Voller Genuss statt bittere Plörre: Darum ist die Pflege der Kaffeemaschine so wichtig

Die richtige Pflege der Kaffeemaschine ist Voraussetzung für einen vollmundigen Genuss des beliebten Heißgetränks.
Die richtige Pflege der Kaffeemaschine ist Voraussetzung für einen vollmundigen Genuss des beliebten Heißgetränks.
© djd/Durgol/Claudia Link

(djd). Frisch gebrühter Filterkaffee, fluffiger Latte macchiato aus dem Vollautomaten oder kräftiger Espresso aus dem Siebträger: Die meisten Deutschen lieben ihren Wachmacher und greifen einer Studie zufolge sogar häufiger zum Käffchen als zum Mineralwasser. Doch bei der Zubereitung überzeugt das Heißgetränk zu Hause bei knapp einem Viertel der Bundesbürger nicht immer. Sehr oft liegt dies an einer mangelnden Pflege der Kaffeemaschine, heißt es aus dem Hause durgol, dem Schweizer Hersteller von Entkalkungs- und Reinigungsmitteln. Werden Verschmutzungen beständig ignoriert, verkürzt das auch die Lebensdauer der Geräte. Lange Freude haben Kaffeeliebhaber hingegen, wenn sie regelmäßig ihre Maschine reinigen und von Kalkablagerungen befreien.

Kaffeemaschine zweimal im Monat reinigen und alle drei Monate entkalken

Die Kaffeemaschine leistet in den meisten Haushalten mehrmals am Tag gute Dienste, genau deswegen bedarf sie auch intensiver Pflege. Dazu gehören regelmäßiges Reinigen und Entfetten. Mit jeder gebrühten Tasse Kaffee lagern sich Öle, Fette und Pulverrückstände in der Brühgruppe oder dem Mahlwerk ab. Dort können sich Bakterien bilden und heimlich beim nächsten Aufbrühen in das Lieblingsgetränk mogeln. Das kann nicht nur für die Hygiene, sondern auch für den Geschmack ein echtes Desaster sein. Deshalb empfiehlt es sich, die Kaffeemaschine mindestens zweimal im Monat oder nach etwa 100 Kaffeebezügen mit einer Reinigungstablette wie von durgol durchzuspülen. Eine weitere Voraussetzung für vollmundigen Genuss sind kalkfreie Maschinen. Kalk umschließt die Heizelemente und verhindert, dass die richtige Brühtemperatur erreicht wird. So können sich Kaffeearomen nicht entfalten und die tägliche Koffeindosis schmeckt bitter. Auch hier zeigt sich: Kalk ist ein Nährboden für gesundheitsschädliche Bakterien und Schimmel. Alle drei Monate sollte die Maschine deshalb mit einem Spezial-Entkalker wie durgol swiss espresso von Kalkablagerungen befreit werden.

Essig und Zitronensäure für die Reinigung von Kaffeemaschinen nicht geeignet

Von vermeintlichen Hausmitteln wie Essig und Zitronensäure sollte man dagegen die Finger lassen. Nur professionelle Entkalkungs- und Reinigungsmittel säubern Kaffeemaschinen gründlich und schonend. Essighaltige Produkte lösen Weichmacher aus Kunststoffen oder Plastikmaterialien und lassen Dichtungen verspröden. Zitronensäure bildet Ablagerungen, sogenannte Zitrate, die Kalk einschließen und unlöslich machen – das erfreut weder Maschine noch Besitzer. Unter www.durgol.de gibt es Tipps zur richtigen Pflege.


Das könnte Sie auch interessieren

Am vergangenen Donnerstag ist die 15. Staffel der ZDF Erfolgsserie "Der Bergdoktor" gestartet. In der zweiten Folge "Endlich leben" muss sich Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) heute (27.01.2022) den Auseinandersetzungen mit Franziskas Mutter Thea Hochstetter (Claudia Wenzel) stellen und bekommt es mit deren Anwalt (Lutz Blochberger) zu tun. Dem Bergdoktor wird vorgeworfen, Franziska (Simone... weiterlesen

Heute (27.01.2022) wird es spannend bei "The Masked Dancer", dem Ableger des ProSieben Erfolgsformates "The Masked Singer". Im Finale fallen alle vier Masken. Enttarnt sind bisher die Musicaldarstellerin Ute Lemper als "GLÜHWÜRMCHEN", der Boxer Axel Schulz als "SCHAF" und der Sänger Eloy de Jong als "MAXIMUM POWER". Vier prominente Undercover-Dancer in ihren spektakulären... weiterlesen

Die ARD strahlt heute (27.01.2022) einen Länderkrimi aus der Reihe "Der Kroatien-Krimi" aus. Ab 20:15 Uhr läuft die Episode "Tod im roten Kleid". Es ist der 11. Einsatz für die Mordkommission Split. Zum vierten Mal ermittelt Jasmin Gerat als selbstbewusste Kommissarin Stascha Novak. Um eine dramatische Mordserie an Dalmatiens zerklüfteter Steilküste geht es im... weiterlesen

"Wer weiß denn sowas?" heißt es heute (27.01.2022) ab 18 Uhr wieder im ARD Vorabendprogramm. Moderator Kai Pflaume hält für seine beiden Rateteams kniffilige Fragen bereit. Die Olympischen Winterspiele in Peking werfen ihre Schatten voraus, denn als prominente Kandidaten sind zwei Olympiasiegerinnen sind im Quiz-Studio zu Gast. Die beiden Sportlerinnen haben aber nichts... weiterlesen

(djd). Die Corona-Pandemie hat Paketdienstleistern einen kräftigen Wachstumsschub beschert. Sie profitieren direkt vom Boom im Onlinehandel. Die Menschen haben 2020 und 2021 viel mehr Sendungen im Internet bestellt, entweder weil die stationären Geschäfte im Lockdown vorübergehend ganz geschlossen waren oder weil man aus Angst vor einer Infektion die Fahrt in die City... weiterlesen

Der Sänger und Songwriter Justin Jesso hat sich einen Namen gemacht, indem er für Superstars wie Kygo, Ricky Martin, Armin van Buuren, Steve Aoki und sogar die Backstreet Boys geschrieben hat. Doch irgendwann kommt im Leben eines Songwriters der Punkt, an dem er oder sie das Gefühl hat, seine Songs einfach nicht mehr hergeben zu können, damit andere sie singen. Und warum... weiterlesen

Mayday - ein fester und nicht wegzudenkender Name und damit fester Bestandteil der Rave-Szene in ganz Europa! Eines der erfolgreichsten elektronischen Indoor-Events feiert das unglaubliche Jubiläum von 30 Jahren! Anlässlich dieses besonderen Jubiläums erscheint jetzt die ultimative und mit Liebe zusammengestellte Compilation " Mayday - 30... weiterlesen