Verliebt, verlobt, fotografiert: Kreative Deko- und Geschenkideen mit Verlobungsfotos

Die Verlobung feiern: Ein sogenanntes Engagement-Shooting ist eine gute Gelegenheit, um den Hochzeitsfotografen kennenzulernen.
Die Verlobung feiern: Ein sogenanntes Engagement-Shooting ist eine gute Gelegenheit, um den Hochzeitsfotografen kennenzulernen.
© djd/www.cewe.de

(djd). Jetzt wirds ernst! Mag die Hochzeit der vielleicht schönste Tag im Leben sein, mindestens genauso aufregend sind der Antrag und die anschließende Verlobungszeit. Immer mehr Paare nutzen diesen Anlass, um ihren Hochzeitsfotografen bei einem sogenannten Engagement-Shooting kennenzulernen. Denn so bekommt der Fotograf einen ersten Eindruck vom Paar vor der Kamera, während die frisch Verlobten sich von dessen Arbeitsweise überzeugen und ihre genauen Wünsche für den großen Tag besprechen können. Die dabei entstehenden Paarbilder eignen sich perfekt, um zum Beispiel Einladungskarten oder Hochzeitsdekorationen mit ganz persönlichem Touch zu gestalten.

Die bunte Welt der Karten

Selbst wenn die Hochzeit als kleine Feier im engen Familienkreis geplant ist: Die Lieben wollen rechtzeitig eingeladen werden. Persönliche Save-the-Date-Karten informieren Freunde und Verwandte nicht nur, sie wecken auch die Vorfreude. Die hochwertigen Papeterie-Produkte aus dem Sortiment von Cewe Cards etwa lassen sich mit eigenen Fotos gestalten und stimmen mit einem Motiv aus dem Engagement-Shooting auf die Hochzeit ein. Besondere Akzente auf den Karten setzen die Veredelungen in Gold, Silber oder mit Effektlack, die für eine sicht- und fühlbare Aufwertung sorgen und so den feierlichen Anlass betonen. Auch am Tag der Feier lassen sich mit selbst gestalteten Tisch- und Menükarten gelungene Anreize schaffen. Zahlreiche Designs ermöglichen eine kreative Gestaltung und helfen dabei, aus den neuen Verlobungsbildern, Texten und Cliparts liebevolle und individuelle Karten zu erstellen. Besonders schön wirkt es, wenn sich das gewählte Layout vom Save-the-Date bis zur Tischkarte wie ein roter Faden durchzieht.

Ein Rückblick, der Freude macht

Jede Ehe hat ihre eigene Vorgeschichte. Der erste Urlaub zu zweit, die erste gemeinsame Wohnung und vieles mehr. Bevor der große Schritt in die Zukunft gemacht wird, lassen sich die vielen wundervollen Geschichten der Beziehung in einem Fotobuch verewigen. Warum nicht einen chronologischen Rückblick gestalten? Aus den schönsten Schnappschüssen der gemeinsamen Jahre entsteht so ein ganz besonderes Erinnerungsstück, das mit den Bildern des Engagement-Shootings einen krönenden vorläufigen Abschluss findet. Unter www.cewe.de gibt es dazu viele Anregungen. Tipp: Das Fotobuch ist ein individuelles und schönes Geschenk auch für Trauzeugen und Eltern, um für die tatkräftige Hilfe bei der Hochzeitsvorbereitung "Danke" zu sagen.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Heimische Zecken können in Deutschland aufgrund des Klimawandels mittlerweile ganzjährig aktiv sein. Eine zusätzliche Gefahr droht inzwischen aber auch von neuen Zeckenarten, wie insbesondere von der Auwaldzecke. Hierzulande wurde sie erstmals 2019 nachgewiesen, mittlerweile ist sie bundesweit zu finden. Ihre Verbreitung konnte in einer groß angelegten gemeinsamen... weiterlesen

(djd). Klimaschutz ist in aller Munde, denn die derzeitigen Prognosen der Experten sind dramatisch: Wenn der Treibhausgasausstoß nicht deutlich gesenkt wird, könnte die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis zum Jahr 2100 um weitere fünf Grad steigen - mit fatalen Folgen. Nicht nur Staaten sind dabei gefordert, sondern jeder einzelne Haushalt. Vor allem im... weiterlesen

Im Los Angeles des Jahres 1974 muss der passionierte Hollywood-Produzent Max Barber nach seinem letzten gefloppten Film dingend eine Möglichkeit finden, seine Schulden beim Kredithai Reggie Fontaine abzubezahlen. Für schnelles Geld scheint Versicherungsbetrug die ideale Lösung zu sein, weshalb der gealterte Western-Darsteller Duke Montana angeheuert wird. Er soll bei einem... weiterlesen

In der neuen Unterhaltungsshow "Wer ist das Phantom?", die ProSieben ab heute, den 26.10.2021, zeigt, spielen drei Celebrites um Hinweise auf ein prominentes Phantom. Doch das will natürlich nicht enthüllt werden. Können die Detektive ein Spiel gewinnen oder ein Rätsel lösen, erhalten sie einen Tipp, der zur Identität des bekannten Unbekannten führt.... weiterlesen

(djd). Wer ein Eigenheim neu bauen oder modernisieren möchte, sieht sich heute mit hohen Kosten konfrontiert. Das belegt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die der Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) unter Eigenheimbesitzern und bauwilligen Mietern hat durchführen lassen. Fast 90 Prozent beklagen steigende finanzielle Belastungen, die Zufriedenheit mit den staatlichen... weiterlesen

(djd). Abwechslung tut Familien gut. Miteinander essen gehen, zusammen shoppen und dazu noch Freizeit- und Spaßangebote besuchen - dabei kommen alle auf ihre Kosten. Bei der Suche nach lohnenden Ausflugszielen steht nicht nur bei Menschen aus Nordrhein-Westfalen das "Centro" in Oberhausen mit seinen über 250 Einzelhandelsgeschäften hoch im Kurs. Mit rund 20 Millionen... weiterlesen

Mit "Die Märchenbraut - Die komplette Saga" präsentiert die WDR mediagroup eine weitere Perle der tschechischen Filmkunst. In der charmanten und sehr fantasievollen Serie bringen der Zauberer Rumburak und Herr Maier aus der Menschenwelt die Märchenwelt der Prinzessinnen Arabella und Xenia in Gefahr. Seit den 80er Jahren verzaubert sie ganze Generationen von Kindern. Die Serie... weiterlesen

Rund 10 Jahre lang verkörperte Peter Zwegat den Schuldnerberater im Docutainment-Format "Raus aus den Schulden" auf RTL. Die menschliche Art von Peter Zwegat war Kult! Nach zwei Jahren Pause kehrt das Format "Raus aus den Schulden" heute (25.10.2021) zunächst als Pilotsendung zurück auf den Bildschirm. Stilianos Brusenbach ist der neue Schuldnerberater bei RTL. In einer... weiterlesen