücktesten Roadtrip ihres Lebens: Als die zweieiigen Zwillinge Kyle (Owen Wilson) und Peter Reynolds (Ed Helms) erfahren, dass ihr Vater noch am Leben ist und nicht - wie von ihrer Mutter behauptet - an Krebs starb, steht für die beiden eins... weiterlesen

(djd). Mit zunehmendem Alter wird vieles anstrengender und dadurch die Sehnsucht nach Komfort größer – ob beim Reisen, beim Schuhwerk oder bei der Matratze. Auch die Augen brauchen jetzt oft mehr Unterstützung. Denn altersbedingte Einschränkungen der Sehkraft reduzieren Kontraste, erhöhen die Blendempfindlichkeit und lassen die Sehorgane rascher ermüden.... weiterlesen

Das TV-Angebot am Sonntagabend (24. Januar 2021) hält zur Primetime um 20.15 Uhr für jeden Geschmaxck etwas bereit. In der ARD läuft ein neuer Tatort mit Wotan Wilke Möhrung. Das ZDF strahlt den neuen Herzkino-Film "Ein Sommer auf Elba" aus. Auf RTL läuft "Central Intelligence - Zwei Buddies gegen die CIA" mit Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart in den... weiterlesen

Leslie Clio hat es geschafft. Sie hat das vergehende Jahr exzellent genutzt. Und zwar, um aus sich selbst aufzuerstehen. "Mein innerer Kompass ist ausgerichtet und stark geworden", sagt die Sängerin, die uns in den nächsten Wochen ihre Richtung in mehreren neuen Singles vorstellen wird. Die Songs der Sängerin klingen weniger dunkel, viel mehr erhaben,... weiterlesen

(djd). Trainieren ist derzeit für die meisten Menschen nur eingeschränkt möglich. Wer aktiv werden will, geht in der Regel allein oder zu zweit laufen, walken und Ähnliches – oder absolviert beispielsweise Online-Workouts vor dem Computer. Eines ist jedenfalls klar: Durch die Folgen der Corona-Krise werden Breiten- und Spitzensport seit Monaten extrem ausgebremst.... weiterlesen

(djd). Sattgrün, dicht und kräftig: So stellt sich jeder Gartenbesitzer die heimische Rasenfläche vor. Die Realität sieht oft anders aus. Moos und Filz rauben dem Gras buchstäblich die Luft zum Atmen, braune oder kahle Stellen verunstalten den grünen Teppich. Die Lage des Grundstücks, beispielsweise mit zu viel Schatten oder Nässe, kann bei diesen... weiterlesen

Eigentlich war für heute Abend (23.01.2021) ein Krimi-Duell zwischen ARD und ZDF geplant. DASERSTE zeigt um 20:15 Uhr den hochkarätig besetzten Kriminalfilm "Unschuldig". Nach rund 3 Stunden Krimikost und den anschließenden Tagesthemen komplettiert ab 23:35 Uhr ein Fall aus der "Donna Leon"-Reihe mit Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) das Abendprogramm. Das ZDF wollte... weiterlesen