Wanddekoration aus Stoff verbindet eine trendige Optik mit praktischen Vorteilen

  • Textile Wandbespannungen verbinden eine wohnliche Optik mit einem verbesserten Schallschutz und einer effizienten Wärmedämmung.
    Textile Wandbespannungen verbinden eine wohnliche Optik mit einem verbesserten Schallschutz und einer effizienten Wärmedämmung.
    © djd/ADO Goldkante
  • (djd). Schluss mit dem Einheitslook: Individualität ist zum prägenden Trend bei der Inneneinrichtung geworden. "Räume erhalten erst mit den persönlichen Lieblingsstücken und -farben einen besonderen Charakter", berichtet Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Für Möbel gelte dies ebenso wie für den Bodenbelag oder die Wände. Die zwar praktische, aber auf Dauer etwas eintönige Raufaser wird heute durch vielfältige Alternativen verdrängt oder zumindest ergänzt. Eine attraktive Optik mit praktischen Vorteilen verbinden etwa Wandbespannungen aus Textilien.

     

    Vom Raumausstatter einfach und schnell montiert

    Wände mit farbigen Stoffen dekorieren - viele dürften bei dieser Vorstellung prächtige Schlösser vor Augen haben. Dabei machen moderne Lösungen wie etwa "CoverTex" von Ado heutzutage die Dekoration für jedermann zugänglich. Das schnell montierte System setzt Textilien als attraktive Alternative zur Tapete unkompliziert in Szene. Dazu bringt der Raumausstatter mit wenigen Handgriffen die Trägerleisten für die Bespannung an der Wand an. In den Leisten lassen sich die Stoffe per Spezialspachtel fixieren und beliebig oft austauschen - so leicht geht kein Tapetenwechsel vonstatten. Gut zu wissen: Die ebenso robusten wie flexiblen Leisten ermöglichen es auch, Rundungen und andere freie Formen abzubilden. Kreative Ideen dazu gibt es beim Fachbetrieb vor Ort, Ansprechpartner sind unter www.ado-goldkante.de zu finden.

    Weniger Trittschall, mehr Energieeffizienz

    Die Wandbespannung gefällt aber nicht nur dem Auge, sondern bringt auch eine Reihe praktischer Vorteile mit sich. So verbessert sich die Raumakustik durch die schalldämmende Wirkung der Stoffe spürbar und hörbar. Vor allem lästiger Trittschall bei harten Bodenbelägen lässt sich so vermindern. Neben dem Lärmpegel lassen sich aber auch die Heizkosten senken: Die spezielle Moltonschicht zwischen Bespannung und Wand wirkt als zusätzliche Dämmung und hält somit die Wärme während der Heizsaison besser um Raum. Gut zu wissen für Mieter: Sie können der Wohnung mit der Textilbespannung eine individuelle Optik verleihen - und beim Umzug das System ganz einfach ins neue Zuhause mitnehmen.

    Räume individuell gestalten

    (djd). Textile Wandbespannungen bieten zahlreiche Möglichkeiten, jedem Zimmer einen individuellen Look zu verleihen. Für ein besonders heimeliges Zuhause wird der Stoff als vollflächige Alternative zur Tapete auf allen Wänden des Raumes befestigt. Wer hingegen besondere Akzente setzen möchte, bespannt nur eine ausgewählte Wand mit der persönlichen Lieblingsfarbe. Anregungen und Ideen dazu erhält man während einer Beratung beim Raumausstatter in der Nähe, Adressen und mehr Informationen sind unter www.ado-goldkante.de abrufbar.


    Das könnte Sie auch interessieren

    Geigenbauer Sebastian Oberlin und Musiker Adrian Rennertz haben ein Gedächtnisspiel, bei dem Karten aufgedeckt und Paare gefunden werden müssen, umgedacht und zu einem hörbaren Erlebnis gemacht. "Klang2" sind kleine Holzquadrate, die über ein Handy Sounds abspielen, wie z.B. Klassische Musik oder Tiergeräusche. Um noch mehr Klangspiele anbieten zu können, suchen... weiterlesen

    (djd). In vielen Berufen gehört es zum Alltag, über Stunden am Schreibtisch zu sitzen. Wer im Homeoffice arbeiten muss, kommt erst gar nicht vor die Tür. Andere fahren häufig mit dem Auto ins Büro und machen es sich am Abend auf der Couch vor dem Fernseher, am Laptop oder Handy bequem. Bewegung? Fehlanzeige. Wie eine Statista-Umfrage 2018 ergab, bewegen sich zwei... weiterlesen

    "Jeder, der mich nicht kennt, fragt: ´Wieso muss er übertreiben, statt einfach nur beim Film zu bleiben? Schuster bleib bei deinen Leisten!´ / Bin mein Leben lang was nachgejagt / aber glücklich hat´s mich nicht gemacht / frag` die Menschen, die mich lieben und mir nah sind / die wissen das"“, spricht eine leise, brüchige Stimme zu behutsam gespielten... weiterlesen

    Seit 35 Jahren begeistert eine der größten Film-Trilogien das Publikum weltweit: "Zurück in die Zukunft". Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert Universal Pictures die Zeitreisen von Marty McFly und Doc Brown den Fans erstmals als 4K Ultra HD. Und damit nicht genug: Am 22. Oktober 2020 erscheint die "Zurück in die Zukunft Trilogie" als streng limitierte... weiterlesen

    (djd). Ob Fenster ihre besten Zeiten gesehen haben und langsam marode werden, spielt in der warmen Jahreszeit keine große Rolle. Im Herbst und Winter dafür umso mehr: Unsanierte Fenster verschwenden unnötig Heizenergie und damit auch viel Geld. Um dies zu vermeiden, sollte man rechtzeitig an den Austausch undichter Fenster denken. Für die Umrüstung oder den Tausch... weiterlesen

    Die drei Kindheitsfreundinnen Julie (Kathryn Newton), Kayla (Geraldine Viswanathan) und Sam (Gideon Adlon) schließen in der Free-TV-Premiere "Der Sex Pakt", die RTL am 19.09.2020 zeigt, einen Pakt: In der Nacht des Abschlussballs wollen sie ihre Jungfräulichkeit verlieren. Wer damit allerdings ein großes Problem hat? Das übervorsichtige... weiterlesen

    Das Erste und ARTE zeigen anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Wiedervereinigung den mehrfach preisgekrönten Film "Gundermann" von Andreas Dresen über den legendären Liedermacher Gerhard "Gundi" Gundermann als TV-Premiere. Am Mittwoch, 23. September, wird der Film um 20.15 Uhr auf ARTE ausgestrahlt. Am 30. September um 20.15 Uhr ist "Gundermann" als... weiterlesen

    (djd). Endlich wieder raus in die Natur, durchatmen, lauschen und den Blick in die Ferne schweifen lassen. Danach sehnen sich nicht wenige. Somit gehört Wandern im Sommer und Herbst zu den besonders angesagten Urlaubsaktivitäten. Vor allem die österreichischen Alpen sind ein attraktives Ziel für gehfreudige Reisende. Denn hier gibt es Regionen, die aufgrund ihrer... weiterlesen