• Ratgeberbox
  • Reisen
  • Verzauberte Nebensaison an der Nordsee: An der ostfriesischen Küste hat man jetzt die Natur fast für sich allein

Verzauberte Nebensaison an der Nordsee: An der ostfriesischen Küste hat man jetzt die Natur fast für sich allein

In der ruhigeren Jahreshälfte haben Nordseeurlauber das Watt fast für sich allein.
In der ruhigeren Jahreshälfte haben Nordseeurlauber das Watt fast für sich allein.
© djd/Esens-Bensersiel Tourismus/Martin Stöver

(djd). Wenn die tief stehende Sonne Strand, Deich, Dünen und Meer in goldenes Licht taucht und für ein intensives Spiel von Licht und Schatten sorgt, wenn der frische Wind einem um die Nase pfeift und das Rauschen der Wellen in den Ohren klingt, dann ist das Urlaub mit allen Sinnen. Die Nebensaison von November bis März ist an der Nordsee oft besonders schön. Jetzt geht es hier viel ruhiger zu, am Strand ist man fast für sich allein, und das gesunde Reizklima macht den Körper ganz unmerklich fitter und widerstandsfähiger. Dazu sind die Unterkünfte oft deutlich günstiger als in der Hauptsaison. 

Bensersiel ist zu jeder Jahreszeit ein reizvolles Ziel

Grund genug, sich in dieser Zeit ein paar Tage Meer zu gönnen, zum Beispiel im ostfriesischen Bensersiel. Der kleine Ort mit den leuchtend weißen Deichbrücken und dem sanft abfallenden Strand ist zu jeder Jahreszeit reizvoll. Denn trotz niedriger Temperaturen kann es bei sonnigem Wetter ein echtes Erlebnis sein. Naturfreunde freuen sich über ungestörte Streifzüge, bei denen sich manch reizvolles Ziel für Fernglas oder Kamera bietet. Im Winter verbringen ruhesuchende Urlauber gerne die Advents- und Weihnachtszeit oder den Jahreswechsel an der Küste – mit Wattwanderungen, Kerzenschein und heißem Ostfriesentee. Beim Laufen am Strand knirschen nun Eiskristalle unter den Füßen, und mit etwas Glück fällt sogar Schnee. Zurück in der Unterkunft macht man es sich dann so richtig gemütlich. Seit Kurzem können übrigens Wohnmobilisten ihr rollendes Zuhause von November bis März auf den neuen Stellplatz direkt am Strand stellen und beim Entspannen auf das Watt gucken. Nur bei Sturmflut muss der Rückzug angetreten werden.

Wattenhuus und Bärenstadt besuchen

Ist es zum ausgedehnten Draußensein mal allzu rau, ist ein Besuch im Wattenhuus oder in der Bärenstadt Esens angesagt, wo Museen und Cafés zum Schauen und Genießen einladen – Informationen zu Ausflugszielen gibt es unter www.bensersiel.de. Kommt dann der Frühling, wird mit den längeren Tagen auch das Wetter an der Nordsee wieder milder. Jetzt gibt es noch einmal die Gelegenheit, sich in aller Ruhe die Winterträgheit aus dem Kopf pusten zu lassen – bis sich schließlich mit Beginn der nächsten Hauptsaison Strände und Unterkünfte mit Sommerurlaubern und fröhlichen Familien füllen.


Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland und die Digitalisierung - zwei Dinge, die nicht immer gut zusammenpassen. Mario Barth versucht in der heutigen Folge "Mario Barth deckt auf!", am 25.05.2022, in Berlin zum Beispiel einen zeitnahen Bürgertermin zu ergattern und ist fassungslos, dass man viele Dinge immer noch nicht online erledigen kann. Auch bei der Testphase des bundesweiten elektronischen Rezeptes und der... weiterlesen

(djd). Ein Städtetrip mit Kindern wird dann zum besonderen Erlebnis, wenn das Reiseziel vielfältige Freizeitmöglichkeiten bietet - wie zum Beispiel Karlsruhe. Mit ihrem breiten Kulturangebot für Familien sowie den weitläufigen Grünflächen und Naturräumen ist die badische Metropole eine Stadt der perfekten Gegensätze - Tipps gibt es unter weiterlesen

(djd). Werden nur alte Leute irgendwann schwerhörig? Hören wir wirklich ausschließlich mit den Ohren? Und verschlimmert das Tragen eines Hörgeräts ein schlechtes Gehör? Es sind eine Menge Halbwahrheiten und Vorurteile rund um das Thema Hören im Umlauf. Was aber stimmt nun, und was gehört in das Reich der Mythen verbannt? Richtig ist zum Beispiel, dass... weiterlesen

Mit "Zombieland: Doppelt hält besser" zeigt ProSieben heute, am 22.05.2022, die Free-TV-Premiere der Fortsetzung der US-amerikanischen Zombie-Filmkomödie: Nach der Zombieapokalypse findet das actionfreudige Quartett aus Tallahassee, Columbus, Wichita und Little Rock im Weißen Haus Unterschlupf und arrangiert sich sehr gut mit der herausfordernden Situation. ... weiterlesen

Pony-Freunde aufgepasst: Jetzt wird aufgesattelt für ein weiteres magisches Abenteuer im Königreich Equestria! Die Ponys Hitch, Izzy, Zipp und Pipp scharren schon mit den Hufen, um Sunny bei der Ausrichtung des Maretime Bucht-Festes zu unterstützen. Sunny möchte die Magie zurück nach Equestria bringen, aber ein anderes Pony will ihre Pläne... weiterlesen