• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Vom Fluss umarmt: Erfrischende Erlebnisse in der grünen Wasserstadt Nordhorn

Vom Fluss umarmt: Erfrischende Erlebnisse in der grünen Wasserstadt Nordhorn

Auf der Vechte können sich Kanuten fast wie im Urwald fühlen.
Auf der Vechte können sich Kanuten fast wie im Urwald fühlen.
© djd/vvv-nordhorn

(djd). Städte, die an einem Fluss liegen, versprühen ein besonderes Flair. Der Einkaufsbummel lässt sich mit einem entspannten Spaziergang am Flussufer verbinden und bei einer Pause genießt man die idyllische Aussicht aufs Wasser. In Nordhorn an der deutsch-niederländischen Grenze ist dieser wohltuende Anblick allgegenwärtig. Denn die Vechte durchzieht die Stadt nicht nur und bildet so ein grünes Band quer durch die gesamte Grafschaft Bentheim, die Innenstadt wird sogar von zwei Armen des ruhigen Gewässers umflossen. Für Unternehmungslustige hält die Wasserstadt im Grünen jede Menge Entdeckungen bereit. Anregungen gibt es unter www.vvv-nordhorn.de. Dies sollte man bei einem Besuch auf keinen Fall versäumen:

Erlebnisse aus Entenperspektive

Die City lässt sich prima aus der Entenperspektive erkunden. Zum Beispiel bei einer einstündigen Rundfahrt mit dem Vechteboot – vorbei an der Alten Kirche am Markt und unter niedrigen Brücken hindurch rund um die Innenstadtinsel. Anschließend gleitet das Schiff durch ein ehemaliges Textil-Industriegebiet, das von vielen Grachten durchzogen ist und heute zum Wohnen am Wasser genutzt wird. Wer selbst aktiv werden will, kann per Kanu den noch ursprünglichen Teil der Vechte von Engden bis zur Ausstiegsstelle Menkenweg in Nordhorn befahren. Zu einer grenzüberschreitenden Paddeltour durch die Grafschaft Bentheim und das niederländische Dinkelland lädt der rund 40 Kilometer lange Kanucircle ein.

Radeln mit Weitsicht

Zahlreiche Radtouren führen ebenfalls durch die ruhige Landschaft mit ihren vielen Gewässern. Wer die Stille mag, die Weite der Natur in sich aufnehmen will und durch urige Ortschaften cruisen möchte, findet hier sein Urlaubsglück auf zwei Rädern. Bei der „Vier-Kanäle-Tour“ beispielsweise folgt man über rund 36 Kilometern künstlich angelegten Wasserstraßen wie dem Ems-Vechte-Kanal. Auf den schiffbaren Verbindungswegen wurden einst Bentheimer Sandstein, Torf und Kohle befördert. Eine weitere abwechslungsreiche Tour führt über 65 Kilometer zu einigen gut erhaltenen und liebevoll restaurierten Wind- und Wassermühlen, die es früher noch zahlreich im Grenzgebiet gab.

Action für die ganze Familie

Spritzvergnügt dürfen kleine Wasserratten im delfinoh Freibad umhertoben. Neben einem großen Kinderbecken für die jüngsten Besucher gibt es unter anderem ein Wellenbecken, Wasserrutschen sowie eine großzügige Liegewiese und Spielfläche. Ein tierisches Vergnügen erwartet die ganze Familie im Nordhorner Tierpark. 100 verschiedene Arten leben in den zum großen Teil begehbaren Gehegen. Zu den Besuchermagneten zählen der Streichelzoo und der historische Vechtebauernhof, der viele schützenswerte Haustierrassen beherbergt.


Das könnte Sie auch interessieren

Tom Walker gelingt mit dem Stimmungsmacher "Serotonin" ein beeindruckendes Comeback - der erste Geschmack auf neue Musik seines heiß erwarteten zweiten Albums. Seine einzigartige Stimme kommt auf dem klanglich verzaubernden Track herrlich zur Geltung. "Serotonin" wurde von Tom gemeinsam mit Gez O´Connell - aus dessen Feder unter anderem Dua Lipas "Hotter... weiterlesen

(djd). Der Luftkurort Nesselwang liegt wie auf einer Aussichtsterrasse im Herzen des Allgäus - mit Blick auf die Gipfel der Bayerischen und Tiroler Alpen. Auf Familien warten hier naturnahe Abenteuer zwischen Bergen und Seen, erlebnisreiche Ausflüge und ein Kinderferienprogramm. Gipfelstürmer auf der Alpspitze Die grandiose Aussicht von... weiterlesen

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod... ... weiterlesen

(djd). Marita Witt ist 44 Jahre alt und leidet seit ein paar Wochen unter Schweißausbrüchen - womöglich Wechseljahresbeschwerden? Ihr Hausarzt hat vor ein paar Tagen einen erhöhten Blutdruck festgestellt und ihr eine medikamentöse Behandlung vorgeschlagen. Doch Frau Witt möchte zunächst mehr zum Thema Gesundheitsförderung erfahren – und nutzt... weiterlesen

Heute, am 16.05.2022, läuft die siebte Folge der 11. Staffel "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Darum geht´s: Raus aus den High Heels, rein in die Nagelschuhe! In Folge 7 will es Judith Williams wissen und testet die Nagelschuh-Clogs NIVILLI von Gründer Wilhelm Frank (39). Diese sollen Handwerkern beim Spachteln und Nivellieren von Böden helfen. Kann sich die... weiterlesen

(djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen