Wanddekoration aus Stoff verbindet eine trendige Optik mit praktischen Vorteilen

Textile Wandbespannungen verbinden eine wohnliche Optik mit einem verbesserten Schallschutz und einer effizienten Wärmedämmung.
Textile Wandbespannungen verbinden eine wohnliche Optik mit einem verbesserten Schallschutz und einer effizienten Wärmedämmung.
© djd/ADO Goldkante

(djd). Schluss mit dem Einheitslook: Individualität ist zum prägenden Trend bei der Inneneinrichtung geworden. "Räume erhalten erst mit den persönlichen Lieblingsstücken und -farben einen besonderen Charakter", berichtet Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Für Möbel gelte dies ebenso wie für den Bodenbelag oder die Wände. Die zwar praktische, aber auf Dauer etwas eintönige Raufaser wird heute durch vielfältige Alternativen verdrängt oder zumindest ergänzt. Eine attraktive Optik mit praktischen Vorteilen verbinden etwa Wandbespannungen aus Textilien.

 

Vom Raumausstatter einfach und schnell montiert

Wände mit farbigen Stoffen dekorieren - viele dürften bei dieser Vorstellung prächtige Schlösser vor Augen haben. Dabei machen moderne Lösungen wie etwa "CoverTex" von Ado heutzutage die Dekoration für jedermann zugänglich. Das schnell montierte System setzt Textilien als attraktive Alternative zur Tapete unkompliziert in Szene. Dazu bringt der Raumausstatter mit wenigen Handgriffen die Trägerleisten für die Bespannung an der Wand an. In den Leisten lassen sich die Stoffe per Spezialspachtel fixieren und beliebig oft austauschen - so leicht geht kein Tapetenwechsel vonstatten. Gut zu wissen: Die ebenso robusten wie flexiblen Leisten ermöglichen es auch, Rundungen und andere freie Formen abzubilden. Kreative Ideen dazu gibt es beim Fachbetrieb vor Ort, Ansprechpartner sind unter www.ado-goldkante.de zu finden.

Weniger Trittschall, mehr Energieeffizienz

Die Wandbespannung gefällt aber nicht nur dem Auge, sondern bringt auch eine Reihe praktischer Vorteile mit sich. So verbessert sich die Raumakustik durch die schalldämmende Wirkung der Stoffe spürbar und hörbar. Vor allem lästiger Trittschall bei harten Bodenbelägen lässt sich so vermindern. Neben dem Lärmpegel lassen sich aber auch die Heizkosten senken: Die spezielle Moltonschicht zwischen Bespannung und Wand wirkt als zusätzliche Dämmung und hält somit die Wärme während der Heizsaison besser um Raum. Gut zu wissen für Mieter: Sie können der Wohnung mit der Textilbespannung eine individuelle Optik verleihen - und beim Umzug das System ganz einfach ins neue Zuhause mitnehmen.

Räume individuell gestalten

(djd). Textile Wandbespannungen bieten zahlreiche Möglichkeiten, jedem Zimmer einen individuellen Look zu verleihen. Für ein besonders heimeliges Zuhause wird der Stoff als vollflächige Alternative zur Tapete auf allen Wänden des Raumes befestigt. Wer hingegen besondere Akzente setzen möchte, bespannt nur eine ausgewählte Wand mit der persönlichen Lieblingsfarbe. Anregungen und Ideen dazu erhält man während einer Beratung beim Raumausstatter in der Nähe, Adressen und mehr Informationen sind unter www.ado-goldkante.de abrufbar.


Das könnte Sie auch interessieren

In der sechsten Folge "Die Höhle der Löwen", die VOX heute, am 03.10.2022 zeigt, stellt Alexander Weese (42) seinen Nasenhaarrasierer Silkslide Pro vor, der im Handumdrehen lästige Haare in der Nase entfernen soll. Carsten Maschmeyer wagt den Selbstversuch und unterzieht sich der vom Gründer erfundenen Wortneuschöpfung "Nasur" - einer Nasenhaarrasur. Schneidet das... weiterlesen

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

Mit mehr als 300 Athlet:innen ab 16 Jahren, über 1.400 gewaschenen Handtüchern und vielen neuen Hindernissen im Parcours hat RTL Studios 11 neue Folgen der 7. Staffel von "Ninja Warrior Germany" produziert. Diese werden ab heute, den 30.9.2022, jeweils freitags um 20.15 Uhr, bei RTL ausgestrahlt. In der 7. Staffel "Ninja Warrior Germany" gibt es 5... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen