Toyota Yaris Cross Adventure verspricht mehr Vielfalt in der kleinen SUV-Baureihe

Tags: Toyota
Der neue Toyota Yaris Cross Premiere Edition.
Der neue Toyota Yaris Cross Premiere Edition.
© Toyota

Schon vor dem Verkaufsstart erweitert Toyota die Angebotsvielfalt beim neuen Yaris Cross. Neben der zur Premiere im vergangenen Jahr vorgestellten eleganten Variante stellt Toyota das kleine B-Segment-SUV jetzt in der besonders robusten Ausführung Adventure vor. Den Allround-Charakter des kleinen Abenteurers betonen ein Unterfahrschutz vorne, eine Schutzplatte am hinteren Stoßfänger, eine silberfarbene Dachreling und dunkelgraue 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Innen gibt es Klavierlackelemente, einen schwarzen Dachhimmel, Teilledersitze im Adventure-Design und eine Dekorlinie in der Yaris Cross Farbe "Warm Gold". Leder kommt am Lenkrad und am Schalthebel zum Einsatz.

Yaris Cross Premiere Edition

Zum Verkaufsstart des aktuell noch nicht bestellbaren Modells wird der Yaris Cross als limitierte Premiere Edition auf Basis der Adventure Variante verfügbar sein. Exklusive Ledersitze, gefräste 18-Zoll-Leichtmetallräder, eine elektrische Heckklappe mit Sensorsteuerung, ein Head-up-Display und Zweifarb-Lackierungen gehören hier zur Ausstattung.

Yaris Cross - Das SUV für Stadt und Land

Der Yaris Cross basiert auf der gleichen GA-B Plattform wie der neue Yaris (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,1-2,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 117-64 g/km), ordnet sich mit höherer Sitzposition und Bodenfreiheit aber in der erfolgreichen SUV-Palette von Toyota ein. Die Plattform verleiht dem Fahrzeug eine hohe Karosseriesteifigkeit, einen niedrigen Schwerpunkt und ein ausgewogenes Chassis, das sichere und agile Handling-Eigenschaften sowie ausgezeichneten Fahrkomfort gewährleistet.

Ab der mittleren Ausstattungslinie sorgen LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten für ein hochmodernes Erscheinungsbild und beste Sicherheit; am Heck kommen zudem sequenzielle Blinker zum Einsatz. Robuste Schutzleisten an Seitenschwellern und Radhäusern betonen die SUV-Optik, in den Seitenleisten ist außerdem ein Yaris Cross Schriftzug integriert - je nach Lackfarbe in Silber oder Warm Gold.

Intelligenter Allradantrieb

Für den Yaris Cross steht ein intelligentes Allradsystem (AWD-i) zur Verfügung. Es wechselt je nach Fahrbedingungen automatisch zwischen Front- und Allradantrieb und bietet den Kunden damit zusätzliche Sicherheit. Ein manuell wählbarer Modus für Gelände und Schnee verbessert die Fahrstabilität unter anspruchsvollen Bedingungen.

Toyota Smart Connect

Toyota Smart Connect ist in der höchsten Ausstattungsstufe serienmäßig mit an Bord und bereits in der mittleren Ausstattungsstufe optional verfügbar. Es ermöglicht die problemlose Einbindung von mobilen Geräten in das Infotainment-System. Das große und hochauflösende 9-Zoll-Multimedia-Display bietet Zugang zur Navigation mit cloud-basierten Karten-Updates, Echtzeit-Verkehrsinformationen sowie eine Online-Suche nach interessanten Orten. Über die MyT Smartphone-App können Nutzer Zieldaten vorab an das Navigationssystem schicken, das Innenraumklima schon vorm Einsteigen regeln und das Fahrzeug aus der Ferne ver- und entriegeln.

Toyota Teammate Advanced Park

Für zusätzliche Sicherheit und mehr Komfort im geschäftigen innerstädtischen Umfeld in der Ausstattungsline Elegant sorgt Toyota Teammate Advanced Park: Das halbautomatische Einparksystem nutzt die Sensoren der 360-Grad-Kamera, um das Fahrzeug sicher in Parklücken zu steuern. Der Fahrer braucht dabei weder zu lenken noch zu bremsen oder Gas zu geben. Ebenfalls an Bord sind einoptionaler Toter-Winkel-Assistent, ein Querverkehrs-Assistent mit automatischer Bremsfunktion und ein intelligentes Abstands-Radar mit automatischer Bremsfunktion. 

Toyota Smart Cargo

Praktikabilität und Vielseitigkeit steigert der Yaris Cross optional aber mittleren und serienmäßig ab der höchsten Ausstattungsstufe mit einer elektrischen Heckklappe mit Sensorsteuerung und einem flexiblen Ladeboden, der je nach Transportbedarf in der Höhe verstellt werden oder in zwei Teile geteilt werden kann. Das geräumige Gepäckabteil lässt sich durch das Umklappen der im Verhältnis 40:20:40 teilbaren Rücksitze weiter vergrößern; jeder Rücksitz kann dabei einzeln umgeklappt werden, um beispielsweise Skier, Mountain Bikes oder das Gepäck für einen Wochenendausflug unterzubringen. Die Ladung kann mit Sicherungsringen befestigt werden.

Der für europäische Kunden entwickelte Yaris Cross wird im Toyota Werk in Valenciennes (Frankreich) produziert. Der Marktstart ist für September 2021 geplant.


Das könnte Sie auch interessieren

Am vergangenen Donnerstag ist die 15. Staffel der ZDF Erfolgsserie "Der Bergdoktor" gestartet. In der zweiten Folge "Endlich leben" muss sich Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) heute (27.01.2022) den Auseinandersetzungen mit Franziskas Mutter Thea Hochstetter (Claudia Wenzel) stellen und bekommt es mit deren Anwalt (Lutz Blochberger) zu tun. Dem Bergdoktor wird vorgeworfen, Franziska (Simone... weiterlesen

Heute (27.01.2022) wird es spannend bei "The Masked Dancer", dem Ableger des ProSieben Erfolgsformates "The Masked Singer". Im Finale fallen alle vier Masken. Enttarnt sind bisher die Musicaldarstellerin Ute Lemper als "GLÜHWÜRMCHEN", der Boxer Axel Schulz als "SCHAF" und der Sänger Eloy de Jong als "MAXIMUM POWER". Vier prominente Undercover-Dancer in ihren spektakulären... weiterlesen

Die ARD strahlt heute (27.01.2022) einen Länderkrimi aus der Reihe "Der Kroatien-Krimi" aus. Ab 20:15 Uhr läuft die Episode "Tod im roten Kleid". Es ist der 11. Einsatz für die Mordkommission Split. Zum vierten Mal ermittelt Jasmin Gerat als selbstbewusste Kommissarin Stascha Novak. Um eine dramatische Mordserie an Dalmatiens zerklüfteter Steilküste geht es im... weiterlesen

"Wer weiß denn sowas?" heißt es heute (27.01.2022) ab 18 Uhr wieder im ARD Vorabendprogramm. Moderator Kai Pflaume hält für seine beiden Rateteams kniffilige Fragen bereit. Die Olympischen Winterspiele in Peking werfen ihre Schatten voraus, denn als prominente Kandidaten sind zwei Olympiasiegerinnen sind im Quiz-Studio zu Gast. Die beiden Sportlerinnen haben aber nichts... weiterlesen

(djd). Die Corona-Pandemie hat Paketdienstleistern einen kräftigen Wachstumsschub beschert. Sie profitieren direkt vom Boom im Onlinehandel. Die Menschen haben 2020 und 2021 viel mehr Sendungen im Internet bestellt, entweder weil die stationären Geschäfte im Lockdown vorübergehend ganz geschlossen waren oder weil man aus Angst vor einer Infektion die Fahrt in die City... weiterlesen

Der Sänger und Songwriter Justin Jesso hat sich einen Namen gemacht, indem er für Superstars wie Kygo, Ricky Martin, Armin van Buuren, Steve Aoki und sogar die Backstreet Boys geschrieben hat. Doch irgendwann kommt im Leben eines Songwriters der Punkt, an dem er oder sie das Gefühl hat, seine Songs einfach nicht mehr hergeben zu können, damit andere sie singen. Und warum... weiterlesen

Mayday - ein fester und nicht wegzudenkender Name und damit fester Bestandteil der Rave-Szene in ganz Europa! Eines der erfolgreichsten elektronischen Indoor-Events feiert das unglaubliche Jubiläum von 30 Jahren! Anlässlich dieses besonderen Jubiläums erscheint jetzt die ultimative und mit Liebe zusammengestellte Compilation " Mayday - 30... weiterlesen